Bundesbank: Kräftiges Wachstum im dritten Quartal

Frankfurt/Main - Staatsschuldenkrise und Rezessionsängste können nach Überzeugung der Bundesbank den Aufschwung in Deutschland vorerst nicht stoppen. Ihre Prognosen sind sehr optimistisch.

Nach der Verschnaufpause zuletzt sei für das dritte Quartal wieder mit einem “kräftigen Anstieg der Wirtschaftsleistung zu rechnen“, prognostizierte die Notenbank in ihrem am Montag in Frankfurt veröffentlichten Monatsbericht.

So zeigten die für Juli vorliegenden Konjunkturindikatoren wie die Industrieerzeugung oder die Bauproduktion nach oben. Zusammen mit den Stimmungsindikatoren, die bis einschließlich August auf eine ausgezeichnete Lage der deutschen Wirtschaft hinwiesen, spreche das für eine Fortsetzung der konjunkturellen Aufwärtsbewegung in Deutschland.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Hartes Ringen bei Jamaika-Sondierungen

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Mugabe räumt Probleme ein - Aber kein Rücktritt

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Einzelkritik: Kruse überragend, Bartels endlich wieder in Form

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Russland, Türkei und Iran bereiten Syrien-Gipfel vor

Meistgelesene Artikel

ADAC leistet 90 Millionen Steuernachzahlung

ADAC leistet 90 Millionen Steuernachzahlung

Einst höchster Richter Liechtensteins wegen Geldwäsche verurteilt

Einst höchster Richter Liechtensteins wegen Geldwäsche verurteilt

US-Staatsanwalt nimmt Google ins Visier

US-Staatsanwalt nimmt Google ins Visier

Siemens-Beschäftigte wollen Stellen-Kahlschlag nicht hinnehmen

Siemens-Beschäftigte wollen Stellen-Kahlschlag nicht hinnehmen

Kommentare