Bericht: Etihad will Mehdorn ablösen

+
Hartmut Mehdorn soll laut einem Bericht als Chef von AirBerlin abgelöst werden

Berlin - Der Großaktionär Etihad will nach einem Bericht des „Manager-Magazins“ Air-Berlin-Chef Hartmut Mehdorn rasch ablösen.

Etihad-Chef James Hogan habe wegen des Verlusts im ersten Halbjahr das Vertrauen in den früheren Bahnchef verloren. Ein Etihad-Sprecher wies den Bericht zurück. Er sprach von verleumderischen und unverantwortlichen Gerüchten. „Etihad Airways und Air Berlin haben eine starke Beziehung, die beginnt, positiven Fortschritt zu zeigen.“ Beide wollten die Partnerschaft zu langfristigem Erfolg führen. Mehdorn hatte am Mittwochabend im RBB bekräftigt, er bleibe voraussichtlich noch bis ins Jahr 2013 Vorstandschef.

dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

"Solarworld"-Chef gibt China Schuld an Insolvenz

"Solarworld"-Chef gibt China Schuld an Insolvenz

Rekordumsätze für "Superfood"

Rekordumsätze für "Superfood"

Brand auf Rolls-Royce-Gelände verursacht großen Schaden

Brand auf Rolls-Royce-Gelände verursacht großen Schaden

Studie: Deutschlands schnellste Finanzämter gibt es in...

Studie: Deutschlands schnellste Finanzämter gibt es in...

Kommentare