Absatzplus

Audi wächst kräftig dank China und USA

+
Audi ist mit einem deutlichen Absatzwachstum in das Jahr 2018 gestartet. Foto: AUDI AG

Ingolstadt (dpa) - Der Autohersteller Audi ist dank starker Zuwächse in China und den USA mit einem kräftigen Absatzplus in das Jahr gestartet.

Weltweit verkaufte Audi im Januar 149.100 Autos, und damit gut ein Fünftel mehr als ein Jahr zuvor, teilte der Hersteller von Premiumautos, zu dessen Sortiment neben der Audi-Marke auch Ducati-Motorräder und Lamborghini-Sportwagen gehören am Freitag in Ingolstadt mit.

Allein in China konnte Audi im Januar deutlich mehr Autos verkaufen. Mit 60.875 Fahrzeugen hat die VW-Tochter 73 Prozent mehr ausgeliefert als im Vorjahreszeitraum. Zuvor hatten Verhandlungen mit lokalen Partnern den Absatz gebremst. In den USA verkaufte Audi mit 14.511 Autos knapp 10 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

1. Seniorenmesse in Verden

1. Seniorenmesse in Verden

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Diepholzer Großmarkt am Freitag

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Kinderaltstadtfest in Nienburg 

Kinderaltstadtfest in Nienburg 

Meistgelesene Artikel

VW bestätigt: Kult-Auto wird nicht mehr hergestellt

VW bestätigt: Kult-Auto wird nicht mehr hergestellt

Kunde nennt Verhalten von Aldi „ekelhaft“ - Discounter wehrt sich mit deutlichen Worten

Kunde nennt Verhalten von Aldi „ekelhaft“ - Discounter wehrt sich mit deutlichen Worten

"Zurück in den Laden bringen": Umweltexperte ruft zu Boykott auf, der wirklich alle betrifft

"Zurück in den Laden bringen": Umweltexperte ruft zu Boykott auf, der wirklich alle betrifft

Klimaschutz-Flop könnte Deutschland bis zu 60 Milliarden Euro kosten

Klimaschutz-Flop könnte Deutschland bis zu 60 Milliarden Euro kosten

Kommentare