"Nur" noch 1,7 Milliarden Euro Gewinn

Audi kämpft mit sinkendem Gewinn

Ingolstadt - Der Autohersteller Audi kämpft mit sinkenden Gewinnen - trotz weiter steigender Verkaufszahlen. Ursache waren unter anderem die Abgasaffäre des VW-Konzerns und eine große Airbag-Rückrufaktion.

Der Umsatz stieg von Januar bis Ende Juni leicht von knapp 29,8 auf 30,1 Milliarden Euro. Doch schrumpfte der Gewinn um fast 750 Millionen Euro auf knapp 1,7 Milliarden Euro, wie aus der am Freitag veröffentlichten Halbjahresbilanz des Unternehmens hervorgeht.

Ursache waren unter anderem die Abgasaffäre des VW-Konzerns und eine große Rückrufaktion wegen defekter Airbags des japanischen Zulieferers Takata. Allein für diese beiden „Sondereinflüsse“ legten Audi-Chef Rupert Stadler und seine Vorstandskollegen 265 Millionen Euro für die Risikovorsorge zurück.

Rund 953 000 Audis wurden ausgeliefert, 50 000 mehr als im Vorjahreszeitraum. Doch verkaufen sich die Autos nicht mehr so leicht wie in den Vorjahren: Auf den Gewinn drückten auch die wegen „höheren Vermarktungsaufwands“ um über 300 Millionen Euro auf knapp 2,9 Milliarden Euro gestiegenen Vertriebskosten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Iran beschlagnahmt zwei britische Öltanker

Iran beschlagnahmt zwei britische Öltanker

Polizeigewerkschaft: Zahl von Verleih-E-Scootern begrenzen

Polizeigewerkschaft: Zahl von Verleih-E-Scootern begrenzen

Fotostrecke: Erst in Zivil, dann in Aktion - die Bilder zum Freitagstraining

Fotostrecke: Erst in Zivil, dann in Aktion - die Bilder zum Freitagstraining

Der Juni bricht weltweit alle Hitzerekorde

Der Juni bricht weltweit alle Hitzerekorde

Meistgelesene Artikel

Aldi nimmt Trend-Bier ins Sortiment und überrascht mit dem Preis

Aldi nimmt Trend-Bier ins Sortiment und überrascht mit dem Preis

Rückruf von Mehl: Es kann zu Halluzinationen führen

Rückruf von Mehl: Es kann zu Halluzinationen führen

Rückruf bei Netto: bestimmtes Produkt sorgt für Gesundheitsrisiko

Rückruf bei Netto: bestimmtes Produkt sorgt für Gesundheitsrisiko

Angeblich Praktikant am Werk: Lidl macht sich über Konkurrenten Aldi, Edeka und Rewe lustig

Angeblich Praktikant am Werk: Lidl macht sich über Konkurrenten Aldi, Edeka und Rewe lustig

Kommentare