Ressortarchiv: Wirtschaft

Arbeitslosenzahl übersteigt die Drei-Millionen-Grenze

Arbeitslosenzahl übersteigt die Drei-Millionen-Grenze

Nürnberg - Auch in diesem Januar stieg die Zahl der Jobsucher an. Allerdings weniger stark als üblich - ein gutes Zeichen. Zumal die Firmen gleichzeitig so viele Mitarbeiter suchen wie lange nicht.
Arbeitslosenzahl übersteigt die Drei-Millionen-Grenze
Winter treibt Arbeitslosigkeit über Drei-Millionen-Marke

Winter treibt Arbeitslosigkeit über Drei-Millionen-Marke

Nürnberg (dpa) - Der Winter hat die Arbeitslosigkeit in Deutschland über die Marke von drei Millionen getrieben. Im Januar waren 3,032 Millionen Menschen ohne Job, wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg mitteilte.
Winter treibt Arbeitslosigkeit über Drei-Millionen-Marke
Apple setzt Samsung unter Druck

Apple setzt Samsung unter Druck

Seoul - Apple und chinesische Smartphone-Hersteller heizen Marktführer Samsung ein. Im abgelaufenen Quartal lief es für die zwar wieder etwas Südkoreaner besser. Doch im Vergleich zum Vorjahr muss Samsung kräftige Einbußen beim Gewinn hinnehmen.
Apple setzt Samsung unter Druck
Deutsche Bank überrascht mit Überschuss

Deutsche Bank überrascht mit Überschuss

Frankfurt/Main - Die Deutsche Bank hat die Märkte mit unerwartet guten Ergebnissen für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2014 überrascht.
Deutsche Bank überrascht mit Überschuss
Smartphone-Marktführer Samsung mit Gewinnrückgang

Smartphone-Marktführer Samsung mit Gewinnrückgang

Seoul (dpa) - Angesichts des schärferen Wettbewerbs bei Smartphones hat Weltmarktführer Samsung im Schlussquartal 2014 deutlich weniger verdient. Der Überschuss fiel im Jahresvergleich um 27 Prozent auf 5,35 Billionen Won (4,4 Milliarden Euro).
Smartphone-Marktführer Samsung mit Gewinnrückgang
Smartphone-Werbung schiebt Umsatz bei Facebook an

Smartphone-Werbung schiebt Umsatz bei Facebook an

Menlo Park - Die hohen Erwartungen noch übertreffen und trotzdem nicht richtig überzeugen - Facebook hat das geschafft. Das Online-Netzwerk wächst auf breiter Front, doch die Anleger reagieren skeptisch.
Smartphone-Werbung schiebt Umsatz bei Facebook an
Chefwechsel bei McDonald's

Chefwechsel bei McDonald's

Oak Brook - Der US-Fastfood-Konzern McDonald's gerät immer heftiger unter Druck. Erstmals seit mehr als zehn Jahren sinken 2014 die weltweiten Verkäufe. Nun nimmt Konzernchef Don Thompson seinen Hut.
Chefwechsel bei McDonald's
Warnstreiks in der Metallindustrie

Warnstreiks in der Metallindustrie

Berlin - In der Metall- und Elektroindustrie laufen die ersten Warnstreiks. Tausende Beschäftigte trieb es am frühen Donnerstagmorgen vor die Werkstore.
Warnstreiks in der Metallindustrie
Streiks an Flughäfen Düsseldorf und Köln angekündigt

Streiks an Flughäfen Düsseldorf und Köln angekündigt

Düsseldorf - Das private Sicherheitspersonal an den Passagierkontrollen legt die Arbeit nieder. Die Flughäfen warnen vor Flugausfällen und Verspätungen.
Streiks an Flughäfen Düsseldorf und Köln angekündigt
Griechenlands Finanzmärkte brechen ein

Griechenlands Finanzmärkte brechen ein

Athen (dpa) - Kaum hat die neue Links-Rechts-Regierung in Griechenland erste Pläne vorgestellt, sind die Finanzmärkte des Landes abgestürzt. Am Mittwoch erlitten sowohl die Aktien als auch die Kurse von Staatsanleihen starke Verluste.
Griechenlands Finanzmärkte brechen ein
Streit bei der Post: Krach um Paketzusteller eskaliert

