Ressortarchiv: Wirtschaft

Aldi Süd will mit neuen Filialen punkten - dann stellt eine Kundin den Discounter bloß

Aldi Süd will mit neuen Filialen punkten - dann stellt eine Kundin den Discounter bloß

Aldi Süd ist dabei, die eigenen Filialen zu modernisieren - dann deckt eine Kundin auf, dass manche Probleme nicht an der Modernisierung hängen.
Aldi Süd will mit neuen Filialen punkten - dann stellt eine Kundin den Discounter bloß
Städtebund: Fahrverbot auf Autobahn "verheerendes Signal"

Städtebund: Fahrverbot auf Autobahn "verheerendes Signal"

Immer mehr Gerichte ordnen Fahrverbote für alte Diesel in Innenstädten an. Doch wie sollen diese Anordnungen technisch umgesetzt werden? Die Opposition fürchtet einen Ausbau der staatlichen Überwachung.
Städtebund: Fahrverbot auf Autobahn "verheerendes Signal"
Fortschritte in Bahn-Tarifverhandlungen mit der EVG

Fortschritte in Bahn-Tarifverhandlungen mit der EVG

Landsberg (dpa) - In den Tarifverhandlungen für rund 160.000 Beschäftigte der Deutschen Bahn gibt es in ersten Punkten Einigungen.
Fortschritte in Bahn-Tarifverhandlungen mit der EVG
Scheuer kritisiert neues Diesel-Urteil als "unverhältnismäßig" - Eskalation in der GroKo?

Scheuer kritisiert neues Diesel-Urteil als "unverhältnismäßig" - Eskalation in der GroKo?

Das Thema Diesel-Streit schlägt weiter hohe Wellen in Deutschland. Nachdem nun das erste Fahrverbot für eine Autobahn angekündigt wurde, droht der Streit auch innerhalb der GroKo zu eskalieren. 
Scheuer kritisiert neues Diesel-Urteil als "unverhältnismäßig" - Eskalation in der GroKo?
Strompreise steigen - Versorger geben höhere Kosten weiter

Strompreise steigen - Versorger geben höhere Kosten weiter

Für die Haushalte herrschte beim Strompreis zuletzt Ruhe. Doch diese Phase ist vorbei. Zum Jahreswechsel haben viele Versorger Erhöhungen angekündigt. Verbraucherschützer kritisieren die Begründung.
Strompreise steigen - Versorger geben höhere Kosten weiter
Pikanter Fehler stellt Aldi vor ein Rätsel

Pikanter Fehler stellt Aldi vor ein Rätsel

Ein Kunde hat einen pikanten Fehler in einem Aldi-Prospekt entdeckt. So sieht es zumindest aus, aber der Discounter rätselt über den seltsamen Fund.
Pikanter Fehler stellt Aldi vor ein Rätsel
Skurriler Fehler macht Aldi-Produkt komplett unbrauchbar - Kunden können reklamieren

Skurriler Fehler macht Aldi-Produkt komplett unbrauchbar - Kunden können reklamieren

Viele Menschen gehen beim Discounter Aldi auf Schnäppchenjagd. Auch Ende Oktober griffen so einige Kunden zu - doch es gab offenbar teils eine peinliche Produktions-Panne.
Skurriler Fehler macht Aldi-Produkt komplett unbrauchbar - Kunden können reklamieren
Dax leicht im Minus - Brexit-Sorgen dominieren

Dax leicht im Minus - Brexit-Sorgen dominieren

Frankfurt/Main (dpa) - Der Dax ist am Freitag nach erneut wechselhaftem Verlauf mit leichten Verlusten ins Wochenende gegangen. Das Minus von 0,11 Prozent bedeutete einen Schlussstand von 11.341,00 Punkten und auf Wochensicht einen Verlust von 1,63 Prozent.
Dax leicht im Minus - Brexit-Sorgen dominieren
Volkswagen bringt die Stromer in Fahrt - mit 44 Milliarden

