Ressortarchiv: Wirtschaft

Airbus-Tochter will nach Brand Lieferengpässe vermeiden

Airbus-Tochter will nach Brand Lieferengpässe vermeiden

Augsburg (dpa) - Nach dem Brand bei der Augsburger Airbus-Tochter Premium Aerotec ist ein Krisenstab damit beschäftigt, die Lieferfähigkeit zu erhalten.
Airbus-Tochter will nach Brand Lieferengpässe vermeiden
BA-Chef: Auch Langzeitarbeitslose werden 2019 profitieren

BA-Chef: Auch Langzeitarbeitslose werden 2019 profitieren

Berlin (dpa) - Die Bundesagentur für Arbeit (BA) erwartet für 2019 neue Rekordwerte bei der Beschäftigung. "Die Arbeitslosigkeit sinkt weiter. Das Risiko, seinen Job zu verlieren, ist so niedrig wie seit Jahren nicht mehr", sagte BA-Chef Detlef Scheele der "Bild"-Zeitung.
BA-Chef: Auch Langzeitarbeitslose werden 2019 profitieren
Chinas Industrie beendet das Jahr mit Schwäche

Chinas Industrie beendet das Jahr mit Schwäche

Peking (dpa) - Zum Jahresende hat sich die Stimmung in Chinas Industrie weiter eingetrübt. Der offizielle Einkaufsmanagerindex (PMI) der zweitgrößten Volkswirtschaft fiel im Dezember von 50 auf 49,4 Punkte, wie das nationale Statistikamt in Peking mitteilte.
Chinas Industrie beendet das Jahr mit Schwäche
Börsenflaute bremst Anstieg des privaten Geldvermögens

Börsenflaute bremst Anstieg des privaten Geldvermögens

Die Bundesbürger legen mehr Geld auf die Seite. Kursverluste an den Börsen und die Zinsflaute hinterlassen allerdings Spuren.
Börsenflaute bremst Anstieg des privaten Geldvermögens
Aldi greift vor Silvester zu ungewöhnlicher Maßnahme bei Öffnungszeiten

Aldi greift vor Silvester zu ungewöhnlicher Maßnahme bei Öffnungszeiten

Rund um Silvester läuft bei Aldi etwas anders. Sowohl Aldi Nord als auch Aldi Süd haben eine außergewöhnliche Maßnahme angekündigt.
Aldi greift vor Silvester zu ungewöhnlicher Maßnahme bei Öffnungszeiten
Netzbetreiber klagen gegen Vergaberegeln für 5G-Frequenzen

Netzbetreiber klagen gegen Vergaberegeln für 5G-Frequenzen

Im Streit um die Ausgestaltung des schnellen mobilen Internets der Zukunft wollen die Netzbetreiber Telefonica und Vodafone eine juristische Klärung. Den Mobilfunkanbietern sind die Auflagen für den Kauf der teuren Frequenzen zu hoch.
Netzbetreiber klagen gegen Vergaberegeln für 5G-Frequenzen
Italiens Haushalt endgültig abgesegnet

Italiens Haushalt endgültig abgesegnet

Es wurde bis zuletzt gestritten und lauthals protestiert. Nun ist der italienische Haushalt endgültig unter Dach und Fach. Doch nur wenige glauben, dass er dem Land wirklich den nötigen Wandel bringt.
Italiens Haushalt endgültig abgesegnet
Verblüffende Enthüllung bei Aldi: Diese geheime Funktion haben Einkaufswagen

Verblüffende Enthüllung bei Aldi: Diese geheime Funktion haben Einkaufswagen

Millionen von Menschen kaufen regelmäßig beim Discounter Aldi ein. Es gibt da jedoch eine Sache, die bislang noch niemandem aufgefallen sein dürfte. Es geht um Einkaufswägen und Teppiche.
Verblüffende Enthüllung bei Aldi: Diese geheime Funktion haben Einkaufswagen
EU stopft zum 1. Januar Steuerschlupflöcher für Großkonzerne

EU stopft zum 1. Januar Steuerschlupflöcher für Großkonzerne

Brüssel (dpa) - Einige Steuerschlupflöcher für multinationale Konzerne werden zum 1. Januar in der Europäischen Union gestopft. Damit soll es für Unternehmen schwieriger werden, zum Steuersparen Gewinne oder Zinslasten zwischen Tochterfirmen in unterschiedlich besteuerten Ländern zu verschieben.
EU stopft zum 1. Januar Steuerschlupflöcher für Großkonzerne
Zehn Jahre Boom: Ist der Immobilienmarkt reif für die Wende?

