Neue Zuganzeiger

Bessere Infos, mehr Sauberkeit: Bahn startet Service-Offensive 

+
Saubere Züge und herausgeputzte Bahnhöfe: Die Initiativen sind Teil des Programms "Zukunft Bahn".

Berlin - Die Deutsche Bahn hat an den ersten 40 Fernbahnhöfen mehrzeilige Zuganzeiger montiert. Darauf wird Fahrgästen am Bahnsteig nun nicht nur der nächste Zug angezeigt, sondern auch die folgenden zwei.

Anfang April soll die Hälfte der vorgesehenen 120 Bahnhöfe umgerüstet sein, Ende des Jahres alle 120, hieß es am Montag aus Bahnkreisen.

Hält ein Zug an einem anderen Gleis oder fährt in verkehrter Reihenfolge ein, erfahren wartende Fahrgäste das nun früher. Zudem werden 53 große und mittlere Bahnhöfe seit Februar gründlicher gereinigt, was in diesem Jahr mit 3,8 Millionen Euro zusätzlich zu Buche schlägt.

Die Initiativen sind Teil des Programms "Zukunft Bahn", das der Vorstand vor drei Monaten vorgestellt hat. Es soll die Fahrpläne und die Fahrgast-Informationen in den nächsten Jahren zuverlässiger machen.

dpa

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Abgeordnete dürfen deutsche Soldaten in Konya besuchen

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Merkel, Trump und Co. beim G7-Gipfel auf Sizilien: Die Bilder

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Mit kurzer Hose ins Büro? Zehn Outfit-Fails im Sommer

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Edel, sexy, elegant: So präsentierten sich die Stars bei der amfAR-Gala 

Meistgelesene Artikel

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

Bahn-Fahrkarte oder digitales Ticket: Was wollen Reisende?

Gericht: Sonntagsarbeit bei Amazon nur in Einzelfällen

Gericht: Sonntagsarbeit bei Amazon nur in Einzelfällen

Konkurrenz für dm und Rossmann? Edeka plant Drogeriemarkt-Kette

Konkurrenz für dm und Rossmann? Edeka plant Drogeriemarkt-Kette

G20-Länder verstärken Kampf gegen ausbeuterische Arbeit 

G20-Länder verstärken Kampf gegen ausbeuterische Arbeit 

Kommentare