Air Berlin: Fluglotsen-Streit am Verhandlungstisch lösen

+
Air-Berlin-Chef Hartmut Mehdorn.

Berlin - Air-Berlin-Vorstandschef Hartmut Mehdorn hat an Fluglotsen und Flugsicherung appelliert, den drohenden Streik abzuwenden.

“Wir halten das Verhalten der Tarifpartner vor dem Hintergrund der gesamtwirtschaftlichen Lage für besonders verantwortungslos und völlig unverhältnismäßig“, sagte Mehdorn am Samstag in Berlin. Millionen Passagiere in Europa seien die Leidtragenden. “Dieser Dissens muss am Verhandlungstisch gelöst werden“, forderte Mehdorn.

Die Tarifgespräche zwischen der Gewerkschaft der Fluglotsen und der Deutschen Flugsicherung waren am Freitagabend geplatzt. Die Gewerkschaft habe auf umfangreichen Beförderungen der Lotsen bestanden, teilte die Flugsicherung mit. Zuvor hatte es eine weitgehende Annäherung der Positionen gegeben. Nach Angaben der Gewerkschaft sind Streiks ab Dienstagabend möglich.

dapd

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Dschungelcamp 2017: Tag vier im Busch in Bildern

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Wunderschöner Winter: Das sind die besten Leserfotos 

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Unfall an Stauende: Lkw-Fahrer tödlich verletzt

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Bericht: Amri war nahezu wöchentlich Thema bei Behörden

Meistgelesene Artikel

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

Neue Taktik: Verdi will Streiks bei Amazon europaweit abstimmen

950 Milliarden Euro: Darum kosten Raucher die Weltwirtschaft so viel

950 Milliarden Euro: Darum kosten Raucher die Weltwirtschaft so viel

Korruptionsaffäre: Samsung-Erbe Lee im Visier der Ermittler

Korruptionsaffäre: Samsung-Erbe Lee im Visier der Ermittler

Kommentare