Bericht: Lidl greift Reiseveranstalter an

Neckarsulm - Lidl wagt sich auf dem Reisemarkt einen weiteren Schritt vor. Wie der "Focus" berichtet, will die Lebensmittelkette als erster Discounter eigene Hotelzimmer und Schiffskabinen einkaufen.

Damit könnte Lidl im kommenden Sommer selbst Hotelübernachtungen und Kreuzfahrten anzubieten. Flugreisen könnten später ebenfalls folgen. Der Lidl-Katalog solle im November in mehr als 3000 Filialen erscheinen.

Damit greift Lidl dem Bericht zufolge erstmals die etablierten Reiseveranstalter direkt an. Bislang lieferten Reiseveranstalter wie TUI oder Thomas Cook fertige Urlaubsangebote an Aldi, Lidl und Co., die diese dann unter ihrem Logo anbieten. Lidl war Ende 2006 mit dem Partner Paneuropa Reisen GmbH ins Reisegeschäft eingestiegen. Der Discounter gehört wie die Lebensmittelkette Kaufland zur Schwarz-Gruppe. Eigentümer Dieter Schwarz zählt zu den reichsten Deutschen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Jeden Tag sterben 15 000 Kinder unter fünf

Meistgelesene Artikel

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

Kommentare