Dax knackt die 6000 Punkte

Frankfurt/Main - Die Anleger am deutschen Aktienmarkt haben das positive Signal der Slowakei zur Ausweitung des Euro-Rettungsschirm EFSF mit Erleichterung aufgenommen. Der Dax knackte die 6000-Punkte-Marke.

Der DAX legte am Mittwochnachmittag deutlich zu und knackte erstmals seit August die Marke von 6.000 Punkten. Gegen 16.40 Uhr notierte der deutsche Leitindex mit einem Plus von 2,5 Prozent bei 6.009 Zählern.

In der Slowakei hatten zuvor Parteien von Regierungskoalition und Opposition eine Einigung zur Ausweitung des EFSF erzielt, wie ein Oppositionssprecher in Bratislava mitteilte. Es solle noch diese Woche darüber abgestimmt werden. Am 10. März 2012 solle es zudem eine Parlamentswahl geben. Der EFSF kann nur ausgeweitet werden, wenn die Slowakei als letztes Eurozonen-Mitglied zustimmt.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Hochgeschlossen ist das neue Sexy

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Neue Autos brauchen neue Marken: Das Phänomen der Submarken

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Meistgelesene Artikel

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

950 Milliarden Euro: Darum kosten Raucher die Weltwirtschaft so viel

950 Milliarden Euro: Darum kosten Raucher die Weltwirtschaft so viel

Airbus mit Rekordauslieferungen bei Verkehrsflugzeugen

Airbus mit Rekordauslieferungen bei Verkehrsflugzeugen

Kommentare