Sie kommt von BMW

Bahn: Frau neuer Technikvorstand

Berlin Bei der Deutschen Bahn steht im Vorstand künftig eine Frau an der Spitze der Techniksparte. Die 54-Jährige Heike Hanagarth kommt vom bayerischen Autobauer BMW.

Der Aufsichtsrat des Unternehmens berief am Montag in Berlin die Ingenieurin Heike Hanagarth zum neuen Technikvorstand. Die 54-Jährige kommt vom Autobauer BMW, wo sie zuletzt die Motorenfertigung im Werk München geleitet hatte. In einem großen deutschen Konzern sei damit "erstmals eine Frau ausschließlich für Technik zuständig", erklärte Bahn-Chef Rüdiger Grube.

Der Aufsichtsrat der Bahn hatte bereits im Juni beschlossen, die Zuständigkeit für die Ressorts Technik und Infrastruktur aufzuteilen. Der bisher für beide Bereiche zuständige Bahn-Vorstand Volker Kefer ist deshalb künftig für die Bereiche Infrastruktur und Dienstleistungen zuständig.

Die Deutsche Bahn stehe vor großen technischen Herausforderungen, erklärte der Aufsichtsratsvorsitzende Utz-Hellmuth Felcht. Mit der Berufung Hanagarths konzentriere der Konzern seine Kräfte, um diese Aufgaben zu lösen.

afp

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Das könnte Sie auch interessieren

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Brisante Aufnahmen: TV-Sender enthüllt dunkles Geheimnis von Mode-Riese H&M

Brisante Aufnahmen: TV-Sender enthüllt dunkles Geheimnis von Mode-Riese H&M

Kommentare