Ressortarchiv: Wirtschaft

Krankenkassen befürchten zusätzliche Kosten für Versicherte

Krankenkassen befürchten zusätzliche Kosten für Versicherte

Berlin - Die Krankenkassen rechnen mit höheren Kosten für die Versicherten. Warum die Kassen befürchten, dass sie ihre Versicherten bald noch stärker zur Kasse bitten müssen:
Krankenkassen befürchten zusätzliche Kosten für Versicherte
Eon will große Standorte schließen - Gazprom-Deal droht zu scheitern

Eon will große Standorte schließen - Gazprom-Deal droht zu scheitern

Düsseldorf - Eon stehen schwere Zeiten bevor: Durch den Atomausstieg müsste der Energieriese eventuell große Standorte schließen. Eine weitere Hiobsbotschaft kommt aus Russland.
Eon will große Standorte schließen - Gazprom-Deal droht zu scheitern
Hoffnung im US-Finanzstreit

Hoffnung im US-Finanzstreit

Washington - Erstmals seit Tagen gibt es nach einem Gespräch zwischen Republikanern und Präsident Barack Obama wieder Hoffnung auf eine Einigung im US-Finanzstreit.
Hoffnung im US-Finanzstreit
US-Schuldenstreit: Keine Einigung in Sicht

US-Schuldenstreit: Keine Einigung in Sicht

Washington - Dem US-Kongress läuft im Haushaltsstreit die Zeit davon, von einer Einigung sind die Abgeordneten aber immer noch weit entfernt.
US-Schuldenstreit: Keine Einigung in Sicht
Ist Obama noch "Herr des Spiels"?

Ist Obama noch "Herr des Spiels"?

Washington - Barack Obama hatte bis vor einigen Tagen im US-Finanzdrama die Fäden in der Hand. Jetzt spielt die Musik im Kongress. Der Präsident beschränkt sich auf Appelle. Oder hat er noch einen Trumpf im Ärmel?
Ist Obama noch "Herr des Spiels"?
Verdi: Debatte um Bankchef Ackermann schadet Belegschaft

Verdi: Debatte um Bankchef Ackermann schadet Belegschaft

Frankfurt/Main - Der geplante Wechsel von Deutsche-Bank-Chef Josef Ackermann an die Spitze des Aufsichtsrats sorgt weiter für Kritik.
Verdi: Debatte um Bankchef Ackermann schadet Belegschaft
Moody's: USA könnten auch ohne Einigung Topbonität behalten

Moody's: USA könnten auch ohne Einigung Topbonität behalten

Washington - Falls Washington weiter seine Schulden zahlt, könnten die USA nach Einschätzung der Ratingagentur Moody's auch dann ihre Topbonität behalten, wenn die Schuldenobergrenze nicht bis Dienstag angehoben wird.
Moody's: USA könnten auch ohne Einigung Topbonität behalten
US-Finanzdrama: Republikaner bringen Antrag durch

US-Finanzdrama: Republikaner bringen Antrag durch

Washington - Das Pokern um eine Erhöhung der US-Schuldenobergrenze geht in eine neue Runde. Die Republikaner haben einen Antrag durchgesetzt, der das Schuldenlimit um 900 Milliarden erhöhen würde.
US-Finanzdrama: Republikaner bringen Antrag durch
Wegen Energiewende: EnBW muss sparen

Wegen Energiewende: EnBW muss sparen

Karlsruhe - Der bisherige Atomstromer EnBW ist mit dem Ausstieg aus der Kernenergie in die Bredouille geraten. Um die Energiewende finanzieren zu können fährt der Konzern einen harten Sparkurs.
Wegen Energiewende: EnBW muss sparen
Betrugsverdacht: Munich Re stellt Strafanzeige

