Bahn weist Bericht über Personalkürzung zurück

Berlin - Die Deutsche Bahn hat einen Zeitungsbericht über angeblich geplante Personalkürzungen zurückgewiesen. Es gebe keine derartigen Pläne.

Dem Bericht des “Westfalen- Blattes“ (Samstag) zufolge soll bis 2014 mehr als ein Fünftel des Schalterpersonals in den Reisezentren eingespart werden. Die Zeitung beruft sich auf eine interne Berechnung der Bahn- Personalplanung, wonach der Konzern die Zahl der Reiseberater und Empfangschefs von derzeit 2465 auf 1948 reduzieren wolle.

Im Gegenzug sollen deutlich mehr Karten an Automaten verkauft werden. Ein Bahnsprecher sagte laut einer Mitteilung: “Solche Pläne sind weder an maßgeblichen Stellen des Konzerns bekannt, noch vom Konzernvorstand gebilligt.“

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

"Solarworld"-Chef gibt China Schuld an Insolvenz

"Solarworld"-Chef gibt China Schuld an Insolvenz

Rekordumsätze für "Superfood"

Rekordumsätze für "Superfood"

Studie: Deutschlands schnellste Finanzämter gibt es in...

Studie: Deutschlands schnellste Finanzämter gibt es in...

Brand auf Rolls-Royce-Gelände verursacht großen Schaden

Brand auf Rolls-Royce-Gelände verursacht großen Schaden

Kommentare