Volkswagen bringt die Stromer in Fahrt - mit 44 Milliarden

Der Diesel-Skandal hat Volkswagen Milliarden gekostet - gleichzeitig steht in der Branche alles auf dem Prüfstand und das Auto wird elektrisch. All das wird teuer. VW macht jetzt klar, wie entschlossen der Autogigant seine Elektropläne vorantreibt.
Volkswagen bringt die Stromer in Fahrt - mit 44 Milliarden
Fahrverbotszonen nur schwer zu kontrollieren

Fahrverbotszonen nur schwer zu kontrollieren

Das Diesel-Fahrverbot für Essen und Teile der Autobahn 40 im Ruhrgebiet hat viele aufgeschreckt. Auch die Polizei hat Fragen. Die Deutsche Umwelthilfe bereitet schon die nächste Klage vor.
Fahrverbotszonen nur schwer zu kontrollieren
EZB-Präsident dämpft Wachstumssorgen

EZB-Präsident dämpft Wachstumssorgen

Der Aufschwung in Deutschland gerät ins Stocken. Nicht nur internationale Handelskonflikte belasten die Konjunktur der größten Wirtschaft Europas. Muss sich der Euroraum auf dunkle Wolken einstellen?
EZB-Präsident dämpft Wachstumssorgen
Bau umstrittener Gaspipeline kommt zügig voran

Bau umstrittener Gaspipeline kommt zügig voran

Lubmin (dpa) - Ungeachtet der internationalen politischen Querelen geht der Bau der Gaspipeline Nord Stream 2 zügig voran. Inzwischen sind laut Unternehmenssprecher Steffen Ebert alleine im deutschen Teil der Ostsee rund 100 Kilometer der insgesamt 1230 Kilometer langen Pipeline verlegt worden.
Bau umstrittener Gaspipeline kommt zügig voran
Verdi-Chef Frank Bsirske im Interview: Bindung an Tarifverträge bröckelt

Verdi-Chef Frank Bsirske im Interview: Bindung an Tarifverträge bröckelt

Verdi-Chef Frank Bsirske sieht bedenkliche Erosionen in der Tarifbindung in Deutschland. Im Interview erklärt er seine Bedenken.
Verdi-Chef Frank Bsirske im Interview: Bindung an Tarifverträge bröckelt
Schock für Zalando-Kunden! Händler schafft ab, was ihn bisher immer ausgemacht hatte

Schock für Zalando-Kunden! Händler schafft ab, was ihn bisher immer ausgemacht hatte

Schock für Kunden von Zalando: Der Online-Händler schafft eine wichtige Sache ab, mit der er einst bekannt wurde und die viele Besteller so schätzten.
Schock für Zalando-Kunden! Händler schafft ab, was ihn bisher immer ausgemacht hatte
Skandal um Staatsfonds: Goldman Sachs in Erklärungsnot

Skandal um Staatsfonds: Goldman Sachs in Erklärungsnot

New York/Kuala Lumpur (dpa) - Die Wall-Street-Bank Goldman Sachs kämpft wegen des milliardenschweren Skandals beim malaysischen Staatsfonds 1MDB um ihren Ruf.
Skandal um Staatsfonds: Goldman Sachs in Erklärungsnot
Eon baut Windkraft aus: Projekt in Schweden startet

Eon baut Windkraft aus: Projekt in Schweden startet

Essen (dpa) - Eon baut sein Engagement in der Windkraft aus. In Schweden will der Essener Energieversorger einen der größten Windparks auf dem europäischen Festland bauen, wie das Unternehmen mitteilte.
Eon baut Windkraft aus: Projekt in Schweden startet
Kundin findet Ekliges in Aldi-Produkt - und wird selbst kritisiert