Streit bei der Post: Krach um Paketzusteller eskaliert

Düsseldorf - Verdi wirft dem „gelben Riesen“ Vertragsbruch und Tarifflucht vor. Die Post klagt dagegen über ihre Wettbewerbsnachteile gegenüber der Konkurrenz und die fehlende Gesprächsbereitschaft der Gewerkschaft.
Streit bei der Post: Krach um Paketzusteller eskaliert
Warnstreiks in der Metallindustrie

Warnstreiks in der Metallindustrie

München (dpa) - Die IG Metall macht ernst. Zum Ende der Friedenspflicht ruft die Gewerkschaft im Tarifkonflikt der Metall- und Elektrobranche zu Warnstreiks auf. Die Verhandlungen in drei Bezirken wurden ohne Einigung vertagt. Schon für die Nacht zum Donnerstag kündigte die Gewerkschaft erste Aktionen an.
Warnstreiks in der Metallindustrie
Bei Coca-Cola wird wohl bald gestreikt

Bei Coca-Cola wird wohl bald gestreikt

Berlin - Nach der zweiten, ergebnislosen Tarifrunde für die rund 9300 Beschäftigten bei Coca-Cola in Deutschland droht die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit Warnstreiks.
Bei Coca-Cola wird wohl bald gestreikt
Metall-Tarifverhandlungen in Bayern fortgesetzt

Metall-Tarifverhandlungen in Bayern fortgesetzt

München (dpa) - IG Metall und Arbeitgeber haben in Bayern ihre Tarifverhandlungen für die rund 790 000 Beschäftigten der Branche im Freistaat fortgesetzt.
Metall-Tarifverhandlungen in Bayern fortgesetzt
Nachfrage nach Arbeitskräften erreicht Rekordhoch

Nachfrage nach Arbeitskräften erreicht Rekordhoch

Nürnberg (dpa) - Der wachsende Konjunkturoptimismus in vielen Unternehmen hat zum Jahresbeginn die Nachfrage nach Arbeitskräften auf ein Rekordhoch klettern lassen.
Nachfrage nach Arbeitskräften erreicht Rekordhoch
Koalition will mehr investieren

Koalition will mehr investieren

Berlin (dpa) - Die schwarz-rote Koalition will die gute Konjunktur und hohen Steuereinnahmen für mehr Investitionen in Straßen, schnelles Internet und Bildung nutzen.
Koalition will mehr investieren
Frauen holen auf dem Arbeitsmarkt auf

Frauen holen auf dem Arbeitsmarkt auf

Berlin (dpa) - Die Arbeitswelt in Deutschland wird immer weiblicher. Mit 46 Prozent hielt 2013 nahezu jeden zweiten Arbeitsplatz eine Frau, das sind zehn Prozentpunkte mehr als 1995.
Frauen holen auf dem Arbeitsmarkt auf
Lebensversicherungen: Garantiezins soll vorerst stabil bleiben

Lebensversicherungen: Garantiezins soll vorerst stabil bleiben

Köln (dpa) - Neukunden von Lebensversicherungen können im kommenden Jahr auf einen unveränderten Garantiezins hoffen. Die einflussreiche Deutsche Aktuarvereinigung (DAV) hat empfohlen, den Zins für Neuverträge des Altersvorsorge-Klassikers 2016 nicht weiter zu senken.
Lebensversicherungen: Garantiezins soll vorerst stabil bleiben
Karstadt will bei der Verwaltung stärker sparen

Karstadt will bei der Verwaltung stärker sparen

Essen - Bei Karstadt werden immer neue Details der geplanten Sanierung bekannt. Den Beschäftigten drohen harte Einschnitte. Verdi kündigt Widerstand an.
Karstadt will bei der Verwaltung stärker sparen
Bundesbank: Bargeld hat noch lange nicht ausgedient

Bundesbank: Bargeld hat noch lange nicht ausgedient

Frankfurt/Wiesbaden (dpa) - Auch wenn Kunden ihre Einkäufe immer häufiger mit Girocard oder Kreditkarte bezahlen: Auf Bargeld wollen die Menschen nach Überzeugung der Deutschen Bundesbank auch künftig nicht verzichten.
Bundesbank: Bargeld hat noch lange nicht ausgedient
Deutschland bleibt wichtigster Markt für Ikea

