Neue Güterwaggons auch geplant

Bahn-Gütertochter kauft neue Lokomotiven von Siemens

+
Mit den neuen Güterloks und Waggons will die Bahn mehr Verkehr von der Straße auf die Schiene holen. Foto: Christoph Schmidt

Berlin (dpa) - Die Güterverkehrstochter der Deutschen Bahn, DB Cargo, kauft ihre geplanten 60 neuen Loks von Siemens. Die neuen Lokomotiven im Wert von einer Viertelmilliarde Euro würden in diesem und dem kommenden Jahr ausgeliefert, teilte das Unternehmen mit.

Die ersten fünf sollen bereits im Dezember kommen, die übrigen in der zweiten Jahreshälfte 2018. Der zuständige DB-Konzernvorstand Berthold Huber hatte die Investition bereits angekündigt, unklar war bislang der Hersteller.

Als nächstes will DB Cargo im kommenden Jahr die ersten 1000 von insgesamt 4000 neuen Güterwaggons kaufen. Huber sagte, zusammen schaffe das "die optimalen Voraussetzungen, mehr Verkehr von der Straße auf die Schiene holen zu können".

Mitteilung der DB

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Die Techniktrends 2018 im Überblick

Die Techniktrends 2018 im Überblick

Autositze werden immer gesünder

Autositze werden immer gesünder

Dschungelcamp 2018: Das passierte am Montag

Dschungelcamp 2018: Das passierte am Montag

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Dior zeigt sich surreal zu Beginn der Couture-Schauen

Meistgelesene Artikel

Aldi bricht ab heute ein großes Rabatt-Tabu

Aldi bricht ab heute ein großes Rabatt-Tabu

Nächste Innovation: Amazon eröffnet Supermarkt ohne Kassen

Nächste Innovation: Amazon eröffnet Supermarkt ohne Kassen

Jeder kennt es von zuhause - und bald gibt‘s das auch bei McDonald‘s

Jeder kennt es von zuhause - und bald gibt‘s das auch bei McDonald‘s

Zwangsrückruf für zahlreiche Audi-Modelle

Zwangsrückruf für zahlreiche Audi-Modelle

Kommentare