Erlöse gehen zurück

Dämpfer für Einzelhandel im Oktober

+
Besonders deutlich waren die Rückgänge beim Handel mit Bekleidung, Schuhen und Lederwaren. Foto: Peter Steffen

Wiesbaden (dpa) - Vor dem Weihnachtsgeschäft hat der deutsche Einzelhandel im Oktober einen Dämpfer erlitten. Die Geschäfte konnten die hohen Umsatzsteigerungen aus den Vormonaten nicht wiederholen, wie das Statistische Bundesamt berichtete.

Preisbereinigt gingen die Erlöse im Vergleich zum Vorjahresmonat um 1,4 Prozent zurück, wobei es allerdings einen Verkaufstag weniger gab als im Jahr zuvor. Inklusive der Preissteigerungen stiegen die Umsätze nominal um 0,3 Prozent zum Vorjahresmonat. Besonders deutlich waren die Rückgänge beim Handel mit Bekleidung, Schuhen und Lederwaren.

Mitteilung Destatis

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

1. Seniorenmesse in Verden

1. Seniorenmesse in Verden

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Kinderaltstadtfest in Nienburg 

Kinderaltstadtfest in Nienburg 

Meistgelesene Artikel

VW bestätigt: Kult-Auto wird nicht mehr hergestellt

VW bestätigt: Kult-Auto wird nicht mehr hergestellt

Kunde nennt Verhalten von Aldi „ekelhaft“ - Discounter wehrt sich mit deutlichen Worten

Kunde nennt Verhalten von Aldi „ekelhaft“ - Discounter wehrt sich mit deutlichen Worten

"Zurück in den Laden bringen": Umweltexperte ruft zu Boykott auf, der wirklich alle betrifft

"Zurück in den Laden bringen": Umweltexperte ruft zu Boykott auf, der wirklich alle betrifft

Klimaschutz-Flop könnte Deutschland bis zu 60 Milliarden Euro kosten

Klimaschutz-Flop könnte Deutschland bis zu 60 Milliarden Euro kosten

Kommentare