MAN baut 550 Stellen in Dänemark ab

Frederikshavn/München - Der Maschinenbau- und Nutzfahrzeugkonzern MAN streicht 550 Arbeitsplätze in Dänemark. Ein Unternehmenssprecher bestätigte einen entsprechenden Gewinn.

Betroffen sei damit etwa die Hälfte der Belegschaft. MAN will die Produktion kleiner Schiffsdiesel verlagern. Wohin, sei allerdings noch unklar, sagte der Sprecher.

In Frederikshavn ist unter anderem auch das Wartungsgeschäft untergebracht. Dort soll es keine Einschnitte geben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Kommentare