Ressortarchiv: Wirtschaft

Bayern LB: Politik verlässt Aufsichtsgremium

Bayern LB: Politik verlässt Aufsichtsgremium

München - Nach Milliardenverlusten und Rettung der Bayern LB zieht sich die Politik aus der direkten Aufsicht über die Landesbank zurück.
Bayern LB: Politik verlässt Aufsichtsgremium
Sal. Oppenheim-Prozess neu gestartet

Sal. Oppenheim-Prozess neu gestartet

Köln - Drei Monate nach dem überraschenden Abbruch ist der spektakuläre Strafprozess gegen die Ex-Führung des Bankhauses Sal. Oppenheim am Donnerstag neu gestartet.
Sal. Oppenheim-Prozess neu gestartet
Staat zahlt 5.800 Euro für jeden Schüler

Staat zahlt 5.800 Euro für jeden Schüler

Wiesbaden - 5.800 Euro je Schüler haben die öffentlichen Haushalte im Jahr 2010 durchschnittlich ausgegeben. Das waren 300 Euro mehr als im Vorjahr.
Staat zahlt 5.800 Euro für jeden Schüler
EU-Länder einigen sich auf Finanzplanung

EU-Länder einigen sich auf Finanzplanung

Brüssel - Es war eine ganz schwere Geburt. Und richtig glücklich sehen die Eltern danach nicht aus: Bei der EU-Finanzplanung mussten alle Beteiligten Kompromisse machen.
EU-Länder einigen sich auf Finanzplanung
Zypern fordert in Brandbrief neue Hilfe

Zypern fordert in Brandbrief neue Hilfe

Nikosia - Monatelang hatte das Ringen um ein Rettungspaket für Zypern gedauert. Nun meldet sich Präsident Anastasiades zu Wort: Die Bankenrettung funktioniere nicht wie von den Geldgebern erhofft.
Zypern fordert in Brandbrief neue Hilfe
Commerzbank streicht 5200 Stellen

Commerzbank streicht 5200 Stellen

Frankfurt - Nach zähen Verhandlungen hat sich die Commerzbank mit Arbeitnehmervertretern darauf geeinigt, nur 5200 der geplanten 6000 Stellen zu streichen. Betroffen ist der gesamte Konzern.
Commerzbank streicht 5200 Stellen
IWF: EU muss Spanien mehr helfen

IWF: EU muss Spanien mehr helfen

Madrid - Spanien wird die Wirtschafts-Krise nicht ohne weitere Reformen bewältigen können. So lautet ein aktuelles Fazit des Internationalen Währungsfonds. Die EU forderte der IWF zu mehr Hilfe auf.
IWF: EU muss Spanien mehr helfen
Bundesagentur: Ein-Euro-Jobs keine Lösung

Bundesagentur: Ein-Euro-Jobs keine Lösung

Nürnberg - Viele Langzeitarbeitslose haben seit Jahren nicht mehr gearbeitet. Weder Ein-Euro-Jobs noch Bürgerarbeit konnten etwas ändern. Die Bundesagentur denkt nun über neue Strategien nach.
Bundesagentur: Ein-Euro-Jobs keine Lösung
Tempo-Bremse: Telekom rudert weiter zurück

Tempo-Bremse: Telekom rudert weiter zurück

Bonn - Die Telekom entschärft nach heftiger Kritik ihre Pläne für die Tempo-Drosselung im Festnetz immer weiter. Für Durchschnittsnutzer soll sich auf jeden Fall nichts ändern. Die neuen Pläne:
Tempo-Bremse: Telekom rudert weiter zurück
Gold-Schmuck könnte bald billiger werden

Gold-Schmuck könnte bald billiger werden

Pforzheim - Gute Aussichten für Schmuckliebhaber: Ringe, Halsketten und Uhren könnten billiger werden. Denn der Höhenflug des Goldpreises ist vorerst beendet.
Gold-Schmuck könnte bald billiger werden
Solarmesse Intersolar schrumpft

