Ressortarchiv: Wirtschaft

Spanien gründet Bad Bank

Spanien gründet Bad Bank

Madrid - Im Kampf gegen die Schuldenkrise gründet nun auch Spanien eine sogenannte Bad Bank. Das Institut werde Ende November seine Arbeit aufnehmen.
Spanien gründet Bad Bank
Früherer Chefvolkswirt der Deutschen Bank tot

Früherer Chefvolkswirt der Deutschen Bank tot

Frankfurt/Main - Der frühere Chefvolkswirt der Deutschen Bank, Norbert Walter, ist tot. Das bestätigte eine seiner Töchter am Freitag. Der 67-Jährige sei am Morgen gestorben.
Früherer Chefvolkswirt der Deutschen Bank tot
Streik-Chaos am Frankfurter Flughafen

Streik-Chaos am Frankfurter Flughafen

Frankfurt - Im Tarifstreit mit der Lufthansa haben die Flugbegleiter erstmals gestreikt - und für Chaos nicht nur am Flughafen Frankfurt gesorgt. Hunderte Flüge fielen aus, Zehntausende Passagiere strandeten.
Streik-Chaos am Frankfurter Flughafen
TV-Gerät lässt sich nur mit den Augen steuern

TV-Gerät lässt sich nur mit den Augen steuern

Berlin - Zum Auftakt der Technikmesse IFA hat der chinesische TV-Hersteller Haier in Berlin einen Fernseher präsentiert, der sich durch Blinzeln steuern lässt.
TV-Gerät lässt sich nur mit den Augen steuern
Inflation in der Eurozone nimmt zu

Inflation in der Eurozone nimmt zu

Brüssel - Nach fast einem Jahr steigt die Euro-Inflationsrate wieder. Sie liegt im August bei 2,6 Prozent - weit über dem von der Europäischen Zentralbank angestrebten Wert.
Inflation in der Eurozone nimmt zu
OLED-Fernseher und Wasser-Smartphones: Neuheiten von der IFA

OLED-Fernseher und Wasser-Smartphones: Neuheiten von der IFA

Berlin - Die IFA bringt in diesem Jahr eine Flut an Weltpremieren. Neben großen Fernsehern stehen auch brandneue Tablets und Smartphones im Mittelpunkt.
OLED-Fernseher und Wasser-Smartphones: Neuheiten von der IFA
Das sind die Neuheiten auf der IFA

Das sind die Neuheiten auf der IFA

Berlin - Die IFA bringt in diesem Jahr eine Flut an Weltpremieren. Neben großen Fernsehern stehen auch brandneue Tablets und Smartphones im Mittelpunkt.
Das sind die Neuheiten auf der IFA
Einzelhandel kämpft mit Umsatzeinbruch

Einzelhandel kämpft mit Umsatzeinbruch

Wiesbaden - Für den Einzelhandel war der Juli ein miserabler Monat. Experten hatten mit einem leichten Plus gerechnet. Doch stattdessen schwächten sich die Geschäfte deutlich ab.
Einzelhandel kämpft mit Umsatzeinbruch
Ein Viertel der Lufthansa-Flüge gestrichen

Ein Viertel der Lufthansa-Flüge gestrichen

Frankfurt - Seit 5 Uhr streiken die Flugbegleiter der Lufthansa in Frankfurt. Die Fluggesellschaft musste deshalb ein viertel der geplanten Flüge streichen. Passagiere müssen mit Verspätungen rechnen.
Ein Viertel der Lufthansa-Flüge gestrichen
Lufthansa-Streik in Frankfurt

Lufthansa-Streik in Frankfurt

Berlin - Die Flugbegleiter der Lufthansa beginnen ihren Streik an diesem Freitag in Frankfurt. Das hat die Kabinengewerkschaft Ufo am späten Donnerstagabend mitgeteilt.
Lufthansa-Streik in Frankfurt
Ärzte trotz Millionen auf den Barrikaden

Ärzte trotz Millionen auf den Barrikaden

Berlin - Die Krankenkassen sitzen auf einem Polster von rund 11,5 Milliarden Euro. Den Ärzten wollen sie aber nur einige hundert Millionen mehr geben. Die Mediziner zeigen sich zornig.
Ärzte trotz Millionen auf den Barrikaden
Streiks in Frankfurt, München und Berlin?