Deutschland bleibt wichtigster Markt für Ikea

Helsingborg/Hofheim-Wallau - Der weltweit führende Möbelhändler Ikea hat im Jahr 2014 von vielen Kunden in China und Nordamerika sowie einem starken Deutschlandgeschäft profitiert.
Deutschland bleibt wichtigster Markt für Ikea
H&M macht mehr Gewinn - Hunderte neue Geschäfte geplant

H&M macht mehr Gewinn - Hunderte neue Geschäfte geplant

Stockholm (dpa) - Der schwedische Moderiese H&M will sich nach einem satten Gewinnzuwachs im abgelaufenen Geschäftsjahr noch weiter auf dem Globus ausbreiten. «2014 war ein sehr gutes Jahr für H&M», sagte Unternehmenschef Karl-Johan Persson laut Mitteilung.
H&M macht mehr Gewinn - Hunderte neue Geschäfte geplant
Yen-Kurs greift Nintendo unter die Arme

Yen-Kurs greift Nintendo unter die Arme

Tokio (dpa) - Der japanische Spiele-Spezialist Nintendo hat dank dem günstigeren Wechselkurs des Yen seine Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr um 50 Prozent angehoben.
Yen-Kurs greift Nintendo unter die Arme
Geringe Sparneigung: Konsumforscher sieht Zukunftsrisiko

Geringe Sparneigung: Konsumforscher sieht Zukunftsrisiko

Nürnberg - Die Deutschen sind so kauffreudig wie seit 13 Jahren nicht mehr. Doch gleichzeitig sinkt die Bereitschaft zum Sparen. GfK-Konsumforscher Rolf Bürkl sieht darin ein Risiko für die Zukunft.
Geringe Sparneigung: Konsumforscher sieht Zukunftsrisiko
Spielwarenmesse für Fachbesucher geöffnet

Spielwarenmesse für Fachbesucher geöffnet

Nürnberg - Die weltweit größte Spielwarenmesse hat am Mittwoch in Nürnberg ihre Tore geöffnet.
Spielwarenmesse für Fachbesucher geöffnet
Dobrindt: Selbstfahrende Autos werden Erfolg haben

Dobrindt: Selbstfahrende Autos werden Erfolg haben

Berlin/Osnabrück (dpa) - Selbstfahrende Autos werden sich nach Einschätzung von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt auf Deutschlands Straßen trotz technischer und rechtlicher Herausforderungen durchsetzen.
Dobrindt: Selbstfahrende Autos werden Erfolg haben
Yahoo: Steuerfreier Milliarden-Erlös für Aktionäre

Yahoo: Steuerfreier Milliarden-Erlös für Aktionäre

Sunnyvale - Geldregen dank Alibaba: Der Internet-Konzern Yahoo spaltet seine knapp 40 Milliarden Dollar schwere Beteiligung am chinesischen Online-Handelsriesen in eine neue Firma ab.
Yahoo: Steuerfreier Milliarden-Erlös für Aktionäre
Dank iPhone 6: Apple erreicht Rekord-Gewinn

Dank iPhone 6: Apple erreicht Rekord-Gewinn

Cupertino - Das größere iPhone 6 ist ein Volltreffer für Apple. Fast 75 Millionen verkaufte Smartphones und 18 Milliarden Dollar Gewinn - dem Konzern gelingt ein Rekord für die Wirtschaftsgeschichte. Apple-Chef Tim Cook verriet außerdem, wann die Apple-Uhr auf den Markt kommen soll.
Dank iPhone 6: Apple erreicht Rekord-Gewinn
Joe Kaesers Problem mit dem Öl

Joe Kaesers Problem mit dem Öl

München - Siemens ist mit schlechten Zahlen ins Geschäftsjahr gestartet. Bei der Hauptversammlung kritisierten die Aktionäre vor allem den teuren Kauf eines Zulieferers aus der Öl-Branche. Vorstandschef Joe Kaeser hält seine Strategie langfristig für richtig und bittet um Geduld.
Joe Kaesers Problem mit dem Öl
Viel Technik: Spielzeughersteller zeigen Neuheiten

Viel Technik: Spielzeughersteller zeigen Neuheiten

Nürnberg (dpa) - Spielsachen mit zahlreichen technischen Raffinessen bestimmen in diesem Jahr die Spielwarenmesse in Nürnberg.
Viel Technik: Spielzeughersteller zeigen Neuheiten
Warnstreiks an NRW-Flughäfen: Kaum Auswirkungen auf Passagiere

