IKK classic und Vereinigte IKK wollen fusionieren

+
Die IKK classic und Vereinigte IKK wollen fusionieren.

Dresden - Die Krankenkassen IKK classic und Vereinigte IKK fusionieren. Dadurch entsteht mit rund 3,6 Millionen Versicherten die größte Innungskrankenkasse (IKK).

Gleichzeitig entsteht mit der Fusion die sechstgrößte deutsche Krankenkasse, wie die IKK classic am Dienstag an ihrem Hauptsitz in Dresden mitteilte. Der Verwaltungsrat der Vereinigten IKK mit Hauptsitz in Düsseldorf habe am Dienstag beschlossen, das Fusionsangebot der IKK classic anzunehmen, hieß es weiter. Nun sollten zügig Gespräche aufgenommen werden, mit dem Ziel, die geplante Fusion noch in diesem Jahr zu vollziehen.

dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

Uber wehrt sich vor Gericht gegen Lizenzentzug in London

Uber wehrt sich vor Gericht gegen Lizenzentzug in London

Von München nach Berlin: letzter Air-Berlin-Flug ausgebucht

Von München nach Berlin: letzter Air-Berlin-Flug ausgebucht

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Kommentare