Bosch spart durch Mitarbeiter-Ideen 33,4 Millionen Euro

+
Bosch setzt seit Jahrzehnten auf Mitarbeiter-Initiativen. Foto: Bernd Weißbrod

Stuttgart/Gerlingen (dpa) - Ideen der Mitarbeiter haben dem Technikkonzern Bosch 2014 Einsparungen von 33,4 Millionen Euro gebracht. Im Jahr 2013 waren es noch 33,2 Millionen Euro, wie ein Bosch-Sprecher erklärte.

Gut 22 800 Mitarbeiter in Deutschland hätten 47 000 Ideen eingebracht. Dafür habe der Konzern Prämien von 7,3 Millionen Euro gezahlt, im Jahr zuvor waren es 7,7 Millionen Euro.

Ein Mitarbeiter aus der Sparte Industrietechnik erhielt die höchste Prämie von 37 000 Euro. Er hatte mit der Idee, die Vorbereitungsarbeiten für die Herstellung von Ventildeckeln an Hydrauliksystemen an Lieferanten auszulagern, die Herstellkosten um 20 Prozent verringert.

Bosch fördert Mitarbeiter-Ideen, mit deren Hilfe Prozesse und Produkte verbessert werden können, seit gut 80 Jahren. In den vergangenen zehn Jahren habe der Konzern dadurch knapp 400 Millionen Euro einsparen können. Für besonders gute Ideen zahlt der Technikkonzern bis zu 150 000 Euro.

Auch andere Firmen animieren ihre Beschäftigten mit finanziellen Anreizen zu Verbesserungsvorschlägen. Der Autokonzern Daimler vermeldete im Frühjahr mehr als 69 000 Verbesserungsvorschläge im Jahr 2014. Dafür seien Prämien von 19 Millionen Euro gezahlt worden. Daimler sparte dank der Ideen 2014 rund 70 Millionen Euro.

Daimler zu Mitarbeiter-Ideen

Bosch Geschäftsbericht

Das könnte Sie auch interessieren

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Meistgelesene Artikel

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

Kommentare