Ressortarchiv: Wirtschaft

BMW übernimmt Sixt-Anteile an Carsharing-Anbieter DriveNow

BMW übernimmt Sixt-Anteile an Carsharing-Anbieter DriveNow

BMW und Daimler können ihre Carsharing-Angebote in Kürze zusammenlegen. Für rund 200 Millionen Euro überlässt der Autovermieter Erich Sixt den Münchner Autobauern seine Anteile - und die haben große Pläne.
BMW übernimmt Sixt-Anteile an Carsharing-Anbieter DriveNow
Umweltverbände fordern harte Linie gegen Deutschland

Umweltverbände fordern harte Linie gegen Deutschland

Brüssel (dpa) - Vor einem Krisengespräch in Brüssel über die viel zu schlechte Luft in etlichen deutschen Städten haben Umweltverbände die EU-Kommission zu einer harten Linie gegen Deutschland gedrängt.
Umweltverbände fordern harte Linie gegen Deutschland
Studie: Mindestlohn wird oft nicht gezahlt

Studie: Mindestlohn wird oft nicht gezahlt

Für viele Arbeitnehmer steht der Mindestlohn nur auf dem Papier - so eine Studie für die Gewerkschaften. Wer ihn bekommt, muss aber seltener zusätzlich Hartz-IV-Leistungen beantragen.
Studie: Mindestlohn wird oft nicht gezahlt
BMW übernimmt Sixt-Anteile an DriveNow - klappt jetzt der Mega-Deal?

BMW übernimmt Sixt-Anteile an DriveNow - klappt jetzt der Mega-Deal?

Der Autobauer BMW kauft dem Partner Sixt dessen Anteile am gemeinsamen Carsharing-Anbieter DriveNow ab. Es galt stets als Hürde für eine große Fusion.
BMW übernimmt Sixt-Anteile an DriveNow - klappt jetzt der Mega-Deal?
Achtung, Lebensmittel-Rückruf bei Iglo: Nicht essen!

Achtung, Lebensmittel-Rückruf bei Iglo: Nicht essen!

Lebensmittel-Hersteller iglo ruft vorsorglich ein beliebtes Produkt zurück und warnt vor dessen Verzehr, weil sich kleine schwarze Plastik-Teile darin befinden könnten.
Achtung, Lebensmittel-Rückruf bei Iglo: Nicht essen!
Merkel verurteilt Abgastests mit Affen und Menschen

Merkel verurteilt Abgastests mit Affen und Menschen

Nach Tierversuchen beim Test von Dieselabgasen an Mensch und Tier reagiert die Politik empört. Neben den Autobauern nehmen sie auch die Wissenschaft ins Visier.
Merkel verurteilt Abgastests mit Affen und Menschen
Tui will noch mehr Flugzeuge und Hotels kaufen

Tui will noch mehr Flugzeuge und Hotels kaufen

Frankfurt/Hannover (dpa) - Der weltgrößte Tourismuskonzern Tui will weitere Flugzeuge ordern. Zudem plant das Unternehmen, Geld in neue Kreuzfahrtschiffe und Hotels zu investieren. "Wir haben 70 737-Max-Flugzeuge fest bestellt.
Tui will noch mehr Flugzeuge und Hotels kaufen
Studie: China wird für deutsche Autobauer immer wichtiger

Studie: China wird für deutsche Autobauer immer wichtiger

Stuttgart (dpa) - Der chinesische Markt gewinnt für die deutschen Autohersteller immer weiter an Bedeutung. 34,9 Prozent ihrer Autos haben Volkswagen, Daimler und BMW im vergangenen Jahr in China verkauft, wie aus einer Studie des Beratungsunternehmens Ernst&Young (EY) hervorgeht.
Studie: China wird für deutsche Autobauer immer wichtiger
Geflügelbranche: Ausstieg aus dem Kükentöten dieses Jahr