Betrugsverdacht: Munich Re stellt Strafanzeige

München - Der von den Skandalen um seine Tochter Ergo gebeutelte Rückversicherer Munich Re ist offenbar einem Betrüger aufgesessen.
Betrugsverdacht: Munich Re stellt Strafanzeige
Deutsche Staatsanleihen so begehrt wie nie

Deutsche Staatsanleihen so begehrt wie nie

Frankfurt/Main - “Made in Germany“ - bei Maschinen und Autos gilt das schon lange weltweit als Inbegriff guter Qualität und Verlässlichkeit.
Deutsche Staatsanleihen so begehrt wie nie
Conti: 2011 wird Rekordjahr

Conti: 2011 wird Rekordjahr

Hannover - Continental erhöht nochmals das Tempo: Wegen des weltweiten Autobooms wird Europas größter Reifenhersteller in diesem Jahr nach eigener Einschätzung einen neuen Rekordumsatz einfahren.
Conti: 2011 wird Rekordjahr
EADS: Geschäft brummt, trotzdem weniger Gewinn

EADS: Geschäft brummt, trotzdem weniger Gewinn

Paris - Berstende Auftragsbücher, aber Probleme durch Wechselkursschwankungen und Lieferengpässe: Der Luftfahrt- und Rüstungskonzern EADS hat im ersten Halbjahr deutlich weniger verdient als ein Jahr zuvor.
EADS: Geschäft brummt, trotzdem weniger Gewinn
"Öko-Test": Kaum Natur in Naturkosmetik

"Öko-Test": Kaum Natur in Naturkosmetik

Augsburg - Wer als Naturprodukt ausgezeichnete Kosmetik kauft, bekommt meist kaum Natürliches. Das berichtet das Verbrauchermagazin “Öko-Test“.
"Öko-Test": Kaum Natur in Naturkosmetik
Fiat und Chrysler: gemeinsame Chefs

Fiat und Chrysler: gemeinsame Chefs

Turin/Auburn Hills - Die beiden Autobauer Fiat und Chrysler rücken immer enger zusammen. Ab dem 1. September wird es eine gemeinsame Führungsriege geben.
Fiat und Chrysler: gemeinsame Chefs
Negativer Ausblick: EnBW muss sparen

Negativer Ausblick: EnBW muss sparen

Karlsruhe - Deutschlands drittgrößter Stromversorger EnBW will nach Verlusten im ersten Halbjahr einen verschärften Sparkurs fahren.
Negativer Ausblick: EnBW muss sparen
Sicherheitsgebühr für Luftfracht gefordert

Sicherheitsgebühr für Luftfracht gefordert

Berlin - Der Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt, hat eine Sicherheitsgebühr für Luftfracht gefordert. Doch die Cargo-Unternehmen wehren sich - und nehmen sogar die Explosion von Flugzeugen in Kauf.
Sicherheitsgebühr für Luftfracht gefordert
Moody's droht Spanien mit Herabstufung

Moody's droht Spanien mit Herabstufung

Frankfurt - Die Ratingagentur Moody's hat dem Euro-Schuldensünder Spanien eine Herabstufung seiner Kreditwürdigkeit angedroht.
Moody's droht Spanien mit Herabstufung
VCD: Auch Flugzeug-Pünktlichkeit offenlegen

VCD: Auch Flugzeug-Pünktlichkeit offenlegen

Berlin - Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) fordert, dass auch Fluggesellschaften dem guten Beispiel der Deutschen Bahn folgen und ihre Pünktlichkeitswerte veröffentlichen.
VCD: Auch Flugzeug-Pünktlichkeit offenlegen
Bundesagentur rechnet für 2012 mit 2,7 Millionen Arbeitslosen

Bundesagentur rechnet für 2012 mit 2,7 Millionen Arbeitslosen

Nürnberg - Selten war die Bundesagentur so optimistisch: Nach ihrer Einschätzung geht der deutsche Jobaufschwung auch im Jahr 2012 weiter. Dafür spreche die stabile Konjunktur.
Bundesagentur rechnet für 2012 mit 2,7 Millionen Arbeitslosen
Zimmermädchen im Fall Strauss-Kahn: "Ich weine jeden Tag"

