Bericht: Millionen-Abfindung für Ex-Air-Berlin Chef Hunold

+
Solle eine Millionen-Abfindung bekommen haben: Vorstandsvorsitzende Ex-Air-Berlin-Chef Joachim Hunold.

Berlin - Die Fluggesellschaft Air Berlin hat ihrem früheren Chef Joachim Hunold nach einem Zeitungsbericht eine hohe Abfindung gezahlt.

“Als Entschädigung für den Verlust seiner Position“ habe der 62-Jährige mindestens 4,09 Millionen Euro erhalten, berichtet die “Süddeutsche Zeitung“ (Donnerstag). Mit seiner regulären Vergütung bekam Hunold 2011 demnach insgesamt 4,8 Millionen Euro.

Air Berlin: Fluggesellschaft mit Turbulenzen

Air Berlin: Fluggesellschaft mit Turbulenzen

Air Berlin wollte den Bericht am Donnerstag nicht kommentieren und verwies auf die Bilanzpressekonferenz an diesem Freitag. Der langjährige Chef Hunold war im August abgetreten. Heute führt der frühere Bahnchef Hartmut Mehdorn die angeschlagene Fluggesellschaft.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Citroën C3 Aircross im Test: Aufbruch ins Abenteuerland

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Von Braeburn bis Boskoop: Kochen und Backen mit Äpfeln

Reis ist eine Delikatesse für sich

Reis ist eine Delikatesse für sich

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Sieg auf Zypern verpasst - BVB droht Aus in der Königsklasse

Meistgelesene Artikel

Zuckerberg entschuldigt sich für virtuellen Puerto-Rico-Ausflug

Zuckerberg entschuldigt sich für virtuellen Puerto-Rico-Ausflug

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

Kommentare