Kundin findet Ekliges in Aldi-Produkt - und wird selbst kritisiert

In einer Pizza von Aldi macht eine Frau eine unappetitliche Entdeckung. Die Reaktionen der anderen Kunden auf ihre Beschwerde kommen unerwartet.
Kundin findet Ekliges in Aldi-Produkt - und wird selbst kritisiert
Immer mehr Bahnfahrer steigen aufs Handyticket um

Immer mehr Bahnfahrer steigen aufs Handyticket um

Berlin (dpa) - Bei der Bahn wird der Fahrscheinkauf per Mobiltelefon immer beliebter. Von Januar bis Oktober buchten Reisende rund 22 Millionen Handytickets, das sind 73 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, wie die Deutsche Bahn mitteilte.
Immer mehr Bahnfahrer steigen aufs Handyticket um
Heftige Attacke unter Bundesministern wegen Diesel-Kompromiss: „Schulze ist eine Problemmacherin“

Heftige Attacke unter Bundesministern wegen Diesel-Kompromiss: „Schulze ist eine Problemmacherin“

Auch nach dem Diesel-Kompromiss gibt es Ärger: Ein Gericht hat nun ein erstes Diesel-Fahrverbot auf einer deutschen Autobahn angeordnet. Auch in der GroKo eskaliert der Streit neu. 
Heftige Attacke unter Bundesministern wegen Diesel-Kompromiss: „Schulze ist eine Problemmacherin“
Black Friday, Cyber Monday & Co.: Die Schnäppchentage kommen

Black Friday, Cyber Monday & Co.: Die Schnäppchentage kommen

Neue Aktionstage verändern den Handel: Rabatte gibt es nicht mehr erst am Ende des Weihnachtsgeschäfts, sondern schon ganz am Anfang. Für den Handel ist das nicht ungefährlich. Ein Experten warnt: "Rabatte sind eine starke Droge."
Black Friday, Cyber Monday & Co.: Die Schnäppchentage kommen
Ende einer Ära: Das Internet ersetzt den Otto-Katalog

Ende einer Ära: Das Internet ersetzt den Otto-Katalog

Jahrzehntelang sind die kiloschweren Kataloge der Versandhändler Otto, Neckermann und Quelle Einkaufsführer, Trendsetter und Schaufenster in die Warenwelt des Westens. Doch Kunden greifen immer seltener zu und sorgen so für das Aus der Wälzer.
Ende einer Ära: Das Internet ersetzt den Otto-Katalog
Brexit-Unsicherheit lastet auf dem Dax

Brexit-Unsicherheit lastet auf dem Dax

Frankfurt/Main (dpa) - Die Brexit-Unsicherheit und schwächelnde US-Börsen haben den Dax am Donnerstag unter Druck gesetzt. Der deutsche Leitindex verlor 0,52 Prozent auf 11.353,67 Punkte.
Brexit-Unsicherheit lastet auf dem Dax
Erstmals Fahrverbot auch für Autobahn

Erstmals Fahrverbot auch für Autobahn

Paukenschlag des Verwaltungsgerichts Gelsenkirchen. Es verhängt ein großflächiges Diesel-Fahrverbot für Essen - und bezieht auch den Ruhrschnellweg mit ein. Die Landesregierung von NRW will jedoch in Berufung gehen.
Erstmals Fahrverbot auch für Autobahn
EU-Parlament für höhere Entschädigung bei verspäteten Zügen

EU-Parlament für höhere Entschädigung bei verspäteten Zügen

Mehr als zwei Stunden zu spät, weil der Zug nicht kam? Bislang gibt es bei solchen Verspätungen in Deutschland höchstens die Hälfte des Ticketpreises zurück. Das EU-Parlament will europaweit deutlich mehr für Bahnreisende rausholen.
EU-Parlament für höhere Entschädigung bei verspäteten Zügen
Opel will 2000 Ingenieure an Dienstleister abgeben