Streiks in Frankfurt, München und Berlin?

Frankfurt - Stewardessen im Ausstand: Bei der Lufthansa rollt die Streikwelle der Flugbegleiter an. Die Fluggäste müssen sich an diesem Freitag auf erhebliche Behinderungen einrichten.
Streiks in Frankfurt, München und Berlin?
35 Prozent der Griechen arbeiten schwarz

35 Prozent der Griechen arbeiten schwarz

Athen - Mehr als 35 Prozent der Arbeitnehmer in Griechenland arbeiten nach einer Studie der Regierung schwarz. Die Rentenkassen verlieren aus diesem Grund jährlich rund sechs Milliarden Euro und müssen vom Haushalt unterstützt werden. 
35 Prozent der Griechen arbeiten schwarz
EC-Karten: Aus für den Magnetstreifen

EC-Karten: Aus für den Magnetstreifen

Berlin - Karte durchziehen, unterschreiben: Diese Zahlungsprozedur gehört in Deutschland bald der Vergangenheit an. Die neue Girocards setzen auf den Chip, der Magnetstreifen hat zumindest im Inland ausgedient.
EC-Karten: Aus für den Magnetstreifen
Lehrling dringend gesucht!

Lehrling dringend gesucht!

Berlin - „Lehrling gesucht“, heißt es vielerorts. Nach Jahren des Mangels an Ausbildungsplätzen werden jetzt die Bewerber rar. Doch noch immer gibt es Engpässe und Probleme in bestimmten Branchen.
Lehrling dringend gesucht!
Spritpreis: Politik machtlos oder nicht?

Spritpreis: Politik machtlos oder nicht?

Hamburg - Nach Ansicht der Mineralölwirtschaft ist die Politik beim Benzinpreis machtlos und kann diesen nicht beeinflussen. Die Linkspartei sieht das anders und stellt konkrete Forderungen.
Spritpreis: Politik machtlos oder nicht?
Darum überschulden sich die Deutschen

Darum überschulden sich die Deutschen

Wiesbaden - Immer mehr Deutsche machen Schulden. Manchen wächst ihr Schuldenberg über den Kopf. Doch was sind die Ursachen? Das fand nun eine Studie heraus. Einen klaren Spitzenreiter gibt es auch.
Darum überschulden sich die Deutschen
Ergo räumt weitere Sex-Reisen ein

Ergo räumt weitere Sex-Reisen ein

Düsseldorf - Der Skandal um Sex-Reisen beim Ergo-Konzern hat offenbar weit größere Ausmaße als zunächst vom Unternehmen eingeräumt worden waren. Doch der Versicherungskonzern hat auch eine Ausrede parat.
Ergo räumt weitere Sex-Reisen ein
Arbeitslosenzahl steigt auf 2,9 Millionen

Arbeitslosenzahl steigt auf 2,9 Millionen

Nürnberg - Von Jobwunder redet keiner mehr. Der Aufschwung auf dem Arbeitsmarkt verliert Monat für Monat an Fahrt. Im August stiegt die Zahl der Arbeitslosen auf 2,9 Millionen.
Arbeitslosenzahl steigt auf 2,9 Millionen
Ostseepipeline: Letzte Verbindungsnaht

Ostseepipeline: Letzte Verbindungsnaht

Moskau - Beim zweiten Strang der Ostseepipeline Nord Stream haben Arbeiter vor der russischen Küste die letzte Verbindungsnaht zwischen dem See- und dem Landteil zusammengeschweißt.
Ostseepipeline: Letzte Verbindungsnaht
Citigroup zahlt 590 Millionen Dollar aus 

