CDU: Arbeitslosenzahl sinkt auf 3,1 Millionen

+
Laut Unionsfraktionsvize Michael Fuchs (CDU) ist die Arbeitslosenzahl in Deutschland auf 3,1 Millionen gesunken.

Berlin - Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Juni erneut gesunken. Sie sei im Vergleich zu Mai um 110 000 auf 3,13 Millionen zurückgegangen, sagte Unionsfraktionsvize Michael Fuchs (CDU).

Fuchs berief sich bei seiner Angabe vom Dienstag auf Zahlen der Bundesagentur für Arbeit (BA). Im Vergleich zu Juni 2009 seien es 280 000 Arbeitslose weniger. Die Zahl sei zuletzt 1991 so niedrig gewesen.

Im Mai war die Zahl der Erwerbslosen überraschend auf ein Rekord-Tief gesunken - um 165 000 auf 3,242 Millionen. Das war die geringste Mai-Arbeitslosigkeit seit 17 Jahren. Im Vergleich zum Vorjahr waren im Mai 217 000 Menschen weniger auf Jobsuche. Die Quote nahm vor einem Monat um 0,4 Punkte auf 7,7 Prozent ab.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG

ZDF gewinnt internationalen Emmy mit Serie über Neonazi-WG

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Simbabwe: Regierungspartei leitet Mugabes Amtsenthebung ein

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Fotostrecke: Werder-Mitgliederversammlung 2017

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Sonst nichts gemeinsam: Deutsche Großstädte und ihre US-Namensvetter

Meistgelesene Artikel

US-Staatsanwalt nimmt Google ins Visier

US-Staatsanwalt nimmt Google ins Visier

Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen

Darauf müssen sich Verbraucher im kommenden Jahr einstellen

Gibt es bald „Beauty-Waggons“ in Zügen?

Gibt es bald „Beauty-Waggons“ in Zügen?

Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal

Flughafen BER: Noch 30 „technische Risiken“ in Fluggastterminal

Kommentare