Bulgarien: Firma für einen Euro

+
Die Eintragung einer Firma in Bulgarien kostet einen Euro.

Sofia - Bulgarien hat das zur Gründung eines Unternehmens notwendige Kapital drastisch auf umgerechnet einen Euro gesenkt. So soll die stagnierende Wirtschaft vorangebracht werden.

Zur Eintragung einer Gesellschaft mit begrenzter Haftung sollen statt bislang 5000 Lewa (2556 Euro) künftig nur noch zwei Lewa (1,02 Euro) reichen.

Das geht aus einer Novelle des Handelsgesetzes hervor, die am Donnerstag vom Parlament in Sofia verabschiedet wurde. Die konservative Regierung des Landes ist bemüht, private Initiativen zu fördern, um die stagnierende bulgarische Wirtschaft voranzubringen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Zehn Dinge, die Sie im Bewerbungsgespräch sofort disqualifizieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Meistgelesene Artikel

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Kommentare