Zimmermädchen im Fall Strauss-Kahn: "Ich weine jeden Tag"

New York - Das Zimmermädchen, das Ex-Währungsfondschef Dominique Strauss-Kahn der versuchten Vergewaltigung beschuldigt, ist am Donnerstag erstmals auf einer Pressekonferenz aufgetreten.
Zimmermädchen im Fall Strauss-Kahn: "Ich weine jeden Tag"
"Super Thursday": Konzerne mit guten Geschäften

"Super Thursday": Konzerne mit guten Geschäften

Berlin - Die Schwergewichte der deutschen Wirtschaft sahnen kräftig ab: Volkswagen, Bayer, BASF, Siemens und Co haben am Donnerstag teils üppige Gewinne gemeldet.
"Super Thursday": Konzerne mit guten Geschäften
Schuldenkrise: Jetzt auch Frankreich und Italien?

Schuldenkrise: Jetzt auch Frankreich und Italien?

Brüssel - Die Euro-Schuldenkrise ist noch längst nicht ausgestanden. Zu den Problemstaaten könnten sich auch Frankreich gesellen, meint der IWF. Für Italien werden die Anleihen noch teurer.
Schuldenkrise: Jetzt auch Frankreich und Italien?
Neue Daten zum Handy-Verhalten

Neue Daten zum Handy-Verhalten

Bonn - Ein Telefonat dauert im Schnitt zweieinhalb Minuten. Und jeder Bundesbürger versendet pro Monat rund 40 SMS. Eine Analyse liefert neue Daten zum Umgang der Deutschen mit dem Handy.
Neue Daten zum Handy-Verhalten
Jeden Monat: Bahn macht Verspätungen öffentlich

Jeden Monat: Bahn macht Verspätungen öffentlich

Berlin - Neuer Service für die Kunden: Die Deutsche Bahn will ihre Pünktlichkeitswerte von September an jeden Monat im Internet veröffentlichen. Damit verfolgt das Unternehmen ein hehres Ziel.
Jeden Monat: Bahn macht Verspätungen öffentlich
Heiße Tipps: Aktien-Infos im Internet

Heiße Tipps: Aktien-Infos im Internet

Düsseldorf - Im Internet wimmelt es nur so vor vermeintlich heißen Anlagetipps. Viele davon sind mit Vorsicht zu genießen. Doch einige Informationen im Web können auch für private Investoren interessant sein.
Heiße Tipps: Aktien-Infos im Internet
Krankenkasse in Not: Darauf sollten Versicherte achten

Krankenkasse in Not: Darauf sollten Versicherte achten

Berlin - Krankenkassen können Pleite gehen. Damit die Versicherten davon nicht überrascht werden, sollten sie auf bestimmte Warnsignale achten. Welche das sind und was man für einen Wechsel wissen muss:
Krankenkasse in Not: Darauf sollten Versicherte achten
Credit Suisse streicht 2.000 Stellen

Credit Suisse streicht 2.000 Stellen

Zürich - Der Gewinn der Schweizer Großbank Credit Suisse eingebrochen. Jetzt zieht das Unternehmen die Reißleine und streicht weltweit 2.000 Stellen.
Credit Suisse streicht 2.000 Stellen
Arbeitslosenzahl steigt um 46.000

Arbeitslosenzahl steigt um 46.000

Nürnberg - Die Bundesagentur für Arbeit gab bekannt, dass die Zahl der Arbeitslosen im Juli um 46.000 angestiegen ist. Experten warnen: Die Erholung am Arbeitsmarkt ist kein Selbstläufer.
Arbeitslosenzahl steigt um 46.000
Schäuble: Ein Jahrzehnt Schuldenkrise

