Börse in Frankfurt

Dax schließt knapp im Plus

Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX). Foto: Fredrik von Erichsen
+
Ein Händler geht über das Parkett in der Börse in Frankfurt am Main und spiegelt sich dabei in einem Logo des Deutschen Aktienindexes (DAX). Foto: Fredrik von Erichsen

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat nach einigen Kursschwankungen ein knappes Plus ins Ziel gerettet. Zum Handelsende stand der deutsche Leitindex 0,13 Prozent höher bei 12 615,06 Punkten.

Seine Mai-Bilanz fiel mit der Mitte des Monats erreichten Rekordmarke von 12 841 Punkten und einem Plus von knapp anderthalb Prozent positiv aus. Auf Jahressicht steht ein deutlicher Anstieg von fast 10 Prozent zu Buche.

Uneinheitlich entwickelten sich die anderen deutschen Indizes: Der MDax der mittelgroßen Unternehmen verlor 0,40 Prozent auf 25 128,46 Punkte, wogegen der Technologiewerte-Index TecDax um 0,21 Prozent auf 2289,26 Zähler zulegte.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

«Felsbrocken vom Herzen»: Skisprung-Mixed erobert Gold

«Felsbrocken vom Herzen»: Skisprung-Mixed erobert Gold

UN: Mindestens 18 Tote bei Protesten in Myanmar

UN: Mindestens 18 Tote bei Protesten in Myanmar

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

Nordische Ski-WM 2021 in Oberstdorf: Die Bilder zum Saisonhighlight

S04-Debakel nach Wirbel um Gross - RB bleibt an Bayern dran

S04-Debakel nach Wirbel um Gross - RB bleibt an Bayern dran

Meistgelesene Artikel

Bekannte deutsche Modekette ist pleite: Kunden in Schockstarre - „Schlimm, tut mir wahnsinnig leid“ 

Bekannte deutsche Modekette ist pleite: Kunden in Schockstarre - „Schlimm, tut mir wahnsinnig leid“ 

Bekannte deutsche Modekette ist pleite: Kunden in Schockstarre - „Schlimm, tut mir wahnsinnig leid“ 
WhatsApp: Gefährliche Betrugsmasche auf Messenger-Dienst - Wie User sich schützen

WhatsApp: Gefährliche Betrugsmasche auf Messenger-Dienst - Wie User sich schützen

WhatsApp: Gefährliche Betrugsmasche auf Messenger-Dienst - Wie User sich schützen
Nächste iPhone-Generation: Apple plant einschneidende Neuerung - Viele Fans wird es freuen

Nächste iPhone-Generation: Apple plant einschneidende Neuerung - Viele Fans wird es freuen

Nächste iPhone-Generation: Apple plant einschneidende Neuerung - Viele Fans wird es freuen
dm prescht als erstes vor: Corona-Selbsttest für zu Hause schon in wenigen Tagen zu haben

dm prescht als erstes vor: Corona-Selbsttest für zu Hause schon in wenigen Tagen zu haben

dm prescht als erstes vor: Corona-Selbsttest für zu Hause schon in wenigen Tagen zu haben

Kommentare