Warnstreiks an NRW-Flughäfen: Kaum Auswirkungen auf Passagiere

Köln/Düsseldorf (dpa) - Ein Warnstreik des Wach- und Sicherheitspersonals an den Flughäfen Düsseldorf und Köln/Bonn hat am Dienstag nur zu geringen Beeinträchtigungen für die Passagiere geführt. Am Airport Köln/Bonn kam es nach Angaben eines Sprechers vereinzelt zu Verzögerungen.
Warnstreiks an NRW-Flughäfen: Kaum Auswirkungen auf Passagiere
Metall- und Elektroindustrie vor regionalen Warnstreiks

Metall- und Elektroindustrie vor regionalen Warnstreiks

Düsseldorf (dpa) - Auf die Metall- und Elektroindustrie rollt ab Donnerstag eine immer größere Warnstreikwelle zu. Nach Baden-Württemberg lehnte auch die IG Metall in Nordrhein-Westfalen ein erstes Angebot der Arbeitgeber als «völlig unzureichend» ab und rief zu Arbeitsniederlegungen auf.
Metall- und Elektroindustrie vor regionalen Warnstreiks
Berlin erwartet Jobrekord, mehr Wachstum und sattes Lohnplus

Berlin erwartet Jobrekord, mehr Wachstum und sattes Lohnplus

Berlin (dpa) - Nach dem robusten Wirtschaftswachstum im vergangenen Jahr erwartet die Bundesregierung auch für 2015 wieder ein kräftiges Konjunkturplus.
Berlin erwartet Jobrekord, mehr Wachstum und sattes Lohnplus
Innenstädte verlieren Kunden durch Online-Handel

Innenstädte verlieren Kunden durch Online-Handel

Berlin (dpa) - Jeder fünfte Innenstadtbesucher bummelt wegen des wachsenden Online-Angebots heute seltener durch die Einkaufsstraßen als früher.
Innenstädte verlieren Kunden durch Online-Handel
Solarbranche kämpft weiter ums Überleben - noch mehr Jobs weg

Solarbranche kämpft weiter ums Überleben - noch mehr Jobs weg

Niestetal (dpa) - Die wenigen überlebenden Firmen der deutschen Solarbranche haben die Krise der vergangenen Jahre noch lange nicht überwunden.
Solarbranche kämpft weiter ums Überleben - noch mehr Jobs weg
Schweizer Schokolade wird wohl teurer

Schweizer Schokolade wird wohl teurer

Köln - Naschkatzen aufgepasst: Als Folge der Franken-Aufwertung müssen deutsche Verbraucher mit höheren Preisen für Schweizer Schokolade rechnen.
Schweizer Schokolade wird wohl teurer
Gewerkschaft EVG droht der Bahn mit Warnstreiks

Gewerkschaft EVG droht der Bahn mit Warnstreiks

Fulda - Im Tarifkonflikt mit der Deutschen Bahn droht die Gewerkschaft EVG dem Konzern mit einem Ultimatum und Warnstreiks. Die Bahn solle bis Freitag um 16.00 Uhr zu den Forderungen der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft Stellung nehmen.
Gewerkschaft EVG droht der Bahn mit Warnstreiks
Für British-Airways-Mutter IAG rückt Aer-Lingus-Übernahme näher

Für British-Airways-Mutter IAG rückt Aer-Lingus-Übernahme näher

London/Dublin (dpa) - Die irische Fluglinie Aer Lingus öffnet sich für eine Zukunft unter dem Dach der British-Airways-Mutter IAG.
Für British-Airways-Mutter IAG rückt Aer-Lingus-Übernahme näher
Nach Gewinneinbruch kämpft Philips weiter mit Problemen

Nach Gewinneinbruch kämpft Philips weiter mit Problemen

Amsterdam (dpa) - Der vor der Aufspaltung stehende niederländische Elektronikkonzern Philips kämpft mit großen Problemen.
Nach Gewinneinbruch kämpft Philips weiter mit Problemen
dm startet Online-Shop

dm startet Online-Shop

Karlsruhe - Die Drogeriemarkt-Kette dm geht online. Wie der deutsche Branchenprimus am Dienstag mitteilte, will das Unternehmen im Frühsommer einen eigenen Online-Shop starten.
dm startet Online-Shop
IG Metall ruft zu Warnstreiks auf