Geflügelbranche: Ausstieg aus dem Kükentöten dieses Jahr

Osnabrück (dpa) - Das Ende des massenhaften Kükentötens in Brütereien wird nach Angaben des Zentralverbands der Geflügelwirtschaft noch in diesem Jahr eingeleitet.
Geflügelbranche: Ausstieg aus dem Kükentöten dieses Jahr
Kritik an hohen Bonus-Zahlungen der Deutschen Bank

Kritik an hohen Bonus-Zahlungen der Deutschen Bank

Berlin (dpa) - Politiker reagieren mit Unverständnis und Empörung auf Medienberichte, wonach die Deutsche Bank trotz erneuter Jahresverluste Boni von etwa einer Milliarde Euro an ihre Mitarbeiter und Manager ausschütten will.
Kritik an hohen Bonus-Zahlungen der Deutschen Bank
Supermärkte im Vergleich: Mit diesem Ergebnis hätten Sie garantiert nicht gerechnet
Video

Supermärkte im Vergleich: Mit diesem Ergebnis hätten Sie garantiert nicht gerechnet

Die Pro7-Sendung Galileo nimmt Supermärkte unter die Lupe. Das Ergebnis war so nicht vorherzusehen.
Supermärkte im Vergleich: Mit diesem Ergebnis hätten Sie garantiert nicht gerechnet
Flugzeuge, Schiffe und Hotels: Tui rüstet weiter auf - Was das für Sie bedeutet

Flugzeuge, Schiffe und Hotels: Tui rüstet weiter auf - Was das für Sie bedeutet

Der weltgrößte Tourismuskonzern Tui will weitere Flugzeuge ordern. Zudem plant das Unternehmen, Geld in neue Kreuzfahrtschiffe und Hotels zu investieren.
Flugzeuge, Schiffe und Hotels: Tui rüstet weiter auf - Was das für Sie bedeutet
„Kein Zusammenhang“ zwischen Menschenversuchen und Dieselskandal

„Kein Zusammenhang“ zwischen Menschenversuchen und Dieselskandal

Angebliche Schadstoffversuche mit Menschen haben nach Angaben des zuständigen Institutsleiters Thomas Kraus von der Universität Aachen keinerlei Verbindung mit dem Abgasskandal.
„Kein Zusammenhang“ zwischen Menschenversuchen und Dieselskandal
Berichte: Auch Menschen wurden Abgastests ausgesetzt

Berichte: Auch Menschen wurden Abgastests ausgesetzt

Nicht nur für VW könnte es noch einmal richtig ungemütlich werden im Abgasskandal. Es klingt unglaublich - aber nicht nur Affen sollen bei Versuchen gezielt Schadstoffen ausgesetzt worden sein.
Berichte: Auch Menschen wurden Abgastests ausgesetzt
Japan maßregelt Krypto-Börse nach Hacker-Angriff

Japan maßregelt Krypto-Börse nach Hacker-Angriff

Der millionenschwere Hackerangriff auf Digitalgeld in Japan hat Folgen für die betroffene Handelsplattform. Die Finanzaufsicht fordert Gegenmaßnahmen. Die Diebstahlopfer sollen entschädigt werden.
Japan maßregelt Krypto-Börse nach Hacker-Angriff
Ikea-Gründer Kamprad im Alter von 91 Jahren gestorben

Ikea-Gründer Kamprad im Alter von 91 Jahren gestorben

Seine Möbel zum Selbstzusammenbauen haben die Welt erobert, auch weil sie skandinavisches Design zum überschaubaren Preis bieten. Nun ist der Ikea-Gründer in seiner Heimat im schwedischen Småland gestorben.
Ikea-Gründer Kamprad im Alter von 91 Jahren gestorben
Althusmann: Tierversuche zu Diesel-Abgasen sind „unentschuldbar“

Althusmann: Tierversuche zu Diesel-Abgasen sind „unentschuldbar“

Der niedersächsische Wirtschaftsminister und VW-Aufsichtsrat Bernd Althusmann (CDU) hat die Tierversuche beim Test von Dieselabgasen als „absurd und unentschuldbar“ bezeichnet.
Althusmann: Tierversuche zu Diesel-Abgasen sind „unentschuldbar“
VW entschuldigt sich für Tierversuche mit Abgasen in den USA