Solarmesse Intersolar schrumpft

München - Die Krise der Solarbranche spiegelt sich auf der Branchenmesse Intersolar in München wider. Die Zahl der Aussteller ging im Vergleich zum Vorjahr stark zurück.
Solarmesse Intersolar schrumpft
Air-Berlin-Piloten streiken zu Ferienbeginn

Air-Berlin-Piloten streiken zu Ferienbeginn

Berlin - Pünktlich zu Beginn der Sommerferien könnten an den deutschen Flughäfen viele Urlaubsflieger ausfallen. Denn Piloten von Deutschlands zweitgrößter Fluggesellschaft Air Berlin wollen streiken.
Air-Berlin-Piloten streiken zu Ferienbeginn
Versicherungsbetrug nimmt zu

Versicherungsbetrug nimmt zu

München - Versicherungsbetrug ist einer Studie zufolge ein wachsendes und teures Problem für viele Versicherer in Europa. Europaweit entsteht demnach ein Milliardenschaden.
Versicherungsbetrug nimmt zu
Verdi will Amazon-Streiks noch ausdehnen

Verdi will Amazon-Streiks noch ausdehnen

Bad Hersfeld - Der zweitägige Streik bei Amazon ist noch nicht zu Ende, da plant die Gewerkschaft Verdi bereits die nächsten Arbeitsniederlegungen. Dieses Mal in noch mehr Städten.
Verdi will Amazon-Streiks noch ausdehnen
Wachstumsprognose für 2013 und 2014 gesenkt

Wachstumsprognose für 2013 und 2014 gesenkt

Essen - Die Wirtschaftsforscher des RWI haben ihre Wachstumsprognose für 2013 und das kommende Jahr gesenkt. Dafür gibt es vor allem drei Gründe.
Wachstumsprognose für 2013 und 2014 gesenkt
Boeing: Noch längerer "Dreamliner" kommt 2018

Boeing: Noch längerer "Dreamliner" kommt 2018

Le Bourget - Boeing will die Luftfahrtbranche mit einer Langversion des "Dreamliners" beeindrucken. Die ersten Flugzeuge dieses Typs sollen 2018 abheben. Und es gibt bereits Abnehmer für über 100 Stück.
Boeing: Noch längerer "Dreamliner" kommt 2018
Längere Ferien für mehr Tourismus-Umsatz?

Längere Ferien für mehr Tourismus-Umsatz?

Berlin - Die Tourismusbranche rechnet den Bundesländern vor, dass die Wirtschaft gleich mehrfach von längeren Sommerferien profitieren würde. Immerhin geht es um Umsätze in Milliardenhöhe und Arbeitsplätze.
Längere Ferien für mehr Tourismus-Umsatz?
IT-Umstellung: Ersatzteil-Engpass bei BMW

IT-Umstellung: Ersatzteil-Engpass bei BMW

München - Die Umstellung auf ein neues Computerprogramm hat das BMW-Zentrallager für eine halbe Woche lahmgelegt. Manche Kunden weltweit müssen sich deshalb mit der Lieferung ihrer Ersatzteile gedulden.
IT-Umstellung: Ersatzteil-Engpass bei BMW
Frankfurter Börse: Ermittlungen gegen Händler

Frankfurter Börse: Ermittlungen gegen Händler

Frankfurt am Main - Mehrere Händler an der Frankfurter Börse sind wegen des Verdachts auf künstlich hochgeschraubte Umsätze ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten.
Frankfurter Börse: Ermittlungen gegen Händler
250.000 Minijobs in Privathaushalten

250.000 Minijobs in Privathaushalten

Braunschweig - In Deutschland gibt es inzwischen 250 000 offiziell angemeldete Minijobber in Privathaushalten. Dagegen steht die Ziffer von geschätzten vier Millionen Menschen, die schwarz arbeiten.
250.000 Minijobs in Privathaushalten
Siemens macht Solarsparte dicht - ohne Käufer

