Baugenehmigungen auf höchstem Stand seit der Jahrtausendwende

+
Rohbau eines Einfamilienhauses im bayerischen Straubing. Foto: Armin Weigel/Archiv

Wiesbaden (dpa) - Niedrige Hypothekenzinsen und die Unterbringung von Flüchtlingen haben im ersten Halbjahr den Bauboom in Deutschland angetrieben.

Von Januar bis Juni wurde der Bau von 182 800 Wohnungen genehmigt, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden mitteilte. Das waren 30,4 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum und der höchste Stand in einem ersten Halbjahr seit dem Jahr 2000 mit damals 185 000 Wohnungen.

Am stärksten stiegen die Baugenehmigungen für Wohnungen in Wohnheimen (plus 174,2 Prozent), zu denen auch Flüchtlingsunterkünfte zählen. Große Zuwächse gab es auch bei Mehrfamilienhäusern (plus 30,7 Prozent), Zweifamilienhäusern (plus 18,3 Prozent) und Einfamilienhäusern (plus 12 Prozent).

Mitteilung Statistisches Bundesamt

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Neuseeland verschärft nach Anschlag Waffengesetze

Neuseeland verschärft nach Anschlag Waffengesetze

Fotostrecke: Maxi Eggestein bei der  Nationalmannschaft eingetroffen!

Fotostrecke: Maxi Eggestein bei der  Nationalmannschaft eingetroffen!

Kunsthandwerk-Ausstellung im Dillertal

Kunsthandwerk-Ausstellung im Dillertal

Was macht nachhaltige Mode aus?

Was macht nachhaltige Mode aus?

Meistgelesene Artikel

Vorsicht! Putzmittel-Rückruf bei Henkel wegen Gefahr für die Augen - neue Details

Vorsicht! Putzmittel-Rückruf bei Henkel wegen Gefahr für die Augen - neue Details

Mere: „Russen-Aldi“ will zweite Filiale eröffnen - neue Details bekannt 

Mere: „Russen-Aldi“ will zweite Filiale eröffnen - neue Details bekannt 

USA drohen Deutschland in Debatte um Huawei-Beteiligung mit Konsequenzen

USA drohen Deutschland in Debatte um Huawei-Beteiligung mit Konsequenzen

eBay Kleinanzeigen: Diese zwölf Tipps muss jeder Nutzer kennen

eBay Kleinanzeigen: Diese zwölf Tipps muss jeder Nutzer kennen

Kommentare