Zehn Jahre Boom: Ist der Immobilienmarkt reif für die Wende?

Nicht nur in Großstädten verteuern sich Wohnungen und Häuser rasant, viele Normalverdiener haben das Nachsehen. Experten sagten schon oft ein Ende des Preisanstiegs voraus - und lagen falsch. Wie geht es 2019 weiter?
Zehn Jahre Boom: Ist der Immobilienmarkt reif für die Wende?
"Deal geht sehr gut voran": China und USA nähern sich an

"Deal geht sehr gut voran": China und USA nähern sich an

Der Handelskonflikt der beiden größten Volkswirtschaften hatte dieses Jahr die Märkte fest im Griff. Vor geplanten Gesprächen im Januar senden beide Seiten nun noch einmal positive Signale.
"Deal geht sehr gut voran": China und USA nähern sich an
Hochseefischerei modernisiert und verkleinert Flotte

Hochseefischerei modernisiert und verkleinert Flotte

Sieben Trawler zählen zur Flotte der deutschen Hochseefischerei. Damit ist sie in diesem Jahr zwar kleiner, aber auch leistungsfähiger geworden. Auch die Besatzung hat es an Bord besser.
Hochseefischerei modernisiert und verkleinert Flotte
Trump stellt Einigung im Handelsstreit mit China in Aussicht

Trump stellt Einigung im Handelsstreit mit China in Aussicht

Washington (dpa) - US-Präsident Donald Trump hat eine mögliche Einigung im Handelsstreit zwischen den USA und China in Aussicht gestellt.
Trump stellt Einigung im Handelsstreit mit China in Aussicht
Aufsichtsratschef der Deutschen Bank schließt Rücktritt aus

Aufsichtsratschef der Deutschen Bank schließt Rücktritt aus

Frankfurt/Main (dpa) - Deutsche-Bank-Aufsichtsratschef Paul Achleitner schließt einen Rücktritt ungeachtet aller Kritik von Investoren aus.
Aufsichtsratschef der Deutschen Bank schließt Rücktritt aus
Bahn hat über 5400 Kilometer Schienennetz stillgelegt

Bahn hat über 5400 Kilometer Schienennetz stillgelegt

Berlin (dpa) - Die Deutsche Bahn hat seit der Bahnreform Anfang 1994 bundesweit mehr als 5400 Kilometer ihres Streckennetzes stillgelegt. Das geht aus einer Antwort von Verkehrsstaatssekretär Enak Ferlemann auf eine Anfrage der Grünen hervor, die der "Süddeutschen Zeitung" vorliegt.
Bahn hat über 5400 Kilometer Schienennetz stillgelegt
Schon mehr als 16.000 Ladestationen für E-Autos

Schon mehr als 16.000 Ladestationen für E-Autos

Trotz kräftiger Steigerungsraten bei den Neuzulassungen gibt es immer noch nur wenige E-Autos auf deutschen Straßen. Liegt das an den fehlenden Ladestationen oder am Fahrzeugangebot?
Schon mehr als 16.000 Ladestationen für E-Autos
EU will 2019 weltweit größte Freihandelszone schaffen

EU will 2019 weltweit größte Freihandelszone schaffen

Zum 1. Februar des neuen Jahres schaffen die EU und Japan die weltweit größte Freihandelszone. Doch der Superlativ könnte schon bald überholt sein. Denn die EU arbeitet mit Hochdruck an einem weiteren Riesenprojekt.
EU will 2019 weltweit größte Freihandelszone schaffen
Müllexporte nach China um 95 Prozent eingebrochen

Müllexporte nach China um 95 Prozent eingebrochen

Wohin nur mit dem Plastikmüll? Gern nach China, wo er als Wertstoff in neuen Produkten verarbeitet werden soll, so die Devise deutscher Entsorgungsunternehmen in vergangenen Jahren. Doch die Rechnung geht nicht mehr auf - Peking will den Abfall so gut wie gar nicht mehr.
Müllexporte nach China um 95 Prozent eingebrochen
Volkswagen rät von Diesel-Nachrüstungen ab

Volkswagen rät von Diesel-Nachrüstungen ab

In der Dieselkrise bleiben die Fronten verhärtet. Kaum legt der Verkehrsminister technische Vorschriften für Hardware-Nachrüstungen vor, meldet sich Volkswagen zu Wort - mit einer eindeutigen Botschaft an die Kundschaft.
Volkswagen rät von Diesel-Nachrüstungen ab
Inflation im Gesamtjahr bei 1,9 Prozent