VW entschuldigt sich für Tierversuche mit Abgasen in den USA

Laut einem Bericht soll Volkswagen in den USA Abgastests mit Tieren gemacht haben. Der Konzern nimmt nun dazu Stellung.
VW entschuldigt sich für Tierversuche mit Abgasen in den USA
Süßwarenmesse zeigt auch vegane und zuckerfreie Neuheiten

Süßwarenmesse zeigt auch vegane und zuckerfreie Neuheiten

Der Verbraucher mag es auch bei Süßigkeiten vegan, zuckerfrei und fettreduziert. Die Branche reagiert, wie sich zum Start der weltgrößten Süßwarenmesse ISM in Köln zeigt. Neuheiten aus 73 Ländern werden präsentiert.
Süßwarenmesse zeigt auch vegane und zuckerfreie Neuheiten
Ingvar Kamprad im Porträt: Möbelmogul mit Hang zum Sparen

Ingvar Kamprad im Porträt: Möbelmogul mit Hang zum Sparen

Ingvar Kamprad war der Vater des "Billy"-Regals, mit dem Selbstbauprinzip revolutionierte er den Möbelverkauf.
Ingvar Kamprad im Porträt: Möbelmogul mit Hang zum Sparen
IG Metall ruft nach gescheiterter Tarifrunde zu 24-Stunden-Warnstreiks auf

IG Metall ruft nach gescheiterter Tarifrunde zu 24-Stunden-Warnstreiks auf

Nach dem Scheitern der jüngsten Verhandlungsrunde im festgefahrenen Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie stehen in der Branche erstmals ganztägige Warnstreiks an.
IG Metall ruft nach gescheiterter Tarifrunde zu 24-Stunden-Warnstreiks auf
Personal dringend gesucht: Bahn will 19 000 Leute einstellen

Personal dringend gesucht: Bahn will 19 000 Leute einstellen

Mehr Züge, mehr Fahrgäste, hohe Investitionen ins Netz - die Bahn braucht viel neues Personal. Vor allem Lokführer werden händeringend gesucht, aber auch Elektroniker oder IT-Experten.
Personal dringend gesucht: Bahn will 19 000 Leute einstellen
Personal dringend gesucht: Bahn will 19.000 neue Leute einstellen

Personal dringend gesucht: Bahn will 19.000 neue Leute einstellen

Mehr Züge, mehr Fahrgäste, hohe Investitionen ins Netz - die Bahn braucht viel neues Personal. Vor allem Lokführer werden händeringend gesucht, aber auch Elektroniker oder IT-Experten.
Personal dringend gesucht: Bahn will 19.000 neue Leute einstellen
Affen im Abgastest: VW plante angeblich sogar Menschenversuche

Affen im Abgastest: VW plante angeblich sogar Menschenversuche

Dieselgate: Neue brisante Details im Zusammenhang mit Tier- und Menschenversuchen bringen den gebeutelten VW-Konzern erneut in Erklärungsnot. Auch Daimler und BMW sind betroffen.
Affen im Abgastest: VW plante angeblich sogar Menschenversuche
Siemens-Beschäftigte planen Proteste zur Hauptversammlung

Siemens-Beschäftigte planen Proteste zur Hauptversammlung

Seit der Ankündigung neuer Einschnitte in der Kraftwerkssparte brodelt es bei Siemens. Zum Aktionärstreffen wollen die Beschäftigten ihrem Unmut darüber Luft machen. Lassen sich Anteilseigner und Management davon beeindrucken?
Siemens-Beschäftigte planen Proteste zur Hauptversammlung
Bahn will 19.000 neue Mitarbeiter einstellen - aus bestimmten Grund

