Autofahrer sind erfreut

Benzin wird erneut billiger

+
1,35 Euro - so wenig kostet derzeit ein Liter Super E10 - somit 1,3 Cent weniger als vergangene Woche. Diesel wurde allerdings ein bisschen teurer. Foto: Tobias Hase

München - Autofahrer müssen für Benzin erneut weniger tief in die Tasche greifen. Derzeit kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten Durchschnitt 1,350 Euro, 1,3 Cent weniger als vor einer Woche, wie der ADAC berechnet hat.

Damit hält sich der Preis für einen Liter E10 die zweiten Woche in Folge unter der Marke von 1,40 Euro. Diesel hingegen wurde um 1,1 Cent teurer und kostet je Liter derzeit im Schnitt 1,133 Euro.

Damit ist auch die Abweichung zwischen beiden Kraftstoffarten erneut geringer geworden. "Sie liegt nun mit 22 Cent genau auf der Höhe der steuerlichen Differenz", hieß es beim Autoclub am Mittwoch in München. Allerdings schwanken Spritpreise je nach Tag, Uhrzeit und Region deutlich um mehrere Cent nach oben oder unten, teilweise mehrfach pro Tag.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Neues von Thomas Cook: Fokus auf Familien und höhere Preise

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Grusellabyrinth und Horror-Fest: Halloween in Deutschland

Wie werde ich Winzer/in?

Wie werde ich Winzer/in?

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Zu Tisch! - Große Tafeln brauchen Raum zum Wirken

Meistgelesene Artikel

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Die Nazi-Vergangenheit von Porsche: Gute Geschäfte unterm Hakenkreuz

Die Nazi-Vergangenheit von Porsche: Gute Geschäfte unterm Hakenkreuz

Kommentare