Trotz Eurokrise

Allianz steigert Überschuss auf 1,3 Milliarden

München - Europas größter Versicherungskonzern Allianz hat trotz Eurokrise im zweiten Quartal seinen Umsatz und Gewinn gesteigert.

Der Überschuss stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um fast ein Viertel auf 1,3 Milliarden Euro, wie die Allianz am Freitag in München mitteilte. Den Umsatz verbesserte der DAX-Konzern um 2,5 Prozent auf 25,2 Milliarden Euro.

Ein Minus bei der Schaden- und Unfallversicherung glich das Unternehmen durch Zuwächse in der Lebens- und Krankenversicherung sowie in der Vermögensverwaltung aus. Zugleich bestätigte der Vorstandsvorsitzende Michael Diekmann die Jahresprognose: Die Allianz strebt weiterhin ein operatives Ergebnis zwischen 7,7 Milliarden und 8,7 Milliarden Euro an.

dapd

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Alexander Zverev nun gegen Nadal - Djokovic ausgeschieden

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Die deutschen Promis bei der Berliner Fashion Week - Bilder

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Grippewelle 2017: Die aktuelle Lage in Deutschland

Werder-Training am Donnerstag

Werder-Training am Donnerstag

Meistgelesene Artikel

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Frau findet unfassbare Notiz in einem Amazon-Paket

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Kükenschreddern soll durch neue Technik überflüssig werden

Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Schnell und billig: Das sind die Tricks der Lebensmittelindustrie

Amazon will 100.000 Jobs in den USA schaffen

Amazon will 100.000 Jobs in den USA schaffen

Kommentare