Bahn will 19.000 neue Mitarbeiter einstellen - aus bestimmten Grund

Die Deutsche Bahn will einem Zeitungsbericht zufolge in diesem Jahr rund 19.000 neue Mitarbeiter einstellen. Darunter mehr als 1000 Lokführer und Lokführer-Lehrlinge.
Bahn will 19.000 neue Mitarbeiter einstellen - aus bestimmten Grund
Krach bei Siemens: Angestellte planen Proteste zur Hauptversammlung

Krach bei Siemens: Angestellte planen Proteste zur Hauptversammlung

Seit der Ankündigung neuer Einschnitte in der Kraftwerkssparte brodelt es bei Siemens. Zum Aktionärstreffen wollen die Beschäftigten ihrem Unmut darüber Luft machen. Lassen sich Anteilseigner und Management davon beeindrucken?
Krach bei Siemens: Angestellte planen Proteste zur Hauptversammlung
Sportartikelmesse Ispo startet im Zeichen der Digitalisierung

Sportartikelmesse Ispo startet im Zeichen der Digitalisierung

Am Sonntag beginnt das wichtigste Event der Sportartikelbranche in Deutschland: In München öffnet die Sportartikelmesse Ispo ihre Pforten.
Sportartikelmesse Ispo startet im Zeichen der Digitalisierung
Abgas-Versuche mit Affen: Jetzt reagiert Volkswagen

Abgas-Versuche mit Affen: Jetzt reagiert Volkswagen

Mit Tierversuchen wollte der Volkswagen beweisen, dass Dieselabgase ungefährlich für die Gesundheit sind. Nun nimmt der Autobauer dazu Stellung. 
Abgas-Versuche mit Affen: Jetzt reagiert Volkswagen
Tarifverhandlungen gescheitert: IG Metall ruft zu 24-Stunden-Warnstreiks auf

Tarifverhandlungen gescheitert: IG Metall ruft zu 24-Stunden-Warnstreiks auf

Die ganze Nacht verhandelt, trotzdem kein Ergebnis: Arbeitgeber und IG Metall finden in Stuttgart keinen Kompromiss. Südwestmetall-Chef Wolf wirft der Gewerkschaft Maßlosigkeit vor.
Tarifverhandlungen gescheitert: IG Metall ruft zu 24-Stunden-Warnstreiks auf
Griechen bringen ihr Geld langsam wieder auf die Bank

Griechen bringen ihr Geld langsam wieder auf die Bank

Athen (dpa) - Die Geldeinlagen der Griechen bei einheimischen Banken sind vergangenes Jahr erstmals nach Ausbruch der schweren Finanzkrise im Jahr 2010 wieder gestiegen. Ende 2017 betrugen sie 126,35 Milliarden Euro und damit etwa fünf Milliarden mehr als ein Jahr zuvor.
Griechen bringen ihr Geld langsam wieder auf die Bank
Aldi und Lidl planen neues Konzept in der Obst- und Gemüseabteilung

Aldi und Lidl planen neues Konzept in der Obst- und Gemüseabteilung

Die großen deutschen Lebensmittelhändler wie Aldi, Lidl, Edeka und Rewe bemühen sich zunehmend den aktuellen gesellschaftlichen Standards gerecht zu werden. Das zeigen die neuesten Pläne.
Aldi und Lidl planen neues Konzept in der Obst- und Gemüseabteilung
Boeing abgeschmettert: Keine Strafzölle gegen Bombardier

Boeing abgeschmettert: Keine Strafzölle gegen Bombardier

Aus den fast 300-prozentigen Strafzöllen der Trump-Regierung gegen den Flugzeugbauer Bombardier wird nichts. Die mit der abschließenden Entscheidung betraute US-Behörde sah keine unfairen Praktiken der Kanadier. Das ist vor allem für Boeing eine böse Überraschung.
Boeing abgeschmettert: Keine Strafzölle gegen Bombardier
Rückschlag für Boeing und Trump: Entscheidung über Beschwerde gefallen

