Neuer Look für unterwegs

Guido Maria Kretschmer designt Klamotten für Bahn-Mitarbeiter

+
Guido Maria Kretschmer soll für ein moderneres Erscheinungsbild der Bahn-Mitarbeiter sorgen.

Berlin - Die Deutsche Bahn hat Modeschöpfer und "Shopping Queen"-Fernsehmoderator Guido Maria Kretschmer angeheuert, um für 42.000 Mitarbeiter neue Unternehmensbekleidung entwerfen zu lassen.

Wie die Zeitungen der Funke Mediengruppe am Dienstag online berichteten, ging gerade ein viermonatiger Tragetest zu Ende. 40 Mitarbeiter hätten von Kretschmer entworfene Stücke erprobt, berichten die Zeitungen unter Berufung auf die Bahn. Einen Zeitplan für eine Einführung der neuen Uniformen gebe es noch nicht.

Die aktuelle Kollektion von der Designerin Doris Hartwich wurde 2002 eingeführt und vor fünf Jahren überarbeitet. Ein Unternehmenssprecher erklärte gegenüber der Mediengruppe, die Deutsche Bahn strebe angesichts der Einführung des neuen ICE 4 und der Qualitätsoffensive "Zukunft Bahn" auch ein moderneres Erscheinungsbild ihrer Mitarbeiter an.

afp

Das könnte Sie auch interessieren

Real verlängert Klopps Final-Fluch - Keeper Karius patzt

Real verlängert Klopps Final-Fluch - Keeper Karius patzt

Bilder: Real Madrid gewinnt die Königsklasse - Liverpool-Keeper entscheidet das Finale

Bilder: Real Madrid gewinnt die Königsklasse - Liverpool-Keeper entscheidet das Finale

Feuer im Europa-Park Rust: Schwarze Rauchsäule über dem Freizeitpark

Feuer im Europa-Park Rust: Schwarze Rauchsäule über dem Freizeitpark

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

Meistgelesene Artikel

Sehstörungen durch Popcorn: Rückruf bei Edeka, Netto und Marktkauf 

Sehstörungen durch Popcorn: Rückruf bei Edeka, Netto und Marktkauf 

Auch Daimler wird Nutzung illegaler Abschalteinrichtung vorgeworfen

Auch Daimler wird Nutzung illegaler Abschalteinrichtung vorgeworfen

„Gutes aus Deutschland“? Aufregung über dieses Etikett von Aldi-Äpfeln 

„Gutes aus Deutschland“? Aufregung über dieses Etikett von Aldi-Äpfeln 

Trump lässt Einfuhrzölle auf ausländische Autos prüfen - deutsche Aktien sacken ab

Trump lässt Einfuhrzölle auf ausländische Autos prüfen - deutsche Aktien sacken ab

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.