Ernährungstrends

Bio wächst weiter

+
Viele Menschen legen Wert auf ausgewogene Ernährung. Foto: Friso Gentsch

Köln (dpa) - Bio-Lebensmittel haben sich einer Studie zufolge von der Nische zum "Mainstream" entwickelt. Bio habe nun praktisch alle Haushalte erreicht, sagte Robert Kecskes vom Marktforschungsinstitut GfK.

Der Umsatz mit Bio-Lebensmitteln sei zuletzt auf einen Jahreswert von gut sechs Milliarden Euro gewachsen. Ein großer Trend seien proteinhaltige Produkte. "Das geht durch die Decke." Dieser Bereich spiele aber noch eine kleine Rolle.

Stark wachsen würden zudem Free-From-Angebote - ohne Gluten, Zucker oder Laktose. Auch der Bereich "Superfood-Modern" etwa mit Chia-Samen oder exotischen Pflanzenextrakten verzeichnet Zuwächse, wie aus der Untersuchung "Consumers Choice 2017" von GfK und Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie (BVE) hervorgeht.

BVE-Hauptgeschäftsführer Christoph Minhoff betonte, ausgewogene Ernährung und der Frische-Aspekt seien Kunden immer wichtiger. Neben Protein legten Soja und Veggie deutlich zu.

Das könnte Sie auch interessieren

Flächenbrand in der Lindloge zwischen Diepholz und Vechta

Flächenbrand in der Lindloge zwischen Diepholz und Vechta

Putin streitet Einmischung in US-Wahl ab

Putin streitet Einmischung in US-Wahl ab

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Fahren E-Autos wirklich anders als "normale" Autos?

Scheunenbrand in Sage

Scheunenbrand in Sage

Meistgelesene Artikel

Angebot bei Edeka sorgt für Aufregung - geht der Konzern mit diesem Tiefpreis zu weit?

Angebot bei Edeka sorgt für Aufregung - geht der Konzern mit diesem Tiefpreis zu weit?

Neuer Lidl-Rückruf: Achtung! Hersteller warnt vor gefährlichen Bakterien

Neuer Lidl-Rückruf: Achtung! Hersteller warnt vor gefährlichen Bakterien

Diesel-Skandal: Jetzt besteht auch Verdacht gegen Opel

Diesel-Skandal: Jetzt besteht auch Verdacht gegen Opel

Drogeriekette mit seltsamem Namen macht dm und Rossmann Konkurrenz

Drogeriekette mit seltsamem Namen macht dm und Rossmann Konkurrenz

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.