Müssen wir Angst haben?

So stark steigen die Baupreise in Deutschland

+
Das Bauen in Deutschland verteuert sich weiter. Die Baupreise steigen schneller als die Verbraucherpreise.

Wiesbaden - Die Baupreise in Deutschland steigen weiterhin deutlich schneller als die Verbraucherpreise.

Der Neubau konventionell gefertigter Wohngebäude - also ohne Fertighäuser - kostete im August 1,6 Prozent mehr als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mitteilte.

Zum Vergleich: Die Inflationsrate hatte im August bei 0,2 Prozent gelegen. Noch stärker stiegen die Preise für Instandhaltungsarbeiten an Wohngebäuden (ohne Schönheitsreparaturen), die auf Jahressicht um 2,2 Prozent anzogen. Die Neubaupreise für Bürogebäude stiegen um 1,7 Prozent und für gewerbliche Betriebsgebäude um 1,6 Prozent.

Mitteilung

dpa

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

BVB-Nachwuchs siegt im Elfmeterschießen gegen den FC Bayern

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Nach dem Bundesliga-Aufstieg: Heldt plant das neue 96-Team

Familientag beim TV-Jubiläum

Familientag beim TV-Jubiläum

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Feuerwehr-Wettkämpfe in Rechtern

Meistgelesene Artikel

Paketzusteller Hermes will E-Fahrzeuge einsetzen

Paketzusteller Hermes will E-Fahrzeuge einsetzen

Ex-Finanzchef: Dieses Detail führte zur Schlecker-Insolvenz

Ex-Finanzchef: Dieses Detail führte zur Schlecker-Insolvenz

Vodafone schreibt  6,3 Milliarden Euro Verlust

Vodafone schreibt  6,3 Milliarden Euro Verlust

IG-Metall: 35 Stunden-Woche bleibt der Maßstab

IG-Metall: 35 Stunden-Woche bleibt der Maßstab

Kommentare