300 Verbindungen betroffen

Alitalia streicht wegen Streiks Hälfte der Flüge

+
Ein Passagier steht vor einer Fluginformationstafel am Flughafen Rom-Fiumicino. Foto: Alessandra Tarantino/AP

Rom (dpa) - Wegen eines landesweiten Streiks in Italien hat die strauchelnde Airline Alitalia die Hälfte ihrer Flüge gestrichen. Darunter waren am Dienstag insgesamt drei Verbindungen von und nach Frankfurt/Main, München und Düsseldorf, wie das Unternehmen mitteilte.

Fluggewerkschaften hatten zu einem Streik im gesamten Sektor aufgerufen. Alitalia sagte rund 300 Flüge ab, versprach aber, mehr als die Hälfte der Passagiere dennoch wie geplant transportieren zu können.

Alitalia hatte vor zwei Jahren Insolvenz angemeldet. Seitdem kann die frühere Staatslinie nur dank Staatskrediten von mittlerweile 900 Millionen Euro den Betrieb aufrechterhalten. Die populistische Regierung Italiens hat die Entscheidung über die Zukunft der Airline bereits mehrmals verschoben.

Ryanair-Mitteilung, Italienisch

Liste der gestrichenen Alitalia-Flüge

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Fotostrecke: Joe Bryant und sein Weserstadion aus Lego

Fotostrecke: Joe Bryant und sein Weserstadion aus Lego

Freiburger Gruppenvergewaltigung: elf Angeklagte vor Gericht

Freiburger Gruppenvergewaltigung: elf Angeklagte vor Gericht

Die Vielfalt der Aquafitness entdecken

Die Vielfalt der Aquafitness entdecken

Sommerkonzert der Marion-Blumenthal-Oberschule Hoya

Sommerkonzert der Marion-Blumenthal-Oberschule Hoya

Meistgelesene Artikel

Aldi-Kundin öffnet Marmeladenglas - und traut dann ihren Augen nicht

Aldi-Kundin öffnet Marmeladenglas - und traut dann ihren Augen nicht

Aldi-Kunde findet Drogen in Produkt des Discounters - Mitarbeiter hat sogar schon eine Theorie

Aldi-Kunde findet Drogen in Produkt des Discounters - Mitarbeiter hat sogar schon eine Theorie

Tumultartige Szenen: Lidl bringt neues Produkt auf den Markt - und die Kunden drehen durch

Tumultartige Szenen: Lidl bringt neues Produkt auf den Markt - und die Kunden drehen durch

Auflage betrug einst 700.000 - Doch nun wird bekanntes Magazin eingestellt

Auflage betrug einst 700.000 - Doch nun wird bekanntes Magazin eingestellt

Kommentare