Siemens macht Solarsparte dicht - ohne Käufer

Erlangen - Siemens macht seine Solarsparte endgültig dicht. Angesichts der Krise hat sich kein Investor gefunden. Von der Schließung sind 280 Mitarbeiter betroffen.
Siemens macht Solarsparte dicht - ohne Käufer
Griechenland-Hilfe ging vor allem an Reiche

Griechenland-Hilfe ging vor allem an Reiche

Athen - Mehr als drei Viertel der Griechenland-Hilfsmilliarden gingen nach Einschätzung von Attac an Banken und reiche Kapitalanleger. Die Bundesregierung weist die Vorwürfe zurück.
Griechenland-Hilfe ging vor allem an Reiche
Amazon-Mitarbeiter streiken zwei Tage lang

Amazon-Mitarbeiter streiken zwei Tage lang

Bad Hersfeld - In Bad Hersfeld und Leipzig haben bis zu 1000 Mitarbeiter von Amazon am Montag für zwei Tage die Arbeit niedergelegt. Doch der Internetversandhändler stellt sich weiter stur.
Amazon-Mitarbeiter streiken zwei Tage lang
DIHK-Chef: „Immer mehr Straßen verrotten“

DIHK-Chef: „Immer mehr Straßen verrotten“

Berlin - Die deutsche Wirtschaft fordert mehr Geld für Infrastruktur und Bildung - damit Deutschland einer der besten Wirtschaftsstandorte bleibt.
DIHK-Chef: „Immer mehr Straßen verrotten“
Rettungsplan für Solarworld steht

Rettungsplan für Solarworld steht

Bonn - Der Rettungsplan für den angeschlagenen Solarmodulhersteller Solarworld ist einem Medienbericht zufolge fertig. Vorstandschef Frank Asbeck wollte dies am Wochenende nicht kommentieren.
Rettungsplan für Solarworld steht
Galeria Kaufhof schließt drei Filialen

Galeria Kaufhof schließt drei Filialen

Köln - Die Metro-Tochter Galeria Kaufhof schließt drei Filialen in Deutschland. Die Häuser sollen bis Ende 2015 geschlossen werden. Insgesamt sind rund 320 Mitarbeiter betroffen.
Galeria Kaufhof schließt drei Filialen
Volkswagen feiert 30-millionsten Golf

Volkswagen feiert 30-millionsten Golf

Wolfsburg - Ein echter Dauerläufer: Europas größter Autobauer Volkswagen hat am Samstag mit Zehntausenden Besuchern im Wolfsburger Werk den Bau des 30-millionsten VW-Golfs gefeiert.
Volkswagen feiert 30-millionsten Golf
BER-Flugroute: Gericht weist Klagen zurück

BER-Flugroute: Gericht weist Klagen zurück

Berlin - Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg hat am Freitag die umstrittene Müggelsee-Flugroute zum neuen Hauptstadtflughafen bestätigt.
BER-Flugroute: Gericht weist Klagen zurück
Rekordflut kostet Allianz halbe Milliarde

Rekordflut kostet Allianz halbe Milliarde

München - Europas größter Versicherer Allianz muss nach der Flutkatastrophe in Europa voraussichtlich für Schäden in Höhe von 350 Millionen Euro geradestehen. Zahlen muss der Konzern weit mehr.
Rekordflut kostet Allianz halbe Milliarde
Drohnendebakel: EADS stoppt Zahlungen

Drohnendebakel: EADS stoppt Zahlungen

Paris - EADS-Chef Thomas Enders hat scharfe Kritik an der deutschen „Euro Hawk“-Debatte geübt und will künftig keine Konzerngelder mehr in die Entwicklung von Drohnen investieren.
Drohnendebakel: EADS stoppt Zahlungen
Grünes Licht für EZB-Bankenaufsicht

Grünes Licht für EZB-Bankenaufsicht

Berlin - Einer europäischen Bankenaufsicht steht zumindest seitens des Bundestages nichts mehr im Weg. Das Parlament billigte die Übertragung entsprechender Zuständigkeiten von der Bafin auf die EZB.
Grünes Licht für EZB-Bankenaufsicht
Handelsstreit verschärft sich

