Anbieter erhöhen Strompreise

München/Berlin - Butter, Fliegen, Heizöl - alles ist teurer geworden. Jetzt ist der Strom an der Reihe: Im März und April wollen etliche Versorger ihre Preise erhöhen.  

Verbraucher müssen sich auf steigende Strompreise einstellen. Wie die Online-Vergleichsportale Check 24 und Toptarif berichten, wollen im März und April zwischen 178 und 195 Versorger ihr Tarife erhöhen. Im Schnitt müssen die Kunden dann drei Prozent mehr für Elektrizität bezahlen. 

Alles teurer geworden: Soviel mehr müssen Sie jetzt bezahlen

Alles teurer geworden: So viel mehr müssen Sie in 2012 jetzt bezahlen

Laut Check bedeutet dies für einen Vier-Personen-Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 5000 Kilowattstunden Strom einen jährlichen Aufpreis von bis zu 118 Euro. Toptarif rechnet für einen Vier-Personenhaushalt mit Mehrkosten von bis zu 95 Euro pro Jahr. 

dapd

Rubriklistenbild: © dapd

Das könnte Sie auch interessieren

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Erneuter Rückschlag für BVB - Bayern schließen auf

Artistisches Abschlusstraining

Artistisches Abschlusstraining

Krause-Sause in der Halle 7

Krause-Sause in der Halle 7

Meistgelesene Artikel

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Neuer Faber-Castell-Chef setzt auf China und neue Trends

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Airbus bildet mit Bombardier Allianz gegen Boeing

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Discounter expandiert: In diese fünf Städte kommen bald Primark-Filialen

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Zum Fahrplanwechsel: Bahn erhöht Preise - auch Fernzugtickets teurer

Kommentare