Opel will 2000 Ingenieure an Dienstleister abgeben

Dem Opel-Entwicklungszentrum geht die Arbeit aus. Der neue Eigentümer PSA will daher 2000 Ingenieure an einen Dienstleister abgeben. Doch die Betroffenen und ihre Gewerkschaft sehen den Deal kritisch.
Opel will 2000 Ingenieure an Dienstleister abgeben
Meyer-Werft kämpft mit Terminschwierigkeiten

Meyer-Werft kämpft mit Terminschwierigkeiten

Die Meyer Werft war immer stolz darauf, ihre großen Kreuzfahrtschiffe pünktlich abzuliefern - egal wie anspruchsvoll der Auftrag auch immer war. Beim jüngsten Auftrag, der "AIDAnova", kommt es aber zu Verzögerungen. Ein Einzelfall?
Meyer-Werft kämpft mit Terminschwierigkeiten
VW-Kunden können sich wohl Ende November für Musterklage eintragen

VW-Kunden können sich wohl Ende November für Musterklage eintragen

246 Seiten, eingereicht per Fax: Die erste Musterfeststellungsklage soll Volkswagen das Fürchten lehren. Dieselfahrer kämpfen gemeinsam um Schadenersatz.
VW-Kunden können sich wohl Ende November für Musterklage eintragen
Verdi bereitet Streiks bei Eurowings vor

Verdi bereitet Streiks bei Eurowings vor

Frankfurt/Berlin (dpa) - Im Tarifkonflikt zwischen der Gewerkschaft Verdi und der Lufthansa-Tochter Eurowings für rund 1000 Kabinenbeschäftigte stehen die Zeichen auf Eskalation. Die Arbeitnehmervertreter drohen mit Streiks.
Verdi bereitet Streiks bei Eurowings vor
Flugpreise dürfen nicht in jeder Währung angegeben werden

Flugpreise dürfen nicht in jeder Währung angegeben werden

Darf der Preis für einen Flug von London nach Stuttgart in Pfund angegeben werden? Das höchste EU-Gericht hat geurteilt - und Verbraucherschützer enttäuscht.
Flugpreise dürfen nicht in jeder Währung angegeben werden
Bahn stellt tausende Mitarbeiter zusätzlich ein

Bahn stellt tausende Mitarbeiter zusätzlich ein

Berlin (dpa) - Lokführer, Ingenieure, Reinigungskräfte: Für ein besseres Angebot stellt die Deutsche Bahn in diesem Jahr mehr Mitarbeiter ein als ursprünglich geplant. Statt 19.000 sollen in Deutschland 24.000 Kollegen hinzukommen, wie in Aufsichtsratskreisen zu hören war.
Bahn stellt tausende Mitarbeiter zusätzlich ein
Sixt kündigt Gewinnsprung von "mindestens 15 Prozent" an

Sixt kündigt Gewinnsprung von "mindestens 15 Prozent" an

München (dpa) - Deutschlands größter Autovermieter Sixt profitiert von der stark wachsenden Nachfrage von Firmenkunden, Privatkunden und Touristen im In- und Ausland.
Sixt kündigt Gewinnsprung von "mindestens 15 Prozent" an
Alternativen zum Auto werden zu wenig gefördert

Alternativen zum Auto werden zu wenig gefördert

Berlin (dpa) - Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) hat der Bundesregierung vorgeworfen, Alternativen zum Auto zu zaghaft zu fördern. Deswegen sei der Anteil des Radverkehrs in den vergangenen Jahren nur minimal gewachsen, sagte ADFC-Sprecherin Stephanie Krone.
Alternativen zum Auto werden zu wenig gefördert
Abgastest-Probleme in Europa: VW verkauft viel weniger Autos - zwei andere legen zu

Abgastest-Probleme in Europa: VW verkauft viel weniger Autos - zwei andere legen zu

Zum ersten Mal seit Jahren schrumpft die deutsche Wirtschaft. Es handle sich um ein „temporäres Phänomen“, erklärt das Ministerium - und benennt einen banalen Grund.
Abgastest-Probleme in Europa: VW verkauft viel weniger Autos - zwei andere legen zu
Volkswagen rechnet in China mit anhaltender Marktschwäche

