Schnelle Ausbreitung des Virus soll verhindert werden

Corona-Schnelltests bald möglich: Bosch entwickelt neues Gerät

Corona-Schnelltests bald möglich: Bosch entwickelt neues Gerät
+
Bosch hat ein neues Corona-Analysegerät entwickelt. (Symbolbild)

Es gibt neue Hoffnung im Kampf gegen das Coronavirus! Die Firma Bosch hat ein Coronavirus-Analysegerät entwickelt, das schnellere Ergebnisse liefert.

Die Tochterfirma von Bosch "Healthcare Solutions" entwickelte in Zusammenarbeit mit der nordirischen Medizintechnik-Firma Randox Laboratories Ltd. ein Analysegerät, das Coronavirus-Schnelltests ermöglicht. Im Kampf gegen die rasche Ausbreitung spart das Gerät wertvolle Zeit. 

So können mehrere Tests gleichzeitig durchgeführt werden und dauern nicht wie üblich ein bis zwei Tage, sondern nur wenige Stunden, berichtet *echo24.de. Die Genauigkeit bei der Auswertung eines Tests liegt bei 95 Prozent. Das Analysegerät soll schon bald auf dem Markt erscheinen.

*echo24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten

Politik appelliert: Anti-Corona-Maßnahmen einhalten

Trump rät zu Masken - will sich aber nicht daran halten

Trump rät zu Masken - will sich aber nicht daran halten

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Erfolgsgeschichte: Mit dem Octavia begann Skodas Aufstieg

Der Blauregen hat viel Kraft

Der Blauregen hat viel Kraft

Meistgelesene Artikel

Corona-Krise: Neue Hilfe für Angestellte und Selbstständige - EU vergibt 100 Milliarden Euro

Corona-Krise: Neue Hilfe für Angestellte und Selbstständige - EU vergibt 100 Milliarden Euro

Wirtschaft in Corona-Krise: Bayer legt großen Tabletten-Vorrat an - dieses Medikament könnte helfen

Wirtschaft in Corona-Krise: Bayer legt großen Tabletten-Vorrat an - dieses Medikament könnte helfen

Corona-Krise: Bauern rufen um Hilfe - kommen nun doch Saisonarbeiter?

Corona-Krise: Bauern rufen um Hilfe - kommen nun doch Saisonarbeiter?

Corona-Krise: Kleinunternehmer können Soforthilfen ab sofort beantragen

Corona-Krise: Kleinunternehmer können Soforthilfen ab sofort beantragen

Kommentare