Airbus: China braucht mehr als 5000 Flugzeuge

+
Ein Airbus A350 kurz vor der Fertigstellung im Werk Toulouse. Foto: Regis Duvignau

Paris (dpa) - China braucht nach Airbus-Schätzungen in den nächsten zwei Jahrzehnten mehr als 5300 neue Flugzeuge für Passagiere und Fracht im Gesamtmarktwert von 820 Milliarden Dollar (664 Milliarden Euro).

Das sind 17 Prozent der gesamten weltweiten Nachfrage nach mehr als 31 000 neuen Flugzeugen in diesem Zeitraum, hält Airbus in einer globalen Marktvorhersage für die Jahre bis 2033 fest. China werde in den nächsten zehn Jahren zum führenden Land beim Inlandsflugverkehr und damit die USA überrunden.

Das aufstrebende Land mit dem riesigen und dynamischen Markt brauche mehr als 3500 Flugzeuge mit Standardrumpf, knapp 1500 Großraumflugzeuge (mit zwei Gängen) und 319 sehr große Maschinen. Airbus will zu einer nachhaltigen Entwicklung des Luftverkehrs in China beitragen.

Bericht

Mehr zum Thema:

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Gestörte Feier nach Wolfsburger Rettung in Braunschweig

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Von wegen untendrunter: Unterwäsche trägt man nun sichtbar

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Meistgelesene Artikel

Wiesenhof-Chef wehrt sich gegen Verbot von Fleischbezeichnungen für Veggie-Produkte

Wiesenhof-Chef wehrt sich gegen Verbot von Fleischbezeichnungen für Veggie-Produkte

Flixbus macht überraschende Ankündigung zu Ticketpreisen

Flixbus macht überraschende Ankündigung zu Ticketpreisen

Aldi-Steak für 1,99 Euro: Kunde rastet auf Facebook aus

Aldi-Steak für 1,99 Euro: Kunde rastet auf Facebook aus

Wirtschaftsforscher verteidigen deutschen Handelsüberschuss gegenüber USA

Wirtschaftsforscher verteidigen deutschen Handelsüberschuss gegenüber USA

Kommentare