Arbeitsagentur verteidigt Fachkräftesuche im Ausland

Berlin - Die Bundesagentur für Arbeit hat ihre Suche nach Fachkräften im Ausland verteidigt. In einer Pressemitteilung verwahrt sie sich allerdings auch gegen den Vorwurf, ausschließlich im Ausland zu suchen.

Die Bundesagentur für Arbeit habe immer betont, dass sie bei der Bekämpfung des aufkommenden Fachkräftemangels eine Doppelstrategie verfolge und dabei inländische Arbeitssuchende Vorrang hätten, hieß es. Gleichwohl sei angesichts der Bevölkerungsentwicklung und der Abwanderung deutscher Akademiker ins Ausland zu erwarten, dass der Bedarf an Fachkräften nicht nur durch inländische Arbeitskräfte gedeckt werden könne.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Kerber mit Mühe in Melbourne gegen Witthöft weiter

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Tschüs Shabby Chic: Kommt jetzt der Mode-Prunk?

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Mini Countryman: Die Unschuld vom Lande

Pferd fällt in vereisten Swimming Pool

Pferd fällt in vereisten Swimming Pool

Meistgelesene Artikel

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Was Trumps Warnung für deutsche Autobauer bedeutet

Bericht: Catering-Tochter der Lufthansa streicht rund 2000 Jobs

Bericht: Catering-Tochter der Lufthansa streicht rund 2000 Jobs

Kommentare