Ressortarchiv: Wirtschaft

Porsche Taycan: Tesla-Fahrer lachen sich über Update für Sportwagen schlapp - „Witz des Tages“

Porsche Taycan: Tesla-Fahrer lachen sich über Update für Sportwagen schlapp - „Witz des Tages“

Porsche hat vor gut einem halben Jahr mit dem Taycan das erste reine E-Auto auf den Markt gebracht. Doch ausgerechnet der E-Flitzer bringt jetzt Ärger mit der Kundschaft.
Porsche Taycan: Tesla-Fahrer lachen sich über Update für Sportwagen schlapp - „Witz des Tages“
BA-Chef stellt Arbeitsagentur auf mögliche Pleitewelle ein

BA-Chef stellt Arbeitsagentur auf mögliche Pleitewelle ein

350 Millionen Euro mehr Insolvenzgeld hat die Budesagentur für Arbeit in diesem Jahr bislang auszahlen müssen. Laut der Behörde sind sind zudem 1,6 Milliarden Euro für das Insolvenzgeld für das kommende Jahr 2021.
BA-Chef stellt Arbeitsagentur auf mögliche Pleitewelle ein
Skandal um H&M: Rekord-Bußgeld nach unglaublicher Aktion verhängt

Skandal um H&M: Rekord-Bußgeld nach unglaublicher Aktion verhängt

Gesundheitsdaten, familiäre Streitigkeiten, Urlaubserlebnisse - der Moderiese H&M spionierte systematisch seine Mitarbeiter aus. Das nun verhängte Bußgeld ist happig.
Skandal um H&M: Rekord-Bußgeld nach unglaublicher Aktion verhängt
Firmen streichen Weihnachtsfeiern in Corona-Zeiten

Firmen streichen Weihnachtsfeiern in Corona-Zeiten

Weihnachtsfeiern gehören in Unternehmen traditionell zur Adventszeit - doch in der Corona-Krise ist gerade bei großen Menschenansammlungen Vorsicht geboten. Viele Firmen lassen die Feiern daher dieses Jahr wohl ausfallen - oder sie finden kreative Lösungen.
Firmen streichen Weihnachtsfeiern in Corona-Zeiten
Virtuelle Währung kostet Zehntausende Deutsche ihr Geld - es hätte verhindert werden können

Virtuelle Währung kostet Zehntausende Deutsche ihr Geld - es hätte verhindert werden können

60.000 Deutsche haben an die erfundene Kryptowährung OneCoin geglaubt. Ihr Geld ist weg. Wie konnte das passieren? Ein Teil der Antwort findet sich in den FinCEN-Files.
Virtuelle Währung kostet Zehntausende Deutsche ihr Geld - es hätte verhindert werden können
Weniger Unwetter-Entschädigungen im EU-Bahnverkehr

Weniger Unwetter-Entschädigungen im EU-Bahnverkehr

Lange haben Vertreter von Europaparlament und EU-Staaten über Reformen im Bahnverkehr verhandelt. Nun steht eine Einigung, die Zugpassagieren Vorteile bieten soll. Es gibt aber auch kritische Punkte - und Verbraucherschützer sehen nationale Schlupflöcher.
Weniger Unwetter-Entschädigungen im EU-Bahnverkehr
Dax mit verhaltenem Monatsstart - Bayer sacken ab

Dax mit verhaltenem Monatsstart - Bayer sacken ab

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax hat einen verhaltenen Start in den Oktober hingelegt. Der deutsche Leitindex litt unter einem Kursrutsch der Aktien von Bayer und gab um 0,23 Prozent auf 12.730,77 Punkte nach. Der MDax der 60 mittelgroßen Börsentitel hingegen stieg um 1,26 Prozent auf 27.348,27 Zähler.
Dax mit verhaltenem Monatsstart - Bayer sacken ab
Wirecard-Untersuchungsausschuss im Bundestag beschlossen

Wirecard-Untersuchungsausschuss im Bundestag beschlossen

Die Aufklärung des Wirecard-Skandals wird zur Angelegenheit für das Parlament: Die Opposition im Bundestag setzt einen Untersuchungsausschuss ein. Im Fokus steht auch die Bundesregierung.
Wirecard-Untersuchungsausschuss im Bundestag beschlossen
Wirt gewinnt Corona-Klage gegen Versicherung

Wirt gewinnt Corona-Klage gegen Versicherung

Versicherer leben von Beiträgen - und dem Vertrauen ihrer Kunden. Corona hat der Branche den Zorn tausender Wirte eingebracht, die sich gegen Betriebsschließungen versichert glaubten, aber kein Geld bekamen. Jetzt hat ein Münchener Gericht ein Urteil gefällt.
Wirt gewinnt Corona-Klage gegen Versicherung
Microsoft: Mit Einsteiger-Laptop in Schulmarkt vordringen

Microsoft: Mit Einsteiger-Laptop in Schulmarkt vordringen

Microsoft nimmt die Generation Zoom ins Visier. Das neue Surface Laptop Go soll der ideale Begleiter für Videokonferenzen, Schule und Home-Office zum Kampfpreis werden.
Microsoft: Mit Einsteiger-Laptop in Schulmarkt vordringen
Bayer verschärft Sparprogramm

