Air Berlin: Fluglotsen-Streit am Verhandlungstisch lösen

+
Air-Berlin-Chef Hartmut Mehdorn.

Berlin - Air-Berlin-Vorstandschef Hartmut Mehdorn hat an Fluglotsen und Flugsicherung appelliert, den drohenden Streik abzuwenden.

“Wir halten das Verhalten der Tarifpartner vor dem Hintergrund der gesamtwirtschaftlichen Lage für besonders verantwortungslos und völlig unverhältnismäßig“, sagte Mehdorn am Samstag in Berlin. Millionen Passagiere in Europa seien die Leidtragenden. “Dieser Dissens muss am Verhandlungstisch gelöst werden“, forderte Mehdorn.

Die Tarifgespräche zwischen der Gewerkschaft der Fluglotsen und der Deutschen Flugsicherung waren am Freitagabend geplatzt. Die Gewerkschaft habe auf umfangreichen Beförderungen der Lotsen bestanden, teilte die Flugsicherung mit. Zuvor hatte es eine weitgehende Annäherung der Positionen gegeben. Nach Angaben der Gewerkschaft sind Streiks ab Dienstagabend möglich.

dapd

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Trump: Lösung im Nahost-Konflikt kann Region befrieden

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Viele Tote bei Anschlag in Manchester - Täter ermittelt

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Ajax gegen Man United: Ein "Giganten-Duell" im Schatten des Terrors

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Lkw-Unfall an Stauende in Oyten

Meistgelesene Artikel

Vodafone schreibt  6,3 Milliarden Euro Verlust

Vodafone schreibt  6,3 Milliarden Euro Verlust

IG-Metall: 35 Stunden-Woche bleibt der Maßstab

IG-Metall: 35 Stunden-Woche bleibt der Maßstab

Abgas-Skandal: EU-Kommission geht nun auch gegen Italien vor

Abgas-Skandal: EU-Kommission geht nun auch gegen Italien vor

Deutschland bei Touristen beliebt wie nie

Deutschland bei Touristen beliebt wie nie

Kommentare