Zuzug in Großstädte lässt nach

Branchenstudie: Mietanstieg in größten Städten bald zu Ende

+
Einer Studie zufolge stiegen in den sieben größten deutschen Städten Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt, Düsseldorf und Stuttgart die Mieten schon im vergangenen Jahr nicht mehr so stark. Foto: Oliver Berg

Berlin (dpa) - In den größten deutschen Städten ist nach einer Branchenstudie ein Ende des jahrelangen Mietanstiegs in Sicht.

Gerade in Berlin und München sei nicht mehr mit steigenden Neuvertragsmieten zu rechnen, möglicherweise auch in Hamburg, heißt es in einer Untersuchung des Zentralen Immobilienausschusses, die der Verband in Berlin an die Bundesregierung übergab.

Der Zuzug in diese Städte lasse nach, zugleich gebe es dort viele neue Wohnungen. Der "Schwarm" junger Zuzügler dränge inzwischen in Städte wie Leipzig, Rostock, Erlangen und Regensburg.

In den sieben größten deutschen Städten Berlin, Hamburg, München, Köln, Frankfurt, Düsseldorf und Stuttgart stiegen nach der Studie die Mieten schon im vergangenen Jahr nicht mehr so stark. Im September 2016 boten Vermieter Wohnungen dort durchschnittlich 2,6 Prozent teurer an als zwölf Monate zuvor, im Vorjahreszeitraum hatte das Plus noch bei 3,4 Prozent gelegen. Die Autoren erwarten, dass in Berlin, Hamburg, München und Frankfurt demnächst möglicherweise Eigentumswohnungen billiger werden.

"Frühjahrsgutachten" des ZIA

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Kreisverbandskönigsschießen in Süstedt

Kreisverbandskönigsschießen in Süstedt

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

Holz in Flammen: Dichter Qualm über Diepholz

Holz in Flammen: Dichter Qualm über Diepholz

Meistgelesene Artikel

Rückruf bei Edeka, Netto und Marktkauf - Produkt kann Sehstörungen auslösen

Rückruf bei Edeka, Netto und Marktkauf - Produkt kann Sehstörungen auslösen

Auch Daimler wird Nutzung illegaler Abschalteinrichtung vorgeworfen

Auch Daimler wird Nutzung illegaler Abschalteinrichtung vorgeworfen

Rückruf wegen Hepatitis-Erregern: Lidl warnt Kunden vor diesem Produkt

Rückruf wegen Hepatitis-Erregern: Lidl warnt Kunden vor diesem Produkt

„Gutes aus Deutschland“? Aufregung über dieses Etikett von Aldi-Äpfeln 

„Gutes aus Deutschland“? Aufregung über dieses Etikett von Aldi-Äpfeln 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.