Volkswagen rechnet in China mit anhaltender Marktschwäche

Der größte Automarkt der Welt könnte in diesem Jahr erstmals seit Jahrzehnten schrumpfen. Volkswagen will trotzdem ein Plus schaffen. Sind die goldenen Zeiten in Fernost erstmal vorbei?
Volkswagen rechnet in China mit anhaltender Marktschwäche
Umwandeln statt abbauen: Neue Wege in Sachen Resturlaub

Umwandeln statt abbauen: Neue Wege in Sachen Resturlaub

Resturlaub auf einem Konto für später aufheben statt wie üblich gleich abzubauen: Was nach Zukunftsmusik klingt, ist heute schon Praxis. Doch nur sehr wenige Unternehmen setzen darauf.
Umwandeln statt abbauen: Neue Wege in Sachen Resturlaub
Achtung, Rückruf! Diese Mundspülung könnte schlimme Folgen haben

Achtung, Rückruf! Diese Mundspülung könnte schlimme Folgen haben

Eine Mundspülung wurde zurückgerufen, da sie für Verbraucher verheerende Folgen haben kann. Sie enthält einen Wundinfektionskeim. Welches Produkt betroffen ist.
Achtung, Rückruf! Diese Mundspülung könnte schlimme Folgen haben
Horror-Unfall bei Aldi! Dieser Mann leidet noch viele Jahre später

Horror-Unfall bei Aldi! Dieser Mann leidet noch viele Jahre später

Bei einem Aldi-Besuch zog sich vor fünf Jahren ein Kunde eine Horror-Verletzung zu. Wegen der Folgen streitet er sich noch immer mit dem Discounter vor Gericht. 
Horror-Unfall bei Aldi! Dieser Mann leidet noch viele Jahre später
Verluste im Dax nach Achterbahnfahrt

Verluste im Dax nach Achterbahnfahrt

Frankfurt/Main (dpa) - Am Ende einer wahren Achterbahnfahrt ist der Dax am Mittwoch mit Verlusten aus dem Handel gegangen. Nach herben Einbußen in der ersten Börsenstunde waren die Kurse zunächst immer weiter geklettert.
Verluste im Dax nach Achterbahnfahrt
Nach 25 Jahren -MediaMarktSaturn-Geschäftsführer muss gehen

Nach 25 Jahren -MediaMarktSaturn-Geschäftsführer muss gehen

Der für das Deutschlandgeschäft verantwortliche Geschäftsführer des Handelskonzerns MediaMarktSaturn, Wolfgang Kirsch, muss seinen Posten räumen.
Nach 25 Jahren -MediaMarktSaturn-Geschäftsführer muss gehen
Kreise: Helaba erwägt Rückzug aus NordLB-Bieterverfahren

Kreise: Helaba erwägt Rückzug aus NordLB-Bieterverfahren

Hannover (dpa) - Im Bieterverfahren um eine Beteiligung an der Norddeutschen Landesbank (NordLB) zeichnet sich eine Richtungsentscheidung ab.
Kreise: Helaba erwägt Rückzug aus NordLB-Bieterverfahren
BGH stärkt Mieterschutz bei kommunalen Immobilienverkäufen

BGH stärkt Mieterschutz bei kommunalen Immobilienverkäufen

Eigentlich haben sie lebenslanges Wohnrecht. Trotzdem bekommen Mieter aus Bochum vom neuen Hauseigentümer die Kündigung. So nicht, entscheidet der BGH - und gebietet damit auch Großinvestoren Einhalt.
BGH stärkt Mieterschutz bei kommunalen Immobilienverkäufen
Telefonate aus dem Heimatnetz ins EU-Ausland bald günstiger