Bayer verschärft Sparprogramm

Auch Bayer bekommt die Corona-Pandemie zu spüren. Ausgerechnet die mit vielen Milliarden ausgebaute Agrarchemie schwächelt. Weil weitere Stellen auf dem Prüfstand stehen, warnt die Gewerkschaft vor einseitigen Sparmaßnahmen auf dem Rücken der Beschäftigten.
Bayer verschärft Sparprogramm
Stabwechsel bei Siemens: Roland Busch übernimmt

Stabwechsel bei Siemens: Roland Busch übernimmt

Nominell bleibt er zwar nur stellvertretender Siemens-Chef, doch im Tagesgeschäft ist Roland Busch nun der entscheidende Mann im Münchner Industriekonzern. Der Manager selbst spricht von einem "neuen Kapitel" im Unternehmen.
Stabwechsel bei Siemens: Roland Busch übernimmt
Galeria Karstadt Kaufhof: Nach Insolvenz nun überraschende neue Entwicklung

Galeria Karstadt Kaufhof: Nach Insolvenz nun überraschende neue Entwicklung

Deutschlands letzter großer Warenhaus-Kette Galeria Karstadt Kaufhof musste im Frühjahr Insolvenz anmelden. Doch jetzt hat das Unternehmen eine Zukunft. Viele Geschäfte werden dennoch schließen.
Galeria Karstadt Kaufhof: Nach Insolvenz nun überraschende neue Entwicklung
Luftfahrtbehörde gestattet BER-Inbetriebnahme

Luftfahrtbehörde gestattet BER-Inbetriebnahme

Planungsfehler, Baumängel, Erweiterungen und exorbitante Mehrkosten - er ist wohl Deutschlands berühmteste Dauerbaustelle: der Hauptstadtflughafen BER. Doch damit ist nun Schluss - die letzten notwendige Behörde hat ihre Zustimmung für die Eröffnung am 31. Oktober gegeben.
Luftfahrtbehörde gestattet BER-Inbetriebnahme
Institut: Beschäftigte ohne Tarifvertrag arbeiten länger

Institut: Beschäftigte ohne Tarifvertrag arbeiten länger

Nur noch gut die Hälfte der Beschäftigten hat ein tarifvertraglich geregeltes Arbeitsverhältnis. Das hat erhebliche Folgen für Arbeitszeit und Bezahlung, betonen die Autoren einer vom Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) erstellten Studie.
Institut: Beschäftigte ohne Tarifvertrag arbeiten länger
H&M will Filialnetz reduzieren

H&M will Filialnetz reduzieren

Zwar ist dem Konzern in der Corona-Krise die Rückkehr in die schwarzen Zahlen gelungen - dennoch bleibt es dabei: der Modehändler Hennes & Mauritz will die Zahl der Geschäfte im kommenden Jahr um rund 250 schrumpfen.
H&M will Filialnetz reduzieren
Digitale Wettbewerbsfähigkeit - Deutschland verliert Boden

Digitale Wettbewerbsfähigkeit - Deutschland verliert Boden

Während die USA, Singapur und Dänemark sich die Spitzenplätze teilen, hinkt Deutschland weit hinterher und kommt nicht in die Gänge.
Digitale Wettbewerbsfähigkeit - Deutschland verliert Boden
Tiefkühlpizza boomt im Corona-Jahr

Tiefkühlpizza boomt im Corona-Jahr

Die Deutschen haben sich seit der Corona-Krise Ende Februar stärker mit Tiefkühlprodukten versorgt. Vor allem bei einer Warengruppe ist die Nachfrage sehr hoch.
Tiefkühlpizza boomt im Corona-Jahr
Autopapst über E-Autos: „Der größte Wettbewerbsvorteil von Tesla ist nicht die Batterie, sondern…“ 

Autopapst über E-Autos: „Der größte Wettbewerbsvorteil von Tesla ist nicht die Batterie, sondern…“ 

Tesla will ab 2023 einen Stromer für 25.000 Dollar liefern. Was das für die deutschen Hersteller bedeutet, ob sie eine Chance haben, die Kalifornier einzuholen, erklärt Autopapst Ferdinand Dudenhöffer. 
Autopapst über E-Autos: „Der größte Wettbewerbsvorteil von Tesla ist nicht die Batterie, sondern…“ 
Steag streicht rund 1000 Arbeitsplätze

Steag streicht rund 1000 Arbeitsplätze

Kraftwerksbetreiber Steag baut mehrere Stellen ab - dies betrifft vor allem die Standorte im Ruhrgebiet und Saarland. Heute soll die Belegschaft über die Pläne informiert werden.
Steag streicht rund 1000 Arbeitsplätze
325.900 Minijobs allein im Gastgewerbe weggebrochen

325.900 Minijobs allein im Gastgewerbe weggebrochen

Mit den Einschränkungen in der Corona-Krise vor allem Frühjahr ist die Zahl geringfügig Beschäftigter deutlich zurückgegangen. Minijobs sind oft die ersten, die in der Krise wegbrechen. In bestimmten Branchen sind es besonders viele.
325.900 Minijobs allein im Gastgewerbe weggebrochen
Pandemie lässt Nachfrage nach Lieferdiensten wachsen

Pandemie lässt Nachfrage nach Lieferdiensten wachsen

Die Corona-Krise bescherte Online-Lieferdiensten einen unverhofften Boom. War der Handel mit Lebensmitteln über das Internet zuvor eher ein Nischenmarkt, hoffen Händler nun auf dauerhaft steigende Umsätze.
Pandemie lässt Nachfrage nach Lieferdiensten wachsen