Inflation im Gesamtjahr bei 1,9 Prozent

Gestiegene Sprit- und Heizölpreise haben die Teuerungsrate in Deutschland im Jahr 2018 weiter angetrieben. Zum Jahresende gibt es ein Signal der Entspannung.
Inflation im Gesamtjahr bei 1,9 Prozent
Ernüchterung an der Börse nach sechs fetten Jahren

Ernüchterung an der Börse nach sechs fetten Jahren

Der letzte Handelstag des Jahres sorgte am deutschen Aktienmarkt für einen versöhnlichen Jahresausklang. Doch 2018 war ein Börsenjahr mit vielem Auf und Ab, und unter dem Strich steht ein dickes Minus.
Ernüchterung an der Börse nach sechs fetten Jahren
Diese DHL-Pakete werden teurer - auch Unternehmen müssen blechen

Diese DHL-Pakete werden teurer - auch Unternehmen müssen blechen

In Deutschland werden immer mehr Pakete verschickt. Bei der Post und Co. wird das Porto im neuen Jahr teurer. Aber bekommen auch die Boten etwas ab?
Diese DHL-Pakete werden teurer - auch Unternehmen müssen blechen
Air Berlin-Hilfskredit: Staat hat fast 100 Millionen zurück

Air Berlin-Hilfskredit: Staat hat fast 100 Millionen zurück

Berlin (dpa) - Nach dem Hilfskredit für die insolvente Fluglinie Air Berlin bekommt der Staat immer mehr Geld zurück. Bis Ende Dezember seien rund 98 Millionen Euro zurückgezahlt worden, sagte Insolvenzverwalter Lucas Flöther der "Bild"-Zeitung.
Air Berlin-Hilfskredit: Staat hat fast 100 Millionen zurück
Meyer Werft liefert ab 2019 drei Schiffe pro Jahr

Meyer Werft liefert ab 2019 drei Schiffe pro Jahr

Papenburg (dpa) - Die Meyer Werft erhöht die Schlagzahl und will ab 2019 drei Kreuzfahrtschiffe pro Jahr abliefern. Entsprechend hoch sei der Personalbedarf der Werft, teilte das Unternehmen am Freitag im niedersächsischen Papenburg mit.
Meyer Werft liefert ab 2019 drei Schiffe pro Jahr
Air Berlin zahlt fast 100 Millionen Euro aus Staatsdarlehen zurück

Air Berlin zahlt fast 100 Millionen Euro aus Staatsdarlehen zurück

Knapp anderthalb Jahre nach der Pleite von Air Berlin hat die insolvente Fluggesellschaft einen Großteil des Hilfskredits des Bundes in Höhe von 150 Millionen Euro zurückgezahlt.
Air Berlin zahlt fast 100 Millionen Euro aus Staatsdarlehen zurück
US-Konzerne dominieren die Weltbörsen stärker denn je

US-Konzerne dominieren die Weltbörsen stärker denn je

Die US-Technologieriesen Microsoft, Apple und Co. sind die wertvollsten börsennotierten Unternehmen der Welt. Handelskonflikte und Konjunkturabkühlung hinterlassen bei Deutschlands Top-Konzernen hingegen Spuren.
US-Konzerne dominieren die Weltbörsen stärker denn je
Deutsche kaufen Sekt und Champagner für über eine Milliarde

Deutsche kaufen Sekt und Champagner für über eine Milliarde

Düsseldorf (dpa) - Die Verbraucher in Deutschland greifen für Champagner, Sekt und Prosecco tief in die Tasche. Am größten ist die Nachfrage nach Sekt, Champagner und Co. zu Weihnachten und Silvester.
Deutsche kaufen Sekt und Champagner für über eine Milliarde
Mieter und Vermieter immer seltener vor Gericht

Mieter und Vermieter immer seltener vor Gericht

Zehntausendfach kommt es jedes Jahr zum Prozess. Doch obwohl Wohnungen vielerorts knapp sind, gibt es weniger Mietprozesse. An anderer Stelle wird das Thema steigende Mieten jedoch immer wichtiger.
Mieter und Vermieter immer seltener vor Gericht
Volkswirte: Konjunktur verliert 2019 an Tempo

Volkswirte: Konjunktur verliert 2019 an Tempo

Trotz internationaler Unsicherheiten zeigte sich die deutsche Wirtschaft 2018 in guter Form. Im kommenden Jahr wird sie Experten zufolge an Dynamik verlieren. Doch wie wirkt sich das auf den Arbeitsmarkt aus?
Volkswirte: Konjunktur verliert 2019 an Tempo
Katjes steigt bei Halloren aus