Rückschlag für Boeing und Trump: Entscheidung über Beschwerde gefallen

Aus den fast 300-prozentigen Strafzöllen der Trump-Regierung gegen den Flugzeugbauer Bombardier wird nichts. Die mit der abschließenden Entscheidung betraute US-Behörde sah keine unfairen Praktiken der Kanadier. 
Rückschlag für Boeing und Trump: Entscheidung über Beschwerde gefallen
Volkswirte zur Konjunktur: "Im Moment alle Ampeln auf Grün"

Volkswirte zur Konjunktur: "Im Moment alle Ampeln auf Grün"

Der Optimismus der Experten war selten so groß: Nach einem guten Start der deutschen Wirtschaft ins neue Jahr rechnen Volkswirte auch für 2018 mit einem Konjunkturboom. Wie stark kann der Arbeitsmarkt davon profitieren?
Volkswirte zur Konjunktur: "Im Moment alle Ampeln auf Grün"
Schlecker bleibt auf über einer Milliarde Euro Schulden sitzen

Schlecker bleibt auf über einer Milliarde Euro Schulden sitzen

Anton Schlecker werden Schulden in Höhe von mehr als einer Milliarde Euro nicht erlassen. Das dürfte ein heftiger Schlag für den früheren Drogerieunternehmer sein.
Schlecker bleibt auf über einer Milliarde Euro Schulden sitzen
Mega-Rabatt bei Supermarktkette sorgt für Randale um Nutella
Video

Mega-Rabatt bei Supermarktkette sorgt für Randale um Nutella

Weil eine Supermarktkette den beliebten Brotaufstrich so günstig anbietet, stürmen Menschen den Laden. Dabei entbrennt ein Zoff um die Gläser.
Mega-Rabatt bei Supermarktkette sorgt für Randale um Nutella
Neuer Diesel-Skandal: VW, BMW und Daimler sollen Abgas-Versuche an Affen gemacht haben

Neuer Diesel-Skandal: VW, BMW und Daimler sollen Abgas-Versuche an Affen gemacht haben

Um zu zeigen, wie unschädlich „saubere“ Diesel angeblich sind, soll eine Lobby-Gruppe deutscher Autobauer zehn Affen gezielt Schadstoffen ausgesetzt haben. Der nächste Skandal bahnt sich an.
Neuer Diesel-Skandal: VW, BMW und Daimler sollen Abgas-Versuche an Affen gemacht haben
Metall-Arbeitgeber und Gewerkschaft ringen weiter um Lösung

Metall-Arbeitgeber und Gewerkschaft ringen weiter um Lösung

Im Metall-Tarifkonflikt wird nun doch erstmal wieder verhandelt. Bei einer Marathonsitzung in Stuttgart suchen IG Metall und Arbeitgeber nach Kompromissen. Die Gewerkschaft hat ein Drohszenario aufgebaut.
Metall-Arbeitgeber und Gewerkschaft ringen weiter um Lösung
Anton Schlecker bleibt lange hoch verschuldet

Anton Schlecker bleibt lange hoch verschuldet

Stuttgart (dpa) - Dem früheren Drogerieunternehmer Anton Schlecker werden Schulden in Höhe von mehr als einer Milliarde Euro nicht erlassen.
Anton Schlecker bleibt lange hoch verschuldet
Stuttgart 21 könnte bis zu 8,2 Milliarden Euro kosten

Stuttgart 21 könnte bis zu 8,2 Milliarden Euro kosten

Dass die Kosten für das Bahnprojekt Stuttgart 21 ein weiteres Mal steigen würden, war klar. Nun hat der Aufsichtsrat die jüngsten Kalkulationen gebilligt und einen üppigen Risikopuffer eingebaut.
Stuttgart 21 könnte bis zu 8,2 Milliarden Euro kosten
Bank darf nachträglich keine Negativzinsen einführen

