Bayern: Preise sinken erstmals seit mehr als 20 Jahren

München - Erstmals seit mehr als 20 Jahren sind die Verbraucherpreise in Bayern im Jahresvergleich zurückgegangen.

Lesen Sie hierzu auch:

Verbraucher in NRW zahlen wieder weniger

Wie das Landesamt für Statistik am Mittwoch in München mitteilte, gab die jährliche Teuerungsrate von 0,4 Prozent im Vormonat auf minus 0,2 Prozent im Juli nach. Zuletzt sei die Inflationsrate im März 1987 negativ ausgefallen, sagte ein Sprecher des Landesamtes. Im Vergleich zum Juni blieben die Preise unverändert.

Neben kräftigen Abschlägen bei Heizöl und Kraftstoffe gaben auch die Preise für Haushaltsenergie und saisonabhängige Nahrungsmittel sowohl im Jahres- als auch im Monatsvergleich spürbar nach.

dpa

"Können Sie das Fenster öffnen?" - 9 dumme Fragen von Fluggästen

"Können Sie das Fenster öffnen?" - 9 dumme Fragen von Fluggästen

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Meistgelesene Artikel

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

G20-Länder verstärken Kampf gegen ausbeuterische Arbeit 

G20-Länder verstärken Kampf gegen ausbeuterische Arbeit 

Gericht: Sonntagsarbeit bei Amazon nur in Einzelfällen

Gericht: Sonntagsarbeit bei Amazon nur in Einzelfällen

Konkurrenz für dm und Rossmann? Edeka plant Drogeriemarkt-Kette

Konkurrenz für dm und Rossmann? Edeka plant Drogeriemarkt-Kette

Kommentare