Katjes steigt bei Halloren aus

Emmerich/Halle (dpa) - Der Süßwarenhersteller Katjes ist beim ostdeutschen Schokokugel-Produzenten Halloren ausgestiegen.
Katjes steigt bei Halloren aus
VW setzt auf mobile Schnellladesäule

VW setzt auf mobile Schnellladesäule

Wolfsburg (dpa) - Powerbank fürs E-Auto: Volkswagen will den schleppenden Ausbau der Lade-Infrastruktur für E-Autos mit mobilen Schnellladesäulen beschleunigen.
VW setzt auf mobile Schnellladesäule
China kündigt für Januar Gespräche mit den USA an

China kündigt für Januar Gespräche mit den USA an

Peking (dpa) - Im Handelsstreit zwischen den USA und China stehen die Zeichen weiter auf Entspannung. Vertreter beider Länder wollen sich im Januar zu Verhandlungen zusammensetzen, wie das chinesische Handelsministerium am Donnerstag laut dem Staatssender CGTN bestätigte.
China kündigt für Januar Gespräche mit den USA an
Sparkonten und Fonds bei Anlegern besonders beliebt

Sparkonten und Fonds bei Anlegern besonders beliebt

Berlin (dpa) - Trotz der Niedrigzinsen ist das Sparkonto in der Gunst der Anleger in Deutschland deutlich gestiegen. Nach einer Umfrage des Bankenverbandes BdB bevorzugten in diesem Jahr 39 Prozent ein Sparkonto oder einen Sparplan.
Sparkonten und Fonds bei Anlegern besonders beliebt
Welche Autofarben sich 2018 gut verkauft haben

Welche Autofarben sich 2018 gut verkauft haben

Berlin (dpa) - Die meisten neuen Autos in Deutschland sind grau, schwarz oder weiß. Etwa 75 Prozent aller Neuwagen seien dieses Jahr in diesen Farben ausgeliefert worden, teilte der Verband der Automobilindustrie (VDA) mit. Der Verband wertete Zulassungszahlen bis einschließlich November aus.
Welche Autofarben sich 2018 gut verkauft haben
Ausländische Firmen weiter auf Einkaufstour in Deutschland

Ausländische Firmen weiter auf Einkaufstour in Deutschland

Der Einstieg des chinesischen Autobauers Geely bei Daimler hat in diesem Jahr für Aufregung in Deutschland gesorgt. Begehrt sind deutsche Firmen aber vor allem bei Investoren aus den USA und Großbritannien.
Ausländische Firmen weiter auf Einkaufstour in Deutschland
Kaufrausch an der Wall Street

Kaufrausch an der Wall Street

New York (dpa) - Am New Yorker Aktienmarkt ist der Dow Jones Industrial am Mittwoch um knapp fünf Prozent nach oben geklettert.
Kaufrausch an der Wall Street
Präsident Trump rät zum Aktienkauf

Präsident Trump rät zum Aktienkauf

Die Börsen stürzen ab, der US-Präsident wiegelt ab. Donald Trump rät seinen Landsleuten, die Kurse zum Einstieg ins Geschäft mit Aktien zu nutzen. Und bei der Gelegenheit teilt Präsident gleich mal gegen die US-Notenbank aus, die seiner Ansicht nach eh Ursache allen Übels ist.
Präsident Trump rät zum Aktienkauf
Millionen Menschen im Zug unterwegs - so (un)pünktlich war die Bahn an Weihnachten

Millionen Menschen im Zug unterwegs - so (un)pünktlich war die Bahn an Weihnachten

Für Millionen Menschen hieß es an Weihnachten nicht „driving home for christmas“ - denn sie wählten den Zug für die Heimreise. Pünktlich waren die Züge der Bahn nicht immer...
Millionen Menschen im Zug unterwegs - so (un)pünktlich war die Bahn an Weihnachten
85 Prozent der Fernzüge im Weihnachtsverkehr pünktlich

85 Prozent der Fernzüge im Weihnachtsverkehr pünktlich

Berlin - (dpa) Im Weihnachtsverkehr waren die Fernzüge der Deutschen Bahn pünktlicher unterwegs als in den Monaten zuvor. Von vergangenem Samstag bis Mittwochvormittag waren mehr als 85 Prozent der IC-, EC- und ICE-Züge pünktlich, teilte die Bahn mit.
85 Prozent der Fernzüge im Weihnachtsverkehr pünktlich
Autostudie: Rabattschlacht geht 2019 weiter

