BayernLB: Gutachten entlastet frühere Führungsspitze

München - Die frühere Führungsspitze der krisengeschüttelten BayernLB wird nach Angaben der Landesbank durch ein von ihr selbst in Auftrag gegebenes Gutachten entlastet.

In dem von der Anwaltskanzlei Hengeler Mueller erarbeiteten Gutachten ging es um Haftungsfragen um die Milliarden-Belastungen aus Fehlspekulationen der BayernLB auf dem US-Hypothekenmarkt und problematische Kreditengagements.

Die Kanzlei komme nach derzeitigem Stand zu dem Ergebnis, “dass sich die damaligen Mitglieder von Vorstand und Verwaltungsrat nicht haftbar gemacht haben“, teilte die Bank am Donnerstag in München mit. Auch gehe aus dem Gutachten hervor, “dass die Entscheidungen des Vorstands mit der erforderlichen Sorgfalt und auf Grundlage angemessener Information getroffen worden seien“.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Mehr als 90 Tote infolge von Unwettern in Sri Lanka

Merkel zum Incirlik-Abzug: "Dann gehen wir da raus"

Merkel zum Incirlik-Abzug: "Dann gehen wir da raus"

21. Westerholzer Flohmarkt

21. Westerholzer Flohmarkt

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Vatertag auf dem Weyher Marktplatz

Meistgelesene Artikel

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

G20-Länder verstärken Kampf gegen ausbeuterische Arbeit 

G20-Länder verstärken Kampf gegen ausbeuterische Arbeit 

Gericht: Sonntagsarbeit bei Amazon nur in Einzelfällen

Gericht: Sonntagsarbeit bei Amazon nur in Einzelfällen

Konkurrenz für dm und Rossmann? Edeka plant Drogeriemarkt-Kette

Konkurrenz für dm und Rossmann? Edeka plant Drogeriemarkt-Kette

Kommentare