Boom am Wohnungsbau lässt nach

+
Insgesamt hat sich der 2010 begonnene Aufwärtstrend bei den Baugenehmigungen im Wohnungsbau aber fortgesetzt. Foto: Oliver Berg

Wiesbaden (dpa) - Der Boom auf dem Wohnungsmarkt verliert etwas an Schwung. Zwar wurden von Januar bis September 2014 in Deutschland 212 600 Baugenehmigungen für Wohnungen erteilt und damit 5,2 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Dies teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Im starken Auftaktquartal hatte das Plus aber noch bei 15,3 Prozent gelegen.

Insgesamt habe sich der 2010 begonnene Aufwärtstrend bei den Baugenehmigungen im Wohnungsbau aber fortgesetzt. Zum Vergleich: In den ersten neun Monaten 2009 war lediglich der Bau von 136 400 Wohnungen genehmigt worden.

Von dem Anstieg der Baugenehmigungen für Wohngebäude in diesem Jahr profitierten allein Wohnungen in Mehrfamilienhäusern (+ 9,8 Prozent), während die Baugenehmigungen für Einfamilienhäuser (- 3,2 Prozent) und Zweifamilienhäuser (- 5,1 Prozent) zurückgingen.

Mitteilung Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

Uber wehrt sich vor Gericht gegen Lizenzentzug in London

Uber wehrt sich vor Gericht gegen Lizenzentzug in London

Von München nach Berlin: letzter Air-Berlin-Flug ausgebucht

Von München nach Berlin: letzter Air-Berlin-Flug ausgebucht

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Kommentare