In Regionalzug

Von Blindem überwältigter Räuber in Haft

Würzburg - Ein 28-Jähriger, der einen Sehbehinderten am Dienstag in einem Regionalzug bei Veitshöchheim mit dem Messer bedroht und 50 Euro gefordert haben soll, sitzt jetzt in Untersuchungshaft.

Wie das Polizeipräsidium Unterfranken am Mittwoch mitteilte, beherrscht der Sehbehinderte Kung Fu und überwältigte den Räuber. Die Bundespolizei nahm den Mann fest, der Ermittlungsrichter schickte ihn am Mittwoch ins Untersuchungsgefängnis.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

DHB-Auswahl wahrt weiße Weste - 31:25 gegen Weißrussland

Werder-Training am Mittwoch

Werder-Training am Mittwoch

Textilien im Rausch der Individualisierung

Textilien im Rausch der Individualisierung

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Die EU erwartet nach Mays Brexit-Rede harte Verhandlungen

Meistgelesene Artikel

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Bericht: Catering-Tochter der Lufthansa streicht rund 2000 Jobs

Bericht: Catering-Tochter der Lufthansa streicht rund 2000 Jobs

Kommentare