Es geht um IT und Öl

China und Venezuela: Milliarden-Kooperation

Xi Jinping (l) begrüßt Nicolas Maduro in Peking. Foto: Andy Wong
+
Xi Jinping (l) begrüßt Nicolas Maduro in Peking.

Caracas - Das wirtschaftlich angeschlagene Venezuela und China haben Kooperationsvereinbarungen in einem Gesamtvolumen von mehr als umgerechnet 16,8 Mrd. Euro geschlossen.

Das teilte die staatliche venezolanische Nachrichtenagentur Agencia Venezolana de Noticias in Caracas mit. Die Abmachungen wurden im Rahmen des China-Besuches von Staatschef Nicolás Maduro getroffen, der in Peking auch Präsident Xi Jinping traf.

Zu den gemeinsamen Projekten zählen unter anderem der Ausbau des Breitbandnetzes und der Computerproduktion in Venezuela. Zudem soll die Zusammenarbeit bei der Ölförderung verstärkt werden.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Meistgelesene Artikel

Inflation: Leben in Deutschland wird immer teurer -  Stärkster Anstieg seit 1992

Inflation: Leben in Deutschland wird immer teurer - Stärkster Anstieg seit 1992

Inflation: Leben in Deutschland wird immer teurer - Stärkster Anstieg seit 1992
Elektroauto: Batterie aus Deutschland mischt Weltmarkt und E-Autos auf

Elektroauto: Batterie aus Deutschland mischt Weltmarkt und E-Autos auf

Elektroauto: Batterie aus Deutschland mischt Weltmarkt und E-Autos auf
Dax mit nächstem Kursrutsch wegen Zinssorgen

Dax mit nächstem Kursrutsch wegen Zinssorgen

Dax mit nächstem Kursrutsch wegen Zinssorgen
Cloud Computing: Das sind die Vor- und Nachteile

Cloud Computing: Das sind die Vor- und Nachteile

Cloud Computing: Das sind die Vor- und Nachteile

Kommentare