Telefonate aus dem Heimatnetz ins EU-Ausland bald günstiger

Bekannte in Belgien, Frankreich oder den Niederlanden anrufen? Das kann teuer werden. Denn für Auslandstelefonate aus dem eigenen Land gibt es bislang keine Kosten-Obergrenzen. Das soll sich mit neuen EU-Regeln nun ändern. Auch ein Terrorwarnsystem soll kommen.
Telefonate aus dem Heimatnetz ins EU-Ausland bald günstiger
VW baut E-Autos nun auch in Hannover und Emden

VW baut E-Autos nun auch in Hannover und Emden

VW setzt immer stärker auf die neuen E-Autos. Der Umbau der Werke trifft auch viele Beschäftigte. Der Branchenprimus macht hier aber ein Angebot.
VW baut E-Autos nun auch in Hannover und Emden
Münchner Landgericht macht Tempo in Lkw-Kartellverfahren

Münchner Landgericht macht Tempo in Lkw-Kartellverfahren

Bundesweit verklagen Spediteure Lastwagenhersteller, weil sie nach Kartellabsprachen überteuerte Fahrzeuge verkauft hätten. Das größte Verfahren liegt in München. Dort zeigte die Kammer den Beteiligten jetzt schon mal die Marschrichtung.
Münchner Landgericht macht Tempo in Lkw-Kartellverfahren
Darum werden Telefonate und SMS ins Ausland bald billiger - Neuigkeiten auch für WhatsApp

Darum werden Telefonate und SMS ins Ausland bald billiger - Neuigkeiten auch für WhatsApp

Ein „umgekehrtes Notrufsystem“ - und billigere Telefonate und SMS. Die EU legt beim Mobilfunk nach. Schon Mitte Mai 2019 soll es losgehen.
Darum werden Telefonate und SMS ins Ausland bald billiger - Neuigkeiten auch für WhatsApp
RWE freut sich auf erneuerbare Energien des Konkurrenten Eon

RWE freut sich auf erneuerbare Energien des Konkurrenten Eon

Als Braunkohleverstromer bläst dem RWE-Konzern der Wind kräftig ins Gesicht. Die Essener wollen deshalb grüner werden. Geschäfte des Noch-Konkurrenten Eon mit den Erneuerbaren sollen dabei helfen.
RWE freut sich auf erneuerbare Energien des Konkurrenten Eon
Deutsche Wirtschaft spürt Gegenwind

Deutsche Wirtschaft spürt Gegenwind

Kräftiger Dämpfer für Europas größte Volkswirtschaft: Die Wirtschaftsleistung schrumpfte im Sommer. Die Probleme der Autobauer schlagen bis auf den Konsum der Verbraucher durch.
Deutsche Wirtschaft spürt Gegenwind
Tesla macht Model 3 mit Schnell-Ladesäulen kompatibel

Tesla macht Model 3 mit Schnell-Ladesäulen kompatibel

Berlin/Düsseldorf (dpa) - Beim Elektroauto-Hersteller Tesla nehmen die Vorbereitungen für den Europa-Start seines Hoffnungsträgers Model 3 Fahrt auf.
Tesla macht Model 3 mit Schnell-Ladesäulen kompatibel
DGB warnt vor Aufweichung des Achtstundentags

DGB warnt vor Aufweichung des Achtstundentags

Berlin (dpa) - Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat vor einer Aufweichung des Achtstundentags in Deutschland gewarnt. "Der Achtstundentag ist eine extrem wichtige Grenze", sagte DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach der Deutschen Presse-Agentur.
DGB warnt vor Aufweichung des Achtstundentags
Salzgitter kommt besser voran als erwartet

Salzgitter kommt besser voran als erwartet

Salzgitter (dpa) - Der Stahlkonzern Salzgitter hat in den ersten neun Monaten von einem weiter florierenden Flachstahlgeschäft in Europa profitiert. Gleichzeitig zeigten die seit Mitte Juli umgesetzten EU-Schutzmaßnahmen gegen steigende Stahlimporte Wirkung, auch Kosteneinsparungen wirkten sich positiv aus.
Salzgitter kommt besser voran als erwartet