Schäuble: Ein Jahrzehnt Schuldenkrise

Passau - Schlechte Aussichten: Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) prognostiziert, dass Griechenland ein ganzes Jahrzehnt brauchen wird, um die Schuldenkrise zu überwinden.
Schäuble: Ein Jahrzehnt Schuldenkrise
Deutsche trinken wieder mehr Bier

Deutsche trinken wieder mehr Bier

Wiesbaden - Nach einer Durststrecke im vergangenen Jahr trinken die Deutschen 2011 wieder mehr Bier. Bis jetzt flossen bereits 41,4 Hektoliter des Gerstensaftes die deutschen Kehlen hinunter.
Deutsche trinken wieder mehr Bier
Bosbach: Konsequenzen aus Ackermann-Wechsel

Bosbach: Konsequenzen aus Ackermann-Wechsel

Düsseldorf - Wolfgang Bosbach, Vorsitzender des Bundestags-Innenausschusses, fordert Konsequenzen für die ganze Wirtschaft aus dem Wechsel von Josef Ackermann bei der Deutschen Bank. Wie diese aussehen sollen:
Bosbach: Konsequenzen aus Ackermann-Wechsel
Griechenland erneut herabgestuft

Griechenland erneut herabgestuft

London - Die US-Ratingagentur Standard & Poor's hat die Bonitätsbewertung für das hoch verschuldete Griechenland weiter gesenkt.
Griechenland erneut herabgestuft
Ehrgeizige Defizit-Ziele: IWF warnt Frankreich

Ehrgeizige Defizit-Ziele: IWF warnt Frankreich

Paris/Washington - Der Internationale Währungsfonds warnt Frankreich vor einem Scheitern bei seinen ehrgeizigen Sparzielen. Um die Ziele für 2012/2013 zu erreichen, müssten zusätzliche Anstrengungen unternommen werden.
Ehrgeizige Defizit-Ziele: IWF warnt Frankreich
"Marshallplan" für Athen mit vielen Fragezeichen

"Marshallplan" für Athen mit vielen Fragezeichen

Berlin - Die Wirtschaftsmacht Deutschland soll den Pleitekandidaten Athen auf Erfolg trimmen. Es wird aber wohl Jahre bis Jahrzehnte dauern, bis Griechenland wieder Anschluss findet.
"Marshallplan" für Athen mit vielen Fragezeichen
Rente: Tausende Bescheide falsch 

Rente: Tausende Bescheide falsch 

Berlin - Die Deutsche Rentenversicherung hat mehrere tausend Rentenbescheide neu berechnen müssen. Schuld ist ein “Fehler in der Sachbearbeitung“.
Rente: Tausende Bescheide falsch 
Deutsche arbeiten immer länger

Deutsche arbeiten immer länger

Berlin - Die deutschen Arbeitnehmer gehen laut Statistik immer später in Rente. Das Alter bei Renteneintritt ist im Durchschnitt so hoch wie nie zuvor. Unterschiede gibt es zwischen Ost und West.
Deutsche arbeiten immer länger
Inflationsrate wieder gestiegen

Inflationsrate wieder gestiegen

Wiesbaden - Die Verbraucherpreise kletterten im Juli im Vergleich zum Vorjahresmonat um 2,4 Prozent, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch nach vorläufigen Berechnungen mitteilte. Was dafür gesorgt hat:
Inflationsrate wieder gestiegen
Umfrage: Energiewende bringt Preissteigerungen

Umfrage: Energiewende bringt Preissteigerungen

Mannheim - Der Ausstieg aus der Atomenergie wird nach Meinung von Experten nicht ohne deutliche Strompreissteigerungen zu haben sein.
Umfrage: Energiewende bringt Preissteigerungen
Sorge um Erspartes: Deutsche investieren in Gold