Bank darf nachträglich keine Negativzinsen einführen

Negativzinsen für private Bankkunden? Nicht bei bestehenden Verträgen, sagt das Landgericht Tübingen. Ein generelles Nein ist ihr Urteil aber nicht.
Bank darf nachträglich keine Negativzinsen einführen
Brexit beschert Großbritannien schwächstes Wachstum seit 2012

Brexit beschert Großbritannien schwächstes Wachstum seit 2012

Großbritanniens Wirtschaft bekommt die Unsicherheiten rund um den Brexit zu spüren. Die Wirtschaftskraft ist 2017 so schwach gewachsen wie seit fünf Jahren nicht mehr.
Brexit beschert Großbritannien schwächstes Wachstum seit 2012
Brexit trifft britische Wirtschaft

Brexit trifft britische Wirtschaft

London (dpa) - Großbritanniens Wirtschaft bekommt die Unsicherheiten rund um den Brexit zu spüren. Die Wirtschaftskraft ist 2017 so schwach gewachsen wie seit fünf Jahren nicht mehr. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) habe um 1,8 Prozent gegenüber dem Vorjahr zugelegt, teilte das Statistikamt ONS mit.
Brexit trifft britische Wirtschaft
Japanische Plattform stoppt Abhebungen

Japanische Plattform stoppt Abhebungen

Frankfurt/Main (dpa) - Die Kurse zahlreicher Kryptowährungen sind am Freitag unter Druck geraten. Zuvor hatte eine der größten Handelsplattformen in Japan Abhebungen von Kundengeldern gestoppt.
Japanische Plattform stoppt Abhebungen
Modellbahn-Sensation: Märklin greift tief in die Puppenkiste 

Modellbahn-Sensation: Märklin greift tief in die Puppenkiste 

Seit Jahren stagniert der Umsatz des Modellbahnherstellers Märklin - jetzt setzt das Göppinger Unternehmen bei seiner Wachstumsstrategie auf „Jim Knopf und Lukas, den Lokomotivführer“.
Modellbahn-Sensation: Märklin greift tief in die Puppenkiste 
Mehr Blüten weltweit - Weniger Falschgeld in Deutschland

Mehr Blüten weltweit - Weniger Falschgeld in Deutschland

Kriminelle richten mit gefälschten Euro-Scheinen jedes Jahr Schäden in Millionenhöhe an. Europas Währungshüter setzen auf verbesserte Sicherheitsmerkmale. Geht die Rechnung auf?
Mehr Blüten weltweit - Weniger Falschgeld in Deutschland
Spielzeughersteller wollen Naturliebe und Teamgeist wecken

Spielzeughersteller wollen Naturliebe und Teamgeist wecken

Den Termin streichen sich die Spielzeughersteller im Kalender rot an - in wenigen Tagen stellen Branchenakteure aus aller Welt in Nürnberg ihre Neuigkeiten vor. Drei wichtige Trends haben die Veranstalter der Spielwarenmesse schon ausgemacht.
Spielzeughersteller wollen Naturliebe und Teamgeist wecken
Draghi: Sehe wenig Chancen für Zinserhöhung in diesem Jahr

Draghi: Sehe wenig Chancen für Zinserhöhung in diesem Jahr

Die EZB dämpft Hoffnungen auf ein baldiges Ende ihrer ultralockeren Geldpolitik. Die Inflation kommt nach wie vor nicht richtig in Schwung. Hinzu kommt der stärkere Euro.
Draghi: Sehe wenig Chancen für Zinserhöhung in diesem Jahr
Studie: Jedem Fünften fehlt Ausbildung für seinen Job

Studie: Jedem Fünften fehlt Ausbildung für seinen Job

Gesellenbrief und Uni-Diplom sind das eine - Karriere machen lässt sich in deutschen Betrieben auch mit Ehrgeiz, Lernbereitschaft und Berufserfahrung. Diesen Eindruck vermittelt jetzt eine Studie. Ganz unproblematisch ist ein solcher Aufstieg aber nicht.
Studie: Jedem Fünften fehlt Ausbildung für seinen Job