Boom am Wohnungsbau lässt nach

+
Insgesamt hat sich der 2010 begonnene Aufwärtstrend bei den Baugenehmigungen im Wohnungsbau aber fortgesetzt. Foto: Oliver Berg

Wiesbaden (dpa) - Der Boom auf dem Wohnungsmarkt verliert etwas an Schwung. Zwar wurden von Januar bis September 2014 in Deutschland 212 600 Baugenehmigungen für Wohnungen erteilt und damit 5,2 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Dies teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Im starken Auftaktquartal hatte das Plus aber noch bei 15,3 Prozent gelegen.

Insgesamt habe sich der 2010 begonnene Aufwärtstrend bei den Baugenehmigungen im Wohnungsbau aber fortgesetzt. Zum Vergleich: In den ersten neun Monaten 2009 war lediglich der Bau von 136 400 Wohnungen genehmigt worden.

Von dem Anstieg der Baugenehmigungen für Wohngebäude in diesem Jahr profitierten allein Wohnungen in Mehrfamilienhäusern (+ 9,8 Prozent), während die Baugenehmigungen für Einfamilienhäuser (- 3,2 Prozent) und Zweifamilienhäuser (- 5,1 Prozent) zurückgingen.

Mitteilung Bundesamt

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Polizei nach Manchester-Anschlag: Abedi hatte Hintermänner

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Laura Siegemund verletzt sich in Nürnberg schwer

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Zirkus Charles Knie in Wagenfeld

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Pitt, Messi & Co.: Diese Autos fahren die Reichen und Schönen

Meistgelesene Artikel

Wer kauft Alitalia? Italienische Regierung macht Druck

Wer kauft Alitalia? Italienische Regierung macht Druck

Stellenabbau bei Ford: Realitätsschock für Trump

Stellenabbau bei Ford: Realitätsschock für Trump

Aldi vs. Winzerverband: Streit um „Champagner Sorbet“ geht weiter

Aldi vs. Winzerverband: Streit um „Champagner Sorbet“ geht weiter

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

Kommentare