Sorge um Erspartes: Deutsche investieren in Gold

Berlin - Jeder zweite Deutsche hält Gold derzeit für eine lohnende Kapitalanlage. Das ergab eine Forsa-Umfrage im Auftrag des Goldhändlers Pro Aurum, die der Nachrichtenagentur dapd am Mittwoch vorlag.
Sorge um Erspartes: Deutsche investieren in Gold
Löscher bleibt Siemens-Chef

Löscher bleibt Siemens-Chef

München - Siemens hat den Vertrag mit Vorstandschef Peter Löscher vorzeitig um weitere fünf Jahre verlängert. Damit wird der Österreicher den Münchner Technologieriesen zunächst bis 2017 führen.
Löscher bleibt Siemens-Chef
Düstere Aussichten für den Euro?

Düstere Aussichten für den Euro?

Hamburg - Die Euro-Zone wird nach Ansicht des New Yorker Ökonomen Nouriel Roubini in wenigen Jahren vor dem endgültigen Zusammenbruch stehen.
Düstere Aussichten für den Euro?
Wirtschaft wächst trotz sinkender Nachfrage

Wirtschaft wächst trotz sinkender Nachfrage

Berlin - Die deutsche Wirtschaft dürfte im Sommer noch stärker zulegen als in den vergangenen Monaten. Die Zeit des rasanten Aufschwungs ist allerdings vorbei.
Wirtschaft wächst trotz sinkender Nachfrage
Strauss-Kahn: Gerichtstermin erneut verschoben

Strauss-Kahn: Gerichtstermin erneut verschoben

New York - Dominique Strauss-Kahn der beschuldigt wird, ein Zimmermädchen zum Sex gezwungen zu haben, muss erst drei Wochen später als ürsprünglich geplant zur Anhörung vor Gericht erscheinen.
Strauss-Kahn: Gerichtstermin erneut verschoben
Umsatzsteigerung: Puma springt nach oben

Umsatzsteigerung: Puma springt nach oben

Herzogenaurach - Einen gewaltigen Satz hat der Sportartikelriese Puma hingelegt. Im zweiten Quartal hat das Unternehmen seinen Umsatz um fast zehn Prozent gesteigert.
Umsatzsteigerung: Puma springt nach oben
Schäuble: Schärfere Sanktionen für Schuldenstaaten

Schäuble: Schärfere Sanktionen für Schuldenstaaten

Hamburg - Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will überschuldete EU-Staaten künftig mit stärkeren Sanktionen belegen.
Schäuble: Schärfere Sanktionen für Schuldenstaaten
SPD-Politiker: Kritik an Ackermann

SPD-Politiker: Kritik an Ackermann

Berlin - Garrelt Duin, der wirtschaftspolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion rät dem Deutsche-Bank-Chef, vom Wechsel in den Aufsichtsrat "die Finger zu lassen".
SPD-Politiker: Kritik an Ackermann
Studie: Energiewende kostet mehrere 100 Milliarden

Studie: Energiewende kostet mehrere 100 Milliarden

München - Das Ziel der Bundesregierung, bis 2030 die Hälfte des Strombedarfs mit erneuerbaren Energien zu erzeugen, kostet nach Berechnungen einer Studie einen dreistelligen Milliardenbetrag.
Studie: Energiewende kostet mehrere 100 Milliarden
Media-Saturn streicht 3000 Stellen

Media-Saturn streicht 3000 Stellen

Aschaffenburg - Geiz ist nicht mehr geil. Die Elektronikketten Media Markt und Saturn zogen jahrelang mit aggressiver Werbung die Kunden scharenweise in ihre Läden. Jetzt erweist sich immer mehr das Internet als starke Konkurrenz.
Media-Saturn streicht 3000 Stellen
Deutsche sparen nicht für schlechte Zeiten

Deutsche sparen nicht für schlechte Zeiten

Bielefeld  - Kaum ein Deutscher legt Geld für schwierige Zeiten zurück. Gleiches gilt für die Ausbildung der eigenen Kinder.
Deutsche sparen nicht für schlechte Zeiten