Autostudie: Rabattschlacht geht 2019 weiter

München (dpa) - Autokäufer können nach Darstellung von Branchenexperte Ferdinand Dudenhöffer auch im neuen Jahr auf sehr hohe Rabatte hoffen. Heute würden die 30 meistverkauften Neuwagen von Internetvermittlern im Durchschnitt mit 19 Prozent Nachlass angeboten.
Autostudie: Rabattschlacht geht 2019 weiter
"Stets dienstbereit zu Ihrem Wohl" - Minol wird 70

"Stets dienstbereit zu Ihrem Wohl" - Minol wird 70

Wer in der DDR tanken wollte, musste zu Minol. Nach dem Mauerfall hatte es die Tankstellen-Marke schwer. Doch sie lebt noch und feiert runden Geburtstag.
"Stets dienstbereit zu Ihrem Wohl" - Minol wird 70
Commerzbank will Reform neuer Regeln für Wertpapiergeschäfte

Commerzbank will Reform neuer Regeln für Wertpapiergeschäfte

Die Regeln mit dem sperrigen Namen "Mifid II" sollen Anleger bei Wertpapiergeschäften besser schützen. Doch die Commerzbank zieht nach einem Jahr eine verheerende Bilanz.
Commerzbank will Reform neuer Regeln für Wertpapiergeschäfte
Mietanstiege ohne Ende? Experten sehen keine Trendwende

Mietanstiege ohne Ende? Experten sehen keine Trendwende

Die vielerorts hochgeschossenen Mieten sind für viele Menschen eine große Belastung - gerade in Städten. Auch nach langem Immobilienboom gab es zuletzt keine Atempause beim Anstieg, wie neue Zahlen zeigen. Doch es gibt auch gute Nachrichten.
Mietanstiege ohne Ende? Experten sehen keine Trendwende
Metallbranche erwartet Abkühlung und hofft auf Einwanderer

Metallbranche erwartet Abkühlung und hofft auf Einwanderer

Das Wachstum schwächt sich ab, doch die Nachfrage nach Fachkräften ist noch immer enorm: Die Metall- und Elektroindustrie geht gedämpft optimistisch ins neue Jahr.
Metallbranche erwartet Abkühlung und hofft auf Einwanderer
Streng limitiert: Dieses Produkt verkauft Burger King für 87 Euro in Deutschland

Streng limitiert: Dieses Produkt verkauft Burger King für 87 Euro in Deutschland

Normalerweise kostet bei Burger King kein Einzelprodukt mehr als sechs Euro. Für das neueste Werk der Fastfoodkette müssen die Kunden aber etwas tiefer in die Tasche greifen.
Streng limitiert: Dieses Produkt verkauft Burger King für 87 Euro in Deutschland
IG Metall warnt vor Folgen eines schnellen Elektro-Umbaus

IG Metall warnt vor Folgen eines schnellen Elektro-Umbaus

Die deutsche Automobilindustrie steht vor einem gewaltigen Strukturwandel mit ungewissem Ausgang. Die IG Metall fürchtet beim Umstieg auf Elektroantriebe tiefgreifende Folgen.
IG Metall warnt vor Folgen eines schnellen Elektro-Umbaus
Wasserversorger: Klimawandel und Landflucht werden teuer

Wasserversorger: Klimawandel und Landflucht werden teuer

Trinkwasser floss auch im Dürresommer 2018 fast überall in Deutschland problemlos aus den Wasserhähnen. Dennoch gerieten mancherorts die Stadtwerke an ihre Grenzen. Nun mahnen sie zur Vorsorge.
Wasserversorger: Klimawandel und Landflucht werden teuer
Automatische Entschädigung bei Verspätungen gefordert

Automatische Entschädigung bei Verspätungen gefordert

Tausende Reisende kamen im Sommer viel zu spät ans Ziel. Doch Entschädigungen holten sich längst nicht alle. Kein Wunder, meinen Verbraucherschützer. Bahn und Airlines seien im Digitalzeitalter noch mit der Postkutsche unterwegs.
Automatische Entschädigung bei Verspätungen gefordert
Deutschland exportiert weniger Strom

Deutschland exportiert weniger Strom

In Deutschland wird seit Jahren mehr Strom produziert als verbraucht. Deshalb sind die Stromexporte hoch. Das könnte sich aber bald ändern, warnte der Branchenverband der Stromwirtschaft.
Deutschland exportiert weniger Strom
Audi-Chef dringt auf höhere Produktivität

Audi-Chef dringt auf höhere Produktivität

‎ ‎Berlin (dpa) - Der neue Audi-Chef Bram Schot (57) sieht seine Aufgabe in einem Umbau des Konzerns. Der lange währende Erfolg habe "viele verwöhnt und ein bisschen träge gemacht", sagte Schot der "Süddeutschen Zeitung".
Audi-Chef dringt auf höhere Produktivität