Diese Artikel sind betroffen

Aldi: Viele Produkte verschwinden aus Regalen - dahinter könnte eine Sensation stecken

+
Kunden der Discounter Aldi Nord und Aldi Süd müssen sich zukünftig auf Änderungen im Sortiment einstellen. 

Kunden der Discounter Aldi Nord und Aldi Süd müssen sich schon bald auf eine radikale Änderung des Sortiments einstellen. Das steckt dahinter.

Essen - Die Discounter Aldi Nord und Aldi Süd erfreuen sich seit Jahrzehnten großer Beliebtheit. Obwohl beide Ketten den gleichen Namen tragen, unterscheidet sich das Sortiment der beiden Aldi-Ausgaben bislang größtenteils. Seit 1961 gehen Aldi Nord und Aldi Süd getrennte Wege, doch das soll nun radikal geändert werden, wie der Discounter Aldi Nord im Gespräch mit watson selbst bestätigt. 

Aufruhr bei der AfD: Treibt Aldi Nord etwa die „Islamisierung“ mit diesem Produkt voran?

Sensation bei Aldi? Einige Produkte verschwinden aus Regalen

"Gemeinsames Ziel beider Häuser ist es, bis Ende des Jahres 2020 einen Großteil der Aktions- und Standardartikel zu harmonisieren“, erklärt Aldi Nord demnach. Die Annäherung von Aldi Nord und Süd zieht jedoch für Kunden eine grundlegende Änderung des Sortiments nach sich. Demnach sei nämlich geplant, einen Großteil bisher unterschiedlicher Eigenmarken aufeinander anzupassen. 

Während bislang sowohl Aldi Nord, als auch Aldi Süd, ihre ganz eigenen Marken im Angebot hatten, wird das gemeinsame Sortiment demnach nun radikal eingekürzt. Stattdessen soll in vielen Fällen das gleiche Produkt sowohl bei Aldi Nord als auch bei Aldi Süd angeboten werden. Viele Produkte dafür aus den Regalen verbannt werden. 

Aldi Nord und Aldi Süd: Diese Änderungen im Sortiment gab es bislang 

Einige wenige Veränderungen haben sich durch die Annäherung bereits in der Vergangenheit eingeschlichen. So gibt es demnach bereits das Toilettenpapier „Kokett“ von Aldi-Süd auch bei Aldi Nord zu kaufen. Die Aldi-Nord-Marke „Solo“ hingegen wurde bereits aus dem Sortiment genommen. 

Dafür müssen Kunden von Aldi Süd bereits seit kurzem auf die Sonnencreme der Marke „Ombia“ verzichten. Das Produkt von Aldi-Nord von der Marke „Ombra“ gibt es stattdessen bundesweit zu kaufen. 

Auch in der Tiefkühltruhe ist die Annäherung der beiden Discounter-Ketten bereits jetzt spürbar. Unter der  Marke „Meine Metzgerei“ vertreiben beide Aldi-Versionen bereits seit geraumer Zeit Fleisch-Produkte. Währenddessen müssen Aldi-Kunden nun aufpassen, denn der Discounter verzichtet im Gegensatz zur Konkurrenz auf eine wichtige Angabe.

Annäherung zwischen Aldi Nord und Aldi Süd: Diese Änderungen folgen zukünftig 

Zukünftig dürfen sich Kunden der beiden Discounter deutschlandweit über die Aldi-Nord-Marke „GutBio“ freuen. Die Eigenmarke von Aldi Süd, „Bio“, wird stattdessen aus dem Sortiment verbannt. 

Aldi-Nord-Kunden müssen sich dagegen von „Sonniger“-Produkten verabschieden. Ob Frucht-, Vitamin- oder Nektargetränke - zukünftig werden Fruchtsäfte der Marke "Rio d'oro" angeboten. Ziemlich „bio“ ist der Salat, den ein Kunde bei Aldi gekauft hat.

Ob noch weitere Produkte folgen werden, ist noch nicht bekannt. 

Aldi Süd hat das Flaschen-Design bei seinem Mineralwasser umgestellt - auf dünnere Flaschen. Darunter leidet offenbar das Handling beim Trinken, empört sich eine Kundin bei Facebook. Eine Konservendose sorgte nach dem Kauf bei dem Discounter dagegen für eine Überraschung. Die kuriose Begebenheit postete sie auf Facebook. Und auch bei Pasta gab es bei Aldi einen ungewöhnlichen Fund.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher

Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher

Kurdenmilizen setzen Abzug aus Nordsyrien fort

Kurdenmilizen setzen Abzug aus Nordsyrien fort

Neues Gerätehaus: Freiwillige Feuerwehr Waffensen feiert Schlüsselübergabe

Neues Gerätehaus: Freiwillige Feuerwehr Waffensen feiert Schlüsselübergabe

Ruderverein Hoya weiht Hochwasserschutzmauer ein

Ruderverein Hoya weiht Hochwasserschutzmauer ein

Meistgelesene Artikel

Lufthansa-Streik laut UFO „sehr erfolgreich“ - Unternehmen widerspricht: So geht es weiter 

Lufthansa-Streik laut UFO „sehr erfolgreich“ - Unternehmen widerspricht: So geht es weiter 

EU-Kommission genehmigt Überbrückungskredit für Condor

EU-Kommission genehmigt Überbrückungskredit für Condor

BMW geht Münchner Mitarbeitern massiv ans Geld - Sorge auch um Audi-Stammwerk in Ingolstadt

BMW geht Münchner Mitarbeitern massiv ans Geld - Sorge auch um Audi-Stammwerk in Ingolstadt

130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette könnte vor dem Aus stehen 

130 Filialen in Deutschland: Bekannte Möbelhauskette könnte vor dem Aus stehen 

Kommentare