Handelsstreit verschärft sich

Brüssel - Mit einer offiziellen Beschwerde gegen hohe chinesische Zölle auf die Einfuhr von nahtlosen Edelstahlrohren aus der EU hat sich der Handelsstreit zwischen der Europäischen Union und China am Donnerstag weiter verschärft.
Handelsstreit verschärft sich
Zuwanderer oft nur kurz in Deutschland

Zuwanderer oft nur kurz in Deutschland

Berlin - Deutschland gilt bei Arbeitssuchenden aus den Krisenländern der EU als erste Adresse. Doch viele bleiben nicht lange hier. Dabei hat sich vor allem die Arbeitssituation zuletzt deutlich verbessert.
Zuwanderer oft nur kurz in Deutschland
Schätzung: Weniger Schwarzarbeit in Europa

Schätzung: Weniger Schwarzarbeit in Europa

Berlin - Schwarzarbeit hat in Europa nach einer Schätzung an Bedeutung verloren. Gemessen am Bruttoinlandsprodukt sank der Anteil der Schattenwirtschaft von 22,4 Prozent im Jahr 2003 auf 18,5 Prozent in diesem Jahr.
Schätzung: Weniger Schwarzarbeit in Europa
Dax rutscht unter 8000 Punkte

Dax rutscht unter 8000 Punkte

Frankfurt/Main - Der Kurseinbruch in Tokio hat auch den deutschen Aktienmarkt belastet. Der Dax rutschte bei sehr nervösem Handel am Donnerstag zeitweise unter 8000 Punkte.
Dax rutscht unter 8000 Punkte
Weltbank: Globaler Wirtschaft drohen Probleme

Weltbank: Globaler Wirtschaft drohen Probleme

Washington - Die Weltbank warnt vor gefährlichen Unwägbarkeiten, die der globalen Wirtschaft in den nächsten Jahren bevorstehen. Die Probleme hätten vor allem drei Hauptursachen.
Weltbank: Globaler Wirtschaft drohen Probleme
Flutschäden in Landwirtschaft: 321 Millionen Euro

Flutschäden in Landwirtschaft: 321 Millionen Euro

Saarbrücken/Berlin - Auf 321 Millionen Euro beziffert Agrarministerin Ilse Aigner (CSU) die bisherigen Schäden für die Landwirtschaft durch das Hochwasser in Deutschland.
Flutschäden in Landwirtschaft: 321 Millionen Euro
Preise für Nahrungsmittel gestiegen

Preise für Nahrungsmittel gestiegen

Wiesbaden - Die Verbraucherpreise in Deutschland steigen wieder etwas schneller. Vor allem für Gemüse, Salate oder Butter müssen Verbraucher deutlich mehr bezahlen als vor einem Jahr. Trotz niedriger Zinsen bleibt die Inflation insgesamt aber niedrig.
Preise für Nahrungsmittel gestiegen
Flughafen Berlin: Eröffnung erst in zwei Jahren?

Flughafen Berlin: Eröffnung erst in zwei Jahren?

Berlin - Der CDU-Fraktionschef im brandenburgischen Landtag, Dieter Dombrowski, hält eine Eröffnung des künftigen Hauptstadtflughafens erst im Jahr 2015 für wahrscheinlich.
Flughafen Berlin: Eröffnung erst in zwei Jahren?
Wieder Probleme mit Boeings „Dreamliner“

Wieder Probleme mit Boeings „Dreamliner“

Tokio - Die Pannen mit Boeings Vorzeigejet 787 „Dreamliner“ reißen nicht ab: Der japanische Lufthansa-Partner All Nippon Airways (ANA) sagte am Mittwoch einen Inlandsflug ab. weil das Triebwerk nicht ansprang
Wieder Probleme mit Boeings „Dreamliner“
Telekom: Zugeständnisse bei Tempo-Bremse