IG Metall ruft zu Warnstreiks auf

Frankfurt/Main - Der Metallindustrie stehen umfangreiche Warnstreiks bevor. In mehreren Bundesländern hat die Gewerkschaft IG Metall zu Arbeitsniederlegungen ab Donnerstag um 0.00 Uhr aufgerufen.
IG Metall ruft zu Warnstreiks auf
BGH kippt Bankklausel zu Extragebühren

BGH kippt Bankklausel zu Extragebühren

Karlsruhe - Alle hatten ein Grundsatzurteil zu Gebühren über Barzahlungen am Bankschalter erwartet. Doch dazu sagte der BGH am Dienstag nichts - dennoch stärkte das Gericht die Rechte von Bankkunden.
BGH kippt Bankklausel zu Extragebühren
Bundesregierung erwartet Jobrekord

Bundesregierung erwartet Jobrekord

Berlin - Billiges Öl und die Kauflust der Bürger verdrängen die Griechenland-Sorgen und die Ukraine-Krise: Die deutsche Wirtschaft bleibt auch 2015 auf Kurs, glaubt die Regierung.
Bundesregierung erwartet Jobrekord
Dobrindt erwartet bald 25 Millionen Fernbus-Fahrgäste

Dobrindt erwartet bald 25 Millionen Fernbus-Fahrgäste

Berlin (dpa) - Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) erwartet ein weiteres kräftiges Wachstum des Fernbusmarkts in Deutschland.
Dobrindt erwartet bald 25 Millionen Fernbus-Fahrgäste
Drogeriemarkt-Kette dm startet Online-Shop

Drogeriemarkt-Kette dm startet Online-Shop

Karlsruhe (dpa) - Die Drogeriemarkt-Kette dm geht online. Wie der deutsche Branchenprimus am Dienstag mitteilte, will das Unternehmen im Frühsommer einen eigenen Online-Shop starten.
Drogeriemarkt-Kette dm startet Online-Shop

Siemens-Zahlen und Analystenschelte bremsen Rekordjagd im Dax

Frankfurt/Main (dpa) - Schlecht aufgenommene Geschäftszahlen von Siemens und skeptische Analystenstimmen haben die Rekordjagd des Dax am Dienstag erst einmal gestoppt.
Siemens-Zahlen und Analystenschelte bremsen Rekordjagd im Dax
Warnstreiks an NRW-Flughäfen haben kaum Auswirkungen für Passagiere

Warnstreiks an NRW-Flughäfen haben kaum Auswirkungen für Passagiere

Düsseldorf - Das Wach- und Sicherheitspersonal an den Flughäfen in Düsseldorf und Köln/Bonn macht Druck: Mit Arbeitsniederlegungen kämpfen sie für mehr Geld. Auswirkungen auf die Starts und Landungen hatte das aber nur in Einzelfällen.
Warnstreiks an NRW-Flughäfen haben kaum Auswirkungen für Passagiere
USA sollen Mitspracherecht bei neuen EU-Gesetzen bekommen

USA sollen Mitspracherecht bei neuen EU-Gesetzen bekommen

Brüssel - Das geplante Freihandelsabkommen zwischen der EU und den USA (TTIP) sieht einem Zeitungsbericht zufolge ein Mitspracherecht der USA bei der Ausarbeitung von EU-Gesetzen vor.
USA sollen Mitspracherecht bei neuen EU-Gesetzen bekommen
EU-Finanzminister sprechen über neue Ukraine-Hilfen

EU-Finanzminister sprechen über neue Ukraine-Hilfen

Brüssel - Die EU-Finanzminister beraten heute in Brüssel über neue Milliarden-Hilfen für die pleitebedrohte Ukraine. Die EU-Kommission hatte vorgeschlagen, der Regierung in Kiew weitere 1,8 Milliarden Euro zur Verfügung zu stellen.
EU-Finanzminister sprechen über neue Ukraine-Hilfen
Siemens-Chef muss Milliarden-Deal verteidigen

Siemens-Chef muss Milliarden-Deal verteidigen

München (dpa) - Der Milliarden-Zukauf des US-Industriezulieferers Dresser-Rand bereitet vielen Siemens-Aktionären Sorgen.
Siemens-Chef muss Milliarden-Deal verteidigen