BASF investiert über 500 Millionen Euro in Brasilien

Ludwigshafen - Der weltgrößte Chemiekonzern BASF investiert mehr als 500 Millionen Euro in eine neue Produktionsanlage in Brasilien.

Es ist die bisher größte Einzelinvestition in der 100-jährigen Geschichte der BASF in Südamerika, wie der Konzern am Freitag in Ludwigshafen mitteilte. BASF wird in der Stadt Camaçari den ersten Produktionskomplex für Acrylsäure und Superabsorber in Südamerika bauen. Superabsorber werden zum Beispiel für Windeln und Hygieneprodukte verwendet, Acrylharze für Lacke, Textilien und Klebstoffe.

BASF will noch in diesem Jahr mit dem Bau der Anlage beginnen. Die Produktion soll 2014 starten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

BVB besiegt Titelfluch - DFB-Pokaltriumph im vierten Anlauf

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

Dortmund holt den Pott! Bilder vom Sieg gegen Frankfurt

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

„Auba-cooler Elfer!“ Die Pressestimmen zum BVB-Sieg

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Meistgelesene Artikel

Wiesenhof-Chef wehrt sich gegen Verbot von Fleischbezeichnungen für Veggie-Produkte

Wiesenhof-Chef wehrt sich gegen Verbot von Fleischbezeichnungen für Veggie-Produkte

Rekordumsätze für "Superfood"

Rekordumsätze für "Superfood"

Brand auf Rolls-Royce-Gelände verursacht großen Schaden

Brand auf Rolls-Royce-Gelände verursacht großen Schaden

Studie: Deutschlands schnellste Finanzämter gibt es in...

Studie: Deutschlands schnellste Finanzämter gibt es in...

Kommentare