Citigroup zahlt 590 Millionen Dollar aus 

New York - Die Citigroup schafft sich mit der Zahlung von 590 Millionen Dollar (470 Mio Euro) eine Aktionärsklage vom Hals. Der Vorwurf: Verschleierung.
Citigroup zahlt 590 Millionen Dollar aus 
Starke Gehaltssprünge bei Aufsichtsräten

Starke Gehaltssprünge bei Aufsichtsräten

Frankfurt/Main - Die Vergütungen der DAX-Aufsichtsräte sind im vergangenen Jahr fast doppelt so stark gestiegen wie die Durchschnittseinkommen.
Starke Gehaltssprünge bei Aufsichtsräten
Solarfirma Q-Cells geht an Südkoreaner

Solarfirma Q-Cells geht an Südkoreaner

Dessau-Roßlau/Bitterfeld-Wolfen - Das insolvente Solarunternehmen Q-Cells wird vom südkoreanischen Mischkonzern Hanwha übernommen und ist damit vorerst gerettet.
Solarfirma Q-Cells geht an Südkoreaner
Opel baut auf Wachstumsmarkt Russland

Opel baut auf Wachstumsmarkt Russland

Moskau/Rüsselsheim - Angesichts der Absatzkrise in Westeuropa setzt der Autobauer Opel verstärkt auf den Boommarkt Russland. Die bisherigen Zahlen in 2012 klingen vielversprechend.
Opel baut auf Wachstumsmarkt Russland
Wenig Frauen-Power in deutschen Aufsichtsräten

Wenig Frauen-Power in deutschen Aufsichtsräten

Frankfurt/Main - Deutschlands Konzerne lassen sich häufiger von Frauen kontrollieren. Noch dominieren aber Männer auch die Aufsichtsräte. Müssen die Unternehmen per Gesetz zu mehr Weiblichkeit gezwungen werden?
Wenig Frauen-Power in deutschen Aufsichtsräten
EU-Kommission püft Aer-Lingus-Übernahme

EU-Kommission püft Aer-Lingus-Übernahme

Brüssel - Die EU-Kommission hat Bedenken gegen die vom irischen Billigflieger geplante Übernahme der irischen Fluggesellschaft Aer Lingus.
EU-Kommission püft Aer-Lingus-Übernahme
Möbel werden drei bis vier Prozent teurer

Möbel werden drei bis vier Prozent teurer

Köln - Die deutschen Verbraucher müssen sich auf weiter steigende Möbelpreise einstellen. Der Verbandschef macht steigende Rohstoffkosten und Tariferhöhungen dafür verantwortlich.
Möbel werden drei bis vier Prozent teurer
Trübe Aussichten für die deutsche Wirtschaft

Trübe Aussichten für die deutsche Wirtschaft

Berlin - Die Eurokrise dämpft nach Auffassung des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) zunehmend die Konjunktur in Deutschland.
Trübe Aussichten für die deutsche Wirtschaft
Deutsches Fleisch weltweit gefragt

Deutsches Fleisch weltweit gefragt

Berlin - Die Exporte von Fleisch und Fleischprodukten aus Deutschland sind stark gestiegen. Mit Ausfuhren für 4,3 Milliarden Euro wurde im ersten Halbjahr 2012 ein Plus von 14,2 Prozent erzielt.
Deutsches Fleisch weltweit gefragt
Insolvenz der P+S Werften besiegelt

Insolvenz der P+S Werften besiegelt

Stralsund - Die P+S Werften in Stralsund und Wolgast sind pleite. Der Antrag auf ein Insolvenzverfahren soll am Mittwoch eingereicht werden. Ein Insolvenzverwalter ist vom Unternehmen aber nicht gewünscht.
Insolvenz der P+S Werften besiegelt
Lufthansa: Ab Donnerstag wird gestreikt

Lufthansa: Ab Donnerstag wird gestreikt

Frankfurt - Die Lufthansa und ihre Passagiere müssen sich frühestens von Donnerstag an auf Streiks des Kabinenpersonals einstellen. Diese werden aber erst wenige Stunden vorher angekündigt.
Lufthansa: Ab Donnerstag wird gestreikt
Hilfe für 1.400 Ihr-Platz-Mitarbeiterinnen

Hilfe für 1.400 Ihr-Platz-Mitarbeiterinnen

Neu-Ulm - Für Mitarbeiterinnen der insolventen Schlecker-Tochter Ihr Platz wird eine Transfergesellschaft gegründet.
Hilfe für 1.400 Ihr-Platz-Mitarbeiterinnen
Frankreich senkt die Spritpreise

Frankreich senkt die Spritpreise

Paris - In Frankreich wird der Sprit billiger. Die Regierung kündigte eine vorübergehende Senkung der Treibstoffpreise um bis zu sechs Cent je Liter an, um die Lebenshaltungskosten zu verringern.
Frankreich senkt die Spritpreise
Deutsche fühlen sich nicht richtig wohl

Deutsche fühlen sich nicht richtig wohl

Hamburg - Die Wirtschaft wächst, die Unzufriedenheit auch. In einer Studie haben Markt- und Sozialforscher versucht herauszufinden, was jenseits von Materiellem für die Lebensqualität wichtig ist.
Deutsche fühlen sich nicht richtig wohl
Athen: Sonderwirtschaftszonen für Wachstum

Athen: Sonderwirtschaftszonen für Wachstum

Athen - In Griechenland sollen sogenannte Sonderwirtschaftszonen eingerichtet werden. Davon erhofft sich die Regierung mehr Wachstum. In diesen Zonen gelten nämlich ganz besondere Bedingungen.
Athen: Sonderwirtschaftszonen für Wachstum
Lufthansa-Flugbegleiter streiken ab sofort

Lufthansa-Flugbegleiter streiken ab sofort

Frankfurt - Die Flugbegleitergewerkschaft UFO will „ab sofort“ die Lufthansa an allen deutschen Flughäfen unbefristet bestreiken. Zuvor waren die Tarifverhandlungen für rund 19.000 Flugbegleiter gescheitert.
Lufthansa-Flugbegleiter streiken ab sofort
Bus und Bahn so beliebt wie nie

Bus und Bahn so beliebt wie nie

Berlin - Im ersten Halbjahr 2012 sind so viele Menschen mit Bus und Bahn gefahren wie noch nie. Doch es gibt auch eine Schattenseite der an sich positiven Entwicklung.
Bus und Bahn so beliebt wie nie
Deutsche Verbraucher fürchten Rezession

Deutsche Verbraucher fürchten Rezession

Nürnberg - Die Euro-Krise stimmt die Deutschen gegenüber der Wirtschaft so skeptisch wie seit 2009 nicht mehr. Viele fürchten eine Rezession und eine Inflation. Das wirkt sich negativ auf die Kauflaune aus.
Deutsche Verbraucher fürchten Rezession
Acht Samsung-Produkte sollen verschwinden

Acht Samsung-Produkte sollen verschwinden

San Francisco - Apple hat sich im Patentstreit gegen Samsung durchgesetzt. Jetzt übermittelte das Kult-Unternehmen eine Liste mit den Produkten, die der unterlegene Konkurrent vom Markt nehmen soll.
Acht Samsung-Produkte sollen verschwinden
Siemens baut Hunderte Stellen ab

Siemens baut Hunderte Stellen ab

Erlangen - Siemens hat sich mit den Betriebsräten der Getriebesparte Drive Technologies auf einen Stellenabbau verständigt.
Siemens baut Hunderte Stellen ab
Spanien benötigt von EU 60 Milliarden Euro

Spanien benötigt von EU 60 Milliarden Euro

Madrid/Paris - Spanien wird zur Rettung maroder Banken nur einen Teil der von der EU zugesagten Hilfen benötigen. Die erforderliche Summe werde sich auf etwa 60 Milliarden Euro belaufen.
Spanien benötigt von EU 60 Milliarden Euro
Unilever: "Krisenpackungen" für die EU

Unilever: "Krisenpackungen" für die EU

Hamburg - Der Konsumgüterhersteller Unilever (Rama, Langnese, Coral) stellt für den EU-Markt künftig kleinere "Krisenpackungen" her. Das Unternehmen begründet den Schritt mit der wachsenden Armut.
Unilever: "Krisenpackungen" für die EU
Ifo-Index sinkt zum vierten Mal in Folge

Ifo-Index sinkt zum vierten Mal in Folge

München - Die Stimmung der deutschen Wirtschaft hat sich bereits den vierten Monat in Folge verschlechtert. Sogar die Befürchtung der Analysten wurden übertroffen. Erstmals ist auch der Export betroffen.
Ifo-Index sinkt zum vierten Mal in Folge
Steuerdatendieb verhaftet - NRW als Kunde

Steuerdatendieb verhaftet - NRW als Kunde

Zürich - Eine Schweizer Privatbank hat einen Steuerdatendieb entlarvt und verhaften lassen. Er soll imit der Staatsanwaltschaft in Nordrhein-Westfalen zusammengearbeitet haben.
Steuerdatendieb verhaftet - NRW als Kunde
Strom bald 30 Prozent teurer?

Strom bald 30 Prozent teurer?

Berlin - Vattenfall-Europachef Tuomo Hatakka prophezeit einen Anstieg des Strompreises um 30 Prozent. Schuld sei die Energiewende. Die sei aber auch in anderer Hinsicht problembelastet.
Strom bald 30 Prozent teurer?
Warnung vor stoßfesten Glühlampen

Warnung vor stoßfesten Glühlampen

Berlin - Ab 1. September gilt EU-weit ein Herstellungs- und Vertriebsverbot für alle Standard-Glühlampen mit mehr als 10 Watt. Doch nicht alle Alternativen sind empfehlenswert.
Warnung vor stoßfesten Glühlampen
Rösler wünscht sich Euro-Verbleib Griechenlands

Rösler wünscht sich Euro-Verbleib Griechenlands

Berlin - FDP-Chef Philipp Rösler sieht die Erfüllung der Sparauflagen als Voraussetzung für die Euro-Mitgliedschaft Athens und lehnt deutlich mehr Zeit dafür ab.
Rösler wünscht sich Euro-Verbleib Griechenlands
ThyssenKrupp will sieben Milliarden Euro

ThyssenKrupp will sieben Milliarden Euro

München - ThyssenKrupp will für seine beiden zum Verkauf stehenden Stahlwerke in Brasilien und den USA mindestens rund sieben Milliarden Euro.
ThyssenKrupp will sieben Milliarden Euro
IG-Metall-Chef Huber denkt über Abgang nach

IG-Metall-Chef Huber denkt über Abgang nach

Frankfurt/Main - IG-Metall-Chef Berthold Huber will aus Altersgründen seinen Posten möglicherweise schon im kommenden Jahr räumen. "Ich denke darüber nach und kann mir das vorstellen."
IG-Metall-Chef Huber denkt über Abgang nach
Eisenbahn-Bundesamt erklärt, warum's zu Pannen kommt

Eisenbahn-Bundesamt erklärt, warum's zu Pannen kommt

Berlin - Bahnkunden bekommen es zu spüren: Probleme mit der Technik verzögern die Auslieferung neuer Züge oder stören den Betrieb. Ein Grund: Bei der Entwicklung gehe es zu schnell, kritisiert die Aufsichtsbehörde.
Eisenbahn-Bundesamt erklärt, warum's zu Pannen kommt