„Managerinnen-Barometer 2014“

Weniger Frauen in Dax-Vorständen

+
Der Anteil der Frauen in den Führungsetagen deutscher Dax-Unternehmen ist einem Medienbericht zufolge im vergangenen Jahr gesunken.

Berlin - Der Anteil der Frauen in den Führungsetagen deutscher Dax-Unternehmen ist einem Medienbericht zufolge im vergangenen Jahr gesunken.

Wie die „Bild“-Zeitung (Mittwoch) unter Berufung auf das „Managerinnen-Barometer 2014“ des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) berichtete, waren zum Jahresende 2013 lediglich zwölf Vorstandsposten von Frauen besetzt. Dies seien drei weniger als vor einem Jahr und entspreche einem Anteil von 6,3 Prozent. Im Jahr 2012 seien es 7,8 Prozent gewesen. In den Vorständen der 200 größten Unternehmen in Deutschland stieg der Frauen-Anteil demnach von vier Prozent im Jahr 2012 auf 4,4 Prozent im Jahr 2013.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Familienurlaub in Grächen: Abfahrt mit dem Weltmeister

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Bayern-Fest bei Heynckes' Europa-Comeback - 3:0 gegen Celtic

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Meistgelesene Artikel

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Dämpfer für Aktionäre im Musterverfahren zu VW-Übernahmeschlacht

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

Grüne fordern mehr Transparenz bei Prüfung und Zulassung von Glyphosat in Europa

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

BASF: Von Schäumen aus belastetem Stoff geht keine Gefahr aus

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

"Arm trotz Arbeit": Mehr als drei Millionen Deutsche haben mehrere Jobs

Kommentare