Telekom: Zugeständnisse bei Tempo-Bremse

Berlin - Der öffentliche Protest gegen die Tempo-Bremse bei der Deutschen Telekom zeigt Wirkung: Der Konzern weicht den ursprünglichen Plan erneut auf. Kritiker sehen darin rein kosmetische Zugeständnisse.
Telekom: Zugeständnisse bei Tempo-Bremse
Bertelsmann macht Schluss: Aus für Brockhaus

Bertelsmann macht Schluss: Aus für Brockhaus

Gütersloh - Ob Lernhilfen für Schüler, Weltliteratur als Comic oder der klassische Regalfüller Brockhaus-Lexikon: Nichts hat den Verlag retten können. Jetzt will Eigner Bertelsmann den Brockhaus langsam sterben lassen.
Bertelsmann macht Schluss: Aus für Brockhaus
Loewe macht massiven Verlust

Loewe macht massiven Verlust

Kronach - Der kriselnde TV-Gerätehersteller Loewe muss wegen seiner massiven Verluste die Aktionäre Ende Juli zu einer Hauptversammlung laden.
Loewe macht massiven Verlust
Korrupte Ärzte sollen bestraft werden

Korrupte Ärzte sollen bestraft werden

Hannover - Erst eine Reise mit der Pharmaindustrie, dann ein Rezept mit deren Medikament. Noch müssen korrupte Ärzte dafür bislang keine Strafen fürchten. Das soll sich aber ändern.
Korrupte Ärzte sollen bestraft werden
Sind EZB-Staatsanleihen rechtswidrig?

Sind EZB-Staatsanleihen rechtswidrig?

Karlsruhe - Hat die EZB ihre Kompetenzen überschritten? Gefährdet der Krisenkurs der Währungshüter gar die Demokratie in Europa? Das Bundesverfassungsgericht muss schwierige Fragen beantworten.
Sind EZB-Staatsanleihen rechtswidrig?
Bochum: Opel-Belegschaft pocht auf Zusagen

Bochum: Opel-Belegschaft pocht auf Zusagen

Bochum - Nach dem angekündigten Ende der Bochumer Autoproduktion hoffen die Mitarbeiter weiter auf Zugeständnisse. Indes wird ihr Betriebsrat nun von der IG Metall angegriffen.
Bochum: Opel-Belegschaft pocht auf Zusagen
Verdi: Karstadt-Strategie überprüfen

Verdi: Karstadt-Strategie überprüfen

Berlin - Die Gewerkschaft Verdi hat anlässlich des bevorstehenden Chefwechsels bei Karstadt gefordert, die Unternehmensstrategie auf den Prüfstand zu stellen.
Verdi: Karstadt-Strategie überprüfen
Niedriglohn-Sektor in EU: Deutschland auf Platz 7

Niedriglohn-Sektor in EU: Deutschland auf Platz 7

Düsseldorf - Der deutsche Arbeitsmarkt hat im EU-Vergleich einen großen Niedriglohn-Sektor. Schulden-Krisenländer wie Portugal, Spanien oder Italien liegen weit hinter Deutschland.
Niedriglohn-Sektor in EU: Deutschland auf Platz 7
Firmen führen neue Überweisungen nur langsam ein

Firmen führen neue Überweisungen nur langsam ein

Frankfurt/Main - Grenzüberschreitende Zahlungen sollen bald so günstig, schnell und sicher sein wie nationale Zahlungen. Deshalb werden 2014 neue Regeln für Überweisungen eingeführt. Doch die deutsche Wirtschaft hinkt bei der Umsetzung hinterher.
Firmen führen neue Überweisungen nur langsam ein
Kauderwelsch statt Klartext: Chefs in der Kritik

Kauderwelsch statt Klartext: Chefs in der Kritik

Stuttgart - Bandwurmsätze, Fachbegriffe und abstrakte Formulierungen: Die meisten Dax-Chefs glänzen nicht durch klare Sprache. Ihre Reden gleichen laut einer Studie eher unverständlichen Doktorarbeiten.
Kauderwelsch statt Klartext: Chefs in der Kritik