Dobrindt: "Fortschritt unterstützen"

BER: Externe Prüfung soll Schwachstellen aufdecken

+
Alexander Dobrindt.

Berlin - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt will mit der vorgeschlagenen externen Kontrolle der Planungen am künftigen Hauptstadtflughafen BER mögliche weitere Risiken verhindern

Ein solches Controlling solle „Schwachstellen aufdecken, informieren und den Fortschritt des Großprojekts unterstützen“, sagte der CSU- Politiker am Montag in Berlin. Dies habe er den Mitgesellschaftern Berlin und Brandenburg vorgeschlagen. „Die Probleme des Flughafens werden heute deutlich konsequenter abgearbeitet als früher - sie reißen aber nicht ab“, betonte Dobrindt. „Es besteht eine Lücke zwischen den gesteckten Zielen und dem tatsächlichen Stand.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

Fipronil in Eierlikör und Backwaren - Verbraucherschutz fordert Rückruf

Fipronil in Eierlikör und Backwaren - Verbraucherschutz fordert Rückruf

Zuckerberg entschuldigt sich für virtuellen Puerto-Rico-Ausflug

Zuckerberg entschuldigt sich für virtuellen Puerto-Rico-Ausflug

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Kommentare