"Fix und Foxi"-Verlag ist insolvent

+
Der Comic-Klassiker „Fix und Foxi“ erscheint nicht mehr, weil der Verlag Insolvenz anmelden musste.

Hamburg - Der Verlag des Comic-Klassikers „Fix und Foxi“ ist insolvent. Weil die Verkaufszahlen und die anzeigen stark zurück gingen, hat das Unternehmen Insolvenz angemeldet.

Der für den Comic-Klassiker “Fix und Foxi“ bekannte Tigerpress-Verlag ist insolvent. Das Hamburger Unternehmen hat Insolvenzantrag gestellt, wie Tigerpress-Verleger Jan Wickmann am Montag mitteilte.

“Die Auflage ist seit Anfang 2008 kontinuierlich gesunken, und die Anzeigen sind um 80 Prozent zurückgegangen“, sagte Wickmann. Der Verleger hatte 2005 “Fix und Foxi“ wiederbelebt. Das deutsche Comicheft war als Konkurrenz zu Micky Maus zeitweise sehr erfolgreich gewesen, musste aber schon einmal 1994 vom und Zeichner Erfinder Rolf Kauka eingestellt werden.

Allerdings ist nicht ausgeschlossen, dass die beiden Comic-Füchse demnächst irgendwoanders wieder erscheinen. Die Erben von “Fix & Foxi“-Erfinder Kauka suchen laut Wickmann bereits einen neuen Verlag.

AP

Das könnte Sie auch interessieren

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Meistgelesene Artikel

Zuckerberg entschuldigt sich für virtuellen Puerto-Rico-Ausflug

Zuckerberg entschuldigt sich für virtuellen Puerto-Rico-Ausflug

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

Kommentare