Ressortarchiv: Wirtschaft

Arabischer Frühling kostet Wirtschaft Milliarden

Arabischer Frühling kostet Wirtschaft Milliarden

Kairo/Riad - Der Arabische Frühling hat die regionale Wirtschaft nach Einschätzungen aus der Arabischen Liga fast 60 Milliarden Euro (75 Milliarden US-Dollar) gekostet.
Arabischer Frühling kostet Wirtschaft Milliarden
Steuerzahler schulden Fiskus Rekordsumme

Steuerzahler schulden Fiskus Rekordsumme

Berlin - Die Steuerzahler schulden dem Staat nach einem Zeitungsbericht mehr Geld denn je. Die Steuerrückstände stiegen bis Ende 2010 auf einen Rekordwert von 19,6 Milliarden Euro.
Steuerzahler schulden Fiskus Rekordsumme
Telekom zahlt in USA Millionenstrafe

Telekom zahlt in USA Millionenstrafe

Bonn/Washington - Eine seit Jahren schwelende Korruptionsaffäre auf dem Balkan kommt die Deutsche Telekom teuer zu stehen.
Telekom zahlt in USA Millionenstrafe
2011 war das teuerste Heizöljahr aller Zeiten

2011 war das teuerste Heizöljahr aller Zeiten

Hamburg - Für Heizölverbraucher war 2011 das teuerste Jahr aller Zeiten. Der Liter kostete im Jahresdurchschnitt rund 85 Cent (bei Abnahme von 3.000 Litern).
2011 war das teuerste Heizöljahr aller Zeiten
Schönt Bundesregierung die Arbeitslosenstatistik?

Schönt Bundesregierung die Arbeitslosenstatistik?

München - In Deutschland sind mehr als 100.000 Menschen, die mindestens 58 Jahre alt sind, bei der Bundesagentur für Arbeit registriert, ohne in der Arbeitslosenstatistik mitgezählt zu werden.
Schönt Bundesregierung die Arbeitslosenstatistik?
Raucher müssen noch mehr zahlen

Raucher müssen noch mehr zahlen

Berlin - Rauchern stehen im neuen Jahr eine weitere Steuererhöhung und oftmals auch Preisaufschläge bevor. Viele Zigaretten werden dann um zehn Cent pro Schachtel teurer.
Raucher müssen noch mehr zahlen
Lebensversicherungen: Das gilt ab 2012

Lebensversicherungen: Das gilt ab 2012

Berlin - Versicherer müssen ab dem neuen Jahr ihren Garantiezins für neue Lebensversicherungen senken - von 2,25 auf 1,75 Prozent. Der Garantiezins - oft auch Höchstrechnungszins genannt - ist der Zins, mit dem Kunden sicher rechnen können.
Lebensversicherungen: Das gilt ab 2012
Telekom beendet Schmiergeld-Affäre mit Millionenzahlung

Telekom beendet Schmiergeld-Affäre mit Millionenzahlung

Washington - Die Deutsche Telekom ist von alten Korruptionsvorwürfen auf dem Balkan eingeholt worden. Die Bonner und eine Tochtergesellschaft drücken deswegen in den Vereinigten Staaten eine hohe zweistellige Millionensumme ab.
Telekom beendet Schmiergeld-Affäre mit Millionenzahlung
Stiftung Warentest will Internetangebot ausbauen

Stiftung Warentest will Internetangebot ausbauen

Berlin - Der neue Vorstand der Stiftung Warentest, Hubertus Primus, will das Internetangebot der Verbraucherorganisation ausbauen. Was künftig online abrufbar sein soll:
Stiftung Warentest will Internetangebot ausbauen
Entwarnung: Inflation ist auf dem Rückzug

Entwarnung: Inflation ist auf dem Rückzug

Frankfurt/Main - Die Angst der Deutschen vor der Inflation ist sprichwörtlich. Die Turbulenzen um den Euro nährten zuletzt die Sorge, dass das Geld bald seinen Wert einbüßen könnte. Die jüngsten Daten geben Entwarnung.
Entwarnung: Inflation ist auf dem Rückzug
Anteil an Solarstrom stark gestiegen

Anteil an Solarstrom stark gestiegen

Berlin - Solaranlagen in Deutschland haben 2011 mehr als 18 Milliarden Kilowattstunden Strom erzeugt. Das sind 60 Prozent mehr als im Vorjahr. Doch die Branche ist mit ihrer Situation nicht zufrieden.
Anteil an Solarstrom stark gestiegen
Industrie beklagt unsichere Stromversorgung

Industrie beklagt unsichere Stromversorgung

Düsseldorf - Die Industrie klagt über eine wachsende Zahl von Stromausfällen in Deutschland infolge des Atomausstiegs. Dies kann zu erheblichen Problemen führen.
Industrie beklagt unsichere Stromversorgung
Viele Tarifverträge unterschreiten Niveau der Mindestlöhne

Viele Tarifverträge unterschreiten Niveau der Mindestlöhne

Wiesbaden - Viele Tarifverträge in Deutschland schreiben nach wie vor Stundenlöhne fest, die deutlich unter dem Niveau der bislang vereinbarten Mindestlöhne liegen.
Viele Tarifverträge unterschreiten Niveau der Mindestlöhne
Euro-Krise: Wirtschaftsweise schlägt Dreiklang vor

Euro-Krise: Wirtschaftsweise schlägt Dreiklang vor

Berlin - Das Mitglied im Sachverständigenrat, Beatrice Weder di Mauro, hält angesichts der immer größeren Spannungen im Euroraum ein Auseinanderbrechen der Währung im kommenden Jahr nicht mehr für unmöglich.
Euro-Krise: Wirtschaftsweise schlägt Dreiklang vor
Moskau wächst und wächst und wächst

Moskau wächst und wächst und wächst

Moskau - Neues Regierungsviertel, Finanzzentrum und eine russisches „Disney-Land“: Moskau platzt aus allen Nähten und soll nun gewaltig wachsen. Das Vorhaben wird durchgezogen - auch gegen alle Kritik.
Moskau wächst und wächst und wächst
Sparzwang: Griechen melden ihre Autos ab

Sparzwang: Griechen melden ihre Autos ab

Athen - Das Verkehrsproblem in griechischen Städten könnte bald wegen der Finanzkrise gelöst werden: Unterm Strich werden mehr als 250 000 Wagenbesitzer bis zum Jahresende ihre Autos abgemeldet haben. Die Gründe:
Sparzwang: Griechen melden ihre Autos ab
Tui Cruises und Aida als Umweltsünder des Jahres

Tui Cruises und Aida als Umweltsünder des Jahres

Berlin - Die Kreuzfahrtunternehmen Aida und Tui Cruises sind vom Naturschutzbund Deutschland (Nabu) zu den "Umwelt-Dinosauriern des Jahres 2011" ernannt worden. Warum die Firmen den "Preis" erhielten:
Tui Cruises und Aida als Umweltsünder des Jahres
Iran relativiert Drohung zu See-Blockade

Iran relativiert Drohung zu See-Blockade

Teheran - Der Iran hat seine Drohung relativiert, im Falle weiterer Sanktionen des Westens die Öltransporte im Persischen Golf zu behindern.
Iran relativiert Drohung zu See-Blockade
Soli spülte 200 Milliarden Euro in Bundeskasse

Soli spülte 200 Milliarden Euro in Bundeskasse

Berlin - Der ursprünglich zur Finanzierung des Aufbaus Ost erhobene Solidaritätszuschlag hat bis Ende 2010 rund 200 Milliarden Euro in den Bundeshaushalt gebracht. So viel zahlten die einzelnen Bundesländer.
Soli spülte 200 Milliarden Euro in Bundeskasse
Irans Ölboykott - Golfstaaten wollen einspringen

Irans Ölboykott - Golfstaaten wollen einspringen

Riad - Nach der iranischen Drohung einer Seewegblockade sind die Golfstaaten nach eigenen Angaben bereit, iranische Öllieferungen auf dem Weltmarkt zu ersetzen.
Irans Ölboykott - Golfstaaten wollen einspringen
Finanzgericht stärkt Rechte homosexueller Paare

Finanzgericht stärkt Rechte homosexueller Paare

Köln - Das Finanzgericht Köln hat die Position homosexueller Paare im Steuerrecht gestärkt. Eingetragene Lebenspartner seien wie Ehegatten zu behandeln, urteilte die Justiz - zumindest vorläufig.
Finanzgericht stärkt Rechte homosexueller Paare
Banken bunkern 450 Milliarden bei der EZB

Banken bunkern 450 Milliarden bei der EZB

Frankfurt/Main - Die eintägigen Einlagen der Geschäftsbanken bei der Europäischen Zentralbank (EZB) sind am Mittwoch abermals stark gestiegen und haben einen Rekordwert erreicht.
Banken bunkern 450 Milliarden bei der EZB
Öltransporte: Iran droht mit Blockade

Öltransporte: Iran droht mit Blockade

Teheran - Der Iran hat damit gedroht, den Öltransport im Persischen Golf zu blockieren, sollten die wegen des Atomstreits verhängten Sanktionen gegen das Land ausgeweitet werden.
Öltransporte: Iran droht mit Blockade
China will Exporte von Seltenen Erden reduzieren

China will Exporte von Seltenen Erden reduzieren

Peking - China hat eine Kürzung seiner Exportquote für Seltene Erden angekündigt. Das Land will damit dem Preisverfall für die exotischen Metalle begegnen, die in Mobiltelefonen und anderen High-Tech-Geräten verarbeitet werden.
China will Exporte von Seltenen Erden reduzieren
Apple-Fernseher soll bis Ende September auf den Markt kommen

Apple-Fernseher soll bis Ende September auf den Markt kommen

Berlin - Apple-Fans auf der ganzen Welt dürfen sich freuen: Die ersten Apple-Fernseher sollen laut einem Medienbericht aus Taiwan bis Ende September auf den Markt kommen.
Apple-Fernseher soll bis Ende September auf den Markt kommen
Deutschlands Schulden: Mehr als 2.000000000000 Euro

Deutschlands Schulden: Mehr als 2.000000000000 Euro

Wiesbaden - Eine fast unvorstellbare Summe: Deutschland steht mit gut 2 Billionen Euro in der Kreide. Warum nicht die “Soli“-Mittel in den Abbau dieser öffentlichen Rekordschulden lenken, fragt der Beamtenbund.
Deutschlands Schulden: Mehr als 2.000000000000 Euro
Putin wirft Opposition Ziellosigkeit vor

Putin wirft Opposition Ziellosigkeit vor

Moskau - Der russische Regierungschef Putin lehnt Neuwahlen ab und wirft der protestierenden Opposition vor, weder ein Programm noch einen Führer zu haben. Vor der Präsidentenwahl verspricht er den Russen neuen Wohlstand.
Putin wirft Opposition Ziellosigkeit vor
Deutsche Wirtschaft ist optimistisch für 2012

Deutsche Wirtschaft ist optimistisch für 2012

Berlin - Euro-Schuldenkrise, schwächelnde Weltwirtschaft, Rezessionssorgen - doch die deutsche Wirtschaft lässt sich ihre Zuversicht nicht nehmen. Schlüsselbranchen planen für 2012 sogar mit mehr Jobs.
Deutsche Wirtschaft ist optimistisch für 2012
Audi will in Deutschland 1.200 neue Stellen schaffen

Audi will in Deutschland 1.200 neue Stellen schaffen

Ingolstadt - Der Autohersteller Audi will im kommenden in Deutschland seine Belegschaft aufstocken. Insgesamt wollen die Ingolstädter 1.200 neue Stellen in Deutschland schaffen und in großem Stil investieren.
Audi will in Deutschland 1.200 neue Stellen schaffen
Schäuble und Juncker sehen keine Euro-Krise

Schäuble und Juncker sehen keine Euro-Krise

Berlin - Kurz vor dem 10. Jubiläum des Euro-Bargelds haben sehen sowohl Finanzminister Wolfgang Schäuble als auch der Chef der Euro-Gruppe, Jean-Claude Juncker, keine Krise des Euro.
Schäuble und Juncker sehen keine Euro-Krise
Strom und Gas werden 2012 noch teurer

Strom und Gas werden 2012 noch teurer

Düsseldorf - Auch im Jahr 2012 werden viele Verbraucher in Deutschland für Energie wieder tiefer in die Tasche greifen müssen. Experten raten deshalb zum Anbieterwechsel, doch viele Privatkunden zögern noch.
Strom und Gas werden 2012 noch teurer
Öffentliche Schulden auf Rekordhoch

Öffentliche Schulden auf Rekordhoch

Wiesbaden - Die öffentlichen Schulden in Deutschland sind so hoch wie nie zuvor. Im dritten Quartal dieses Jahres sind sie auf die Rekordsumme von Billionen und 27,5 Milliarden Euro gestiegen.
Öffentliche Schulden auf Rekordhoch
Versandhaus-Gründer Werner Otto ist tot

Versandhaus-Gründer Werner Otto ist tot

Hamburg - Werner Otto, der Gründer des Otto Versands, ist tot. Er starb bereits am vergangenen Mittwoch im Alter von 102 Jahren im Kreise seiner Familie in Berlin. Das teilte das Unternehmen mit.
Versandhaus-Gründer Werner Otto ist tot
Ericsson kann Telcordia erst 2012 übernehmen

Ericsson kann Telcordia erst 2012 übernehmen

Stockholm - Der schwedische Telekomkonzern Ericsson kann den Telekom-Dienstleister Telcordia nicht mehr wie geplant in diesem Jahr übernehmen.
Ericsson kann Telcordia erst 2012 übernehmen
Deutsche Bahn nimmt 4,5 Milliarden Euro in die Hand

Deutsche Bahn nimmt 4,5 Milliarden Euro in die Hand

Berlin - Die Deutsche Bahn will 2012 rund 4,5 Milliarden Euro in den Ausbau ihres Schienennetzes investieren. Insgesamt sind über 30.000 Baustellen geplant.
Deutsche Bahn nimmt 4,5 Milliarden Euro in die Hand
Schnell weg mit den Geschenkeflops

Schnell weg mit den Geschenkeflops

München - Jeder kennt das Gefühl, wenn ein Weihnachtsgeschenk nicht passt oder den Geschmack deutlich verfehlt. Umtausch ist hier die beste Idee. Tipps, damit bei der Rückgabe nichts schief geht:
Schnell weg mit den Geschenkeflops
Das Business-Outfit der Karrierefrau

Das Business-Outfit der Karrierefrau

Das richtige Business-Outfit kann bei geschäftlichen Terminen wie Bewerbungsgesprächen, Konferenzen und Kunden-Meetings entscheidend für den Erfolg sein. Frauen werden im Beruf deutlich intensiver und kritischer beobachtet als Männer. Mit einem professionellen Auftritt steigen ihre Karrierechancen.
Das Business-Outfit der Karrierefrau
Spanien fällt in Rezession zurück

Spanien fällt in Rezession zurück

Madrid - Die spanische Regierung hat nun eine Rezession Anfang des neuen Jahres prognostiziert. Die Lage in Madrid ist immer noch brenzlig.
Spanien fällt in Rezession zurück
Siemens-Chef Löscher warnt vor Kreditklemme

Siemens-Chef Löscher warnt vor Kreditklemme

Berlin - Eine Kreditklemme bedeutet, dass Banken die Vergabe von Krediten einschränken. Diese könnte im schlimmsten Fall die gesamte Wirtschaft lahmlegen. Siemens-Chef Peter Löscher schlägt nun Alarm.
Siemens-Chef Löscher warnt vor Kreditklemme
Mehrheit der Berufstätigen trotz Feiertage erreichbar

Mehrheit der Berufstätigen trotz Feiertage erreichbar

Berlin - Die Weihnachtstage sollten zur Ruhepause und Selbstbesinnung genutzt werden. Nicht so bei den deutschen Berufstätigen. Erreichbarkeit auch während des Feiertagsurlaubs ist für die meisten selbstverständlich.
Mehrheit der Berufstätigen trotz Feiertage erreichbar
Konjunkturprognose für 2012 noch in Arbeit

Konjunkturprognose für 2012 noch in Arbeit

Berlin - Wird auch die Bundesregierung ihre Konjunkturprognose für 2012 nach unten korrigieren? Ja, berichtet der Focus. Noch gar nicht beschlossen, heißt es aus dem Wirtschaftsministerium.
Konjunkturprognose für 2012 noch in Arbeit
Einzelhändler locken nach Weihnachten mit Rabatten

Einzelhändler locken nach Weihnachten mit Rabatten

Berlin - Die Weihnachtszeit neigt sich dem Ende zu und die Kauflust der Leute hat seinen Zenit überschritten. Der Einzelhandel lockt nun mit deutlichen Preisnachlässen.
Einzelhändler locken nach Weihnachten mit Rabatten
VW als Umsatzbringer einsame Spitze

VW als Umsatzbringer einsame Spitze

Wolfsburg - Der Autobauer Volkswagen ist unter Deutschlands börsennotierten Unternehmen bei Umsatz und Mitarbeiteranzahl das Maß aller Dinge.
VW als Umsatzbringer einsame Spitze
Spediteure und Logistiker haben das größte Pleiterisiko

Spediteure und Logistiker haben das größte Pleiterisiko

Hamburg - Mit dem größten Pleiterisiko müssen nach Einschätzung des Kreditversicherers Euler Hermes im kommenden Jahr Speditions- und Logistikfirmen rechnen. Welche Branchen auf den nachfolgenden Plätzen liegen:
Spediteure und Logistiker haben das größte Pleiterisiko
IG Metall erwartet harte Tarifverhandlungen

IG Metall erwartet harte Tarifverhandlungen

Stuttgart - Die Erwartungen der Metaller vor der anstehenden Tarifrunde sind hoch. Die Gewerkschaft verweist auf “dicke Gewinne“ der Unternehmen und kündigt an, dass ihre Forderung bei über 3,8 Prozent liegen wird.
IG Metall erwartet harte Tarifverhandlungen
Allianz-Chefvolkswirt: „Risiken sind in unserem Interesse“

Allianz-Chefvolkswirt: „Risiken sind in unserem Interesse“

München - Nach zwei Jahren fulminanten Wirtschaftswachstums wird nach Ansicht vieler Ökonomen 2012 die Flaute eingeläutet. Die Unwägbarkeiten sind sehr groß. Allianz-Chefvolkswirt Michael Heise heißt bestimmte Risiken willkommen.
Allianz-Chefvolkswirt: „Risiken sind in unserem Interesse“
Letzte Woche rettet Weihnachtsgeschäft

Letzte Woche rettet Weihnachtsgeschäft

Berlin - Die letzte Woche vor den Feiertagen hat dem Einzelhandel das zunächst schleppend verlaufene Weihnachtsgeschäft gerettet. Es gibt zwei große Gewinner sowie mehrere kleine.
Letzte Woche rettet Weihnachtsgeschäft
Gibt's 2012 einen Rekord an Privatinsolvenzen? 

Gibt's 2012 einen Rekord an Privatinsolvenzen? 

Neuss - Die Wirtschaftsauskunftei Creditreform erwartet für 2012 deutlich mehr Verbraucherinsolvenzen, sollte die sogenannte Wohlverhaltensperiode wie diskutiert von sechs auf drei Jahre verkürzt werden.
Gibt's 2012 einen Rekord an Privatinsolvenzen? 
Krise: Wie Amerikas Superreiche leiden

Krise: Wie Amerikas Superreiche leiden

Washington - Armer Warren Buffett. Nur wenige Menschen dürfte die Schuldenkrise soviel Geld gekostet haben wie den Starinvestor aus den Vereinigten Staaten. So leiden Amerikas Superreiche:
Krise: Wie Amerikas Superreiche leiden
Frauenquote: Siemens-Aktionäre stimmen ab

Frauenquote: Siemens-Aktionäre stimmen ab

Hamburg - Die Siemens-Aktionäre sollen über eine Frauenquote im Aufsichtsrat abstimmen. Der aktuelle Aufsichtsrat und Vorstand schlägt jedoch vor, den entsprechenden Antrag abzulehnen.
Frauenquote